1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

sinnvolle Abolösung / D-Box 2

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von blackpassion 2001, 17. November 2002.

  1. blackpassion 2001

    blackpassion 2001 Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bielefeld
    Anzeige
    Mal ne Newbiefrage an die Premiere-Abofachleute hier:

    Derzeit: Superpaket für 28.12€, D-Box 1 (Kabel) , Ablauf 09/2003

    Wenn ich euch recht verstehe, wird zum Ablauf automatisch auf die neue Tarifstruktur umgestellt, bis dahin weiter Treueabo?

    Ich hätte gern zu den jetzigen Konditionen verlängert und gleichzeitig auf Kauf-D-Box 2 umgestellt, wollte Premiere natürlich nicht (derzeit Kostenfreie Mietbox und günstiges Abo).

    Da mich die D-Box 2 aber interessiert, fiel mir folgendes ein:
    - jetziges Abo zum Ablauf kündigen
    - Weihnachtsangebot von z.B. Glowalla mit eigener D-Box wahrnehmen

    Sinnvoll? Möglich bei zwei Abos parralel?
    Oder lieber bis zum Ablauf warten und dann zuschlagen? Dann (August/September) wirds aber wohl keine Aktionsangebote geben.

    In erster Linie gehts mir um die BuLi, Dokus und etwas die Filme
     
  2. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    die d-box2 ist doch ein auslaufmodell. du müsstest wenn dann schon sofort bei glowolla bestellen (evtl mit prem-start). wie du das mit dem abo hinkriegst weiß ich nicht.
     
  3. Braindead2

    Braindead2 Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Mittendrin
    Dem würde ich zustimmen, denn ich glaube nicht das Du in einem Jahr noch 'ne neue 2er Box im Handel bekommst. Wieviele Abo's Du dabei gleichzeitig hast ist egal, kommt eben darauf an ob Du Dir das leisten kannst bzw. ob das für Dich sinn macht.
    Evtl. kannst Du ja zur Zeit auch noch einen 2.Abo-Rabatt abstauben, zwar nur für das zweite Abo (nicht das Treueabo), aber immerhin,... statt Film oder Sport könnte man dann Sport+Film für einen recht günstigen Preis bekommen.

    ...bleibt nur die Frage wie lange Premiere zu diesem "rabatt" steht,...
     
  4. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Ich hatte die gleiche Konstellation wie Du.
    Ich habe mich dann fürs Bundesliga-Special-Angebot (d-box2 von Philips Sat) entschieden und habe es nicht bereut.
    Der Vorteil des Bundesliga-Specials war, daß man die d-box2 z.B. beim MediaMarkt für 149,-€ incl. einem Jahr Premiere-Start bekommen hat. Also ein in meinen Augen hardwaremäßig immer noch (sehr) guter Digitalreceiver für schlappe 89 €.
    Ich denke diese Lösung sollte für dich, wie schon vorher von anderen erwähnt, die Beste sein.
    Ich würde an deiner Stelle irgendwo versuchen, eine dbox2 mit prepaid Startabo zu bekommen. Und beeilen solltest Du dich auch, weil die dbox-en wie vor mir scvhon erwähnt so langsam ausverkauft sind und keine mehr hergestellt werden.

    Wenn Du kein zweites Super-, Film- oder Sportabo benötigst, finde ich eine Angebot für 12 oder gar 24 Monate eher blödsinnig, nur um eine dbox2 zu kaufen. Dann würde ich lieber noch länger warten, bis neue Digitalreceiver "geeignet für Premiere" auf dem Markt sind und dann das CI-Modul von Premiere ordern, wenn Du die dbox1 dann abgibst.

    Nur eines würde ich garantiert nicht machen: die gemietete dbox1 kaufen und das Treueabo zu den aktuellen Konditionen verlängern. Zumal man nicht mal weiß, wie lange die dbox1 noch "geeignet für Premiere" ist....

    <small>[ 18. November 2002, 10:20: Beitrag editiert von: Elmo ]</small>
     
  5. blackpassion 2001

    blackpassion 2001 Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bielefeld
    Mann o Mann, wäre ich doch bloß im Himalaya geblieben, da ging fern-sehen noch
    ganz ohne Geräte, Technik und kryptische Aneinanderreihungen von bits und bytes
    (und die Frauen durfte man noch an den Haaren in die eigene Höhle zerren ;-)

    Habe mich nach euren Äußerungen (many thx dafür) erst mal etwas in den Foren und News
    umgetan ... und weiß immer noch nicht, was denn jetzt genau in ein/zwei Jahren abgeht.

    D-BoxII = Auslaufmodell? Meinetwegen, aber Premiere wird doch wohl auch in Zukunft darüber funktionieren?
    (Sonst würden die ja wohl keine eigene Werbung mit dem Weihnachtspaket machen)

    CI-Modul? Wird ja wohl auch in Zusammenarbeit mit D-BoxII funktionieren?
    Watt is datt denn überhaupt? Größere Hardware-Modifikation? Bei Kaufgeräten wird sich das Premiere
    vertriebstechnisch ja wohl kaum erlauben. An D-BoxI kein Problem, sind ja eh austauschbare Mietgeräte
    (und die wenigen Käufer sind die Dummen).

    Oder wird Premiere nach einem Tag X nur noch mit einer komplett neuen Receiver-Generation und
    CI-Modulen laufen?
     
  6. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Hallo!

    Fraue an den Haaren zerren... boah! Hast DU ein Glück, daß hier so wenig mitlesen. Aber wehe, wenn breites_

    Zum Thema:
    Klar ist die dbox2 ein Auslaufmodell. Wenn Du noch eine haben willst, wird es Zeit. Viele gibt es nach Angaben von Premiere nicht mehr.
    Das sollte dich aber nicht davon abhalten, eine zu kaufen. Mit der originalen Betanova-Software funtioniert sie ganz gut und mit Linux kann sie Sachen, die aktuelle Receiver nicht koönnen und auch viele neuere nicht können werden. Wenn mans braucht ist das sicherlich auch ein Argument. Dazu fragst Du am Besten mal im dbox2-Linux Forum nach. Die helfen gerne. breites_ Somit ist die dbox2 eine hardwaremäßig gute bis sehr gute Box.
    Die dbox1 ist in meinen Augen in sehr naher Zukunft nur noch Schrott (bezogen auf den Premiereempfang...). Deshalb fällt die sowieso aus dem Rennen.

    Was ich bisher jedoch noch nicht beachtet hatte, ist daß Du Kabelempfang hast. Hier stellt sich in meinen Augen die Frage, ob es sich überhaupt lohnt, sich einen eigenen (teuren) Receiver zu kaufen, da die Anzahl der digitalen Programme im Kabel eher gegen Null tendiert. In manchen Kabeln ist das was anderes, aber in den meisten Netzen gibt es nur die ÖR und Premiere in digital. Ob sich da die teure Anschaffung eines Receivers lohnt... Hier würde auch ein einfacher "Premieredecoder" reichen. Daher kannst Du alles vergessen, was ich zu CI-Modulen gesagt habe, denn die gibt es so weit ich weiß nur sehr sehr wenig im Kabelsaktor, so daß die Anschaffung da eher teuer und in Anbetracht der Programmvielfalt unnütz ist.
    Solltest Du jedoch auf Sat umsteigen wollen, wäre ein Receiver mit CI-Slot eine gute Möglichkeit. Denn dann kann man sich den aussuchen (aber mit dem Empblem "geeignet für Premiere"!!!), der einem mit seiner Ausstattung am meisten zusagt. Bei Premiere anrufen und denen sagen, man braucht ein CI-Modul zusätzlich zur Karte und schon sieht man Premiere auf seinem neuen Lieblingsreceiver.
    Mehr dazu in diesem Artikel.. Die ganze Sache wurde von Premiere nach Jahren aufgegriffen und man bietet seinen Abonnenten nun auch eigene("legeale") CI-Module an. Diese werden (bisher) kostenlos zusammen mit der Karte dem Abonnenten bis zum Vertragsende überlassen. Dabei fällt also (momentan) keine Miete an. Näheres dazu
    Hier
    Hier
    aber auch im Forum z.B. hier.

    Zusammenfassend (meine Meinung):
    Bei Kabelempfang auf keinen Fall die dbox1 kaufen (alt, technisch nicht mehr auf der Höhe) und ansonsten ruhig die dobx2 kaufen (auch schon leicht angestaubt, aber technisch noch gut dabei und kann mit Linux sogar mehr als andere aktuelle Receiever).
    Wechselst Du jedoch auf Sat-Empfang, würde ich mir überlegen, ob ich einen anderen Sat-Receiver kaufe, der "geeignet für Premiere" ist und ein CI-Schacht hat, wo ich das kostenlose CI-Modul samt Karte von Premiere einfach reinstecke. Aber auch im Sat-Bereich ist die dbox2 noch voll mit dabei und auch noch "up to date".
    Ich hoffe das hat dich jetzt nicht noch mehr verwirrt....
     
  7. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Nachtrag zum CI-Modul und Sat-Receiver:

    Diesen Artikel hatte ich eigentlich gesucht und nicht gefunden...

    Und dieser SAT-Receiver wird bestimmt keine schlechte (wenn auch teure) Wahl sein.
     
  8. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Noch ein Nachtrag zum CI-Modul und Sat-Receiver:

    Die technischen Daten des Kathrein nicht unbedingt besser sind als die der dbox2 von philips...
    Die hat sogar laut dieser Seite mehr Speicher und einen schnelleren Prozessor ....

    Das bestätigt mich in der Meinung, daß die dbox2 noch immer Up-To-Date bzw. sogar noch voraus ist.

    Das hübsche Prospekt der Philips-dbox2 von der Philips-Homepage kann ich hier leider nicht verlinken, weil das Board keine runden Klammern in Links zuläßt....
     
  9. DR Big

    DR Big Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    437
    Ort:
    81379 München, Zielstattstr. 2b
    Die Antwort geht auch ganz einfach,

    dbox2 mit Linux, oder "nicht für Premiere geeigneten" DVB-konformen Reciever mit Alphacryptmodul.

    Von "Premiere geeigneten" Recievern und dbox2 wg. BetaResearch verseuchter Software die Finger lassen und laufen soweit es geht.

    ----------------------------------------------------

    Athlonpower ist unter uns!
     
  10. strunz77

    strunz77 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    4.328
    auf 07/03 warten, fristgerecht kündigen und auf ein gescheites angebot von premiere an dich persönlich warten oder ggf. eines aushandeln.
     

Diese Seite empfehlen