1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sirius 4,8 Grad Ost schielend empfangen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jbredereck, 1. Januar 2007.

  1. jbredereck

    jbredereck Junior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    133
    Anzeige
    Hallo,

    hat von euch jemand Erfahrung mit dem Empfang von Sirus 4,8 Grad Ost? Sollte das über einen schielenden LNB mit einer 80er-Schüssel, welche den Astra 19,2 Ost im Fokus hat möglich sein, oder ist eine separate Schüssel ein Muss?

    Danke!
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Sirius 4,8 Grad Ost schielend empfangen?

    Mit dem BSS-Beam (ehemals Astra) geht das sicher - aber beide schielend und Sirius eher (etwas) zum Zentrum. Der gesamte Winkel entspricht etwa 19-28e.
    [​IMG]



    Für die dargestellten Beams FSS und Nordic ist das schon weit schwieriger - vor allem westlich der Elbe ...

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2007

Diese Seite empfehlen