1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Single-Festplattenreceiver mit USB? Kaufhilfe benötigt!

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Don Andy, 24. August 2005.

  1. Don Andy

    Don Andy Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Profis,

    Ich habe das Forum hier nach Kaufentscheidung durchsucht und habe für mich leider nicht den passenden Threat gefunden, deshalb poste ich hier mal mein Problem:

    Ich möchte einen Festplattenreceiver mit einer 80 GB Platte und was mir ganz wichtig ist, einen USB-Anschluß. Leider bin ich ziemlich planlos, was dieses Thema betrifft deshalb hier ein paar Fragen:

    Alle Geräte die ich im Internet gefunden habe sind Twin-Receiver. Gibt es die als Single-Receiver nicht?

    Ich habe einige (Twin) Geräte gefunden, könnt ihr mir da eines empfehlen?

    -Finepass FSR-5000 TDR 120GB
    -Humax PVR-8000 80GB
    -Homecast s-8000PVR 80 GB
    -Arion AF 9300 PVR
    -Topfield TF 5000 PVR 80 GB

    Ich weiß das ist immer ein heikles Thema und die Geräte so miteinander zu vergleichen ist wohl nicht möglich. Mir reicht auch schon eine Aussage über die einzelne Marke. (Z.b. habe ich über Humax hier gelesen, dass der Service extrem schlecht sei usw...)

    Wäre nett, wenn ihr mir ein paar wertvolle Tipps geben könnt, bevor ich mich für eines der Geräte entscheide.

    Danke für eure Tipss

    Gruß
    Don Andy


    ____________________________________________________________
    Meine Homepage: http://www.watch-out.de
     
  2. robot

    robot Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    69
    AW: Single-Festplattenreceiver mit USB? Kaufhilfe benötigt!

    Hi,

    da Dir der USB so wichtig ist, nehme ich mal an Du möchtest überspielen auf PC...

    Da sieht es zur Zeit so aus, das diverse Geräte diesen Anschluss haben - aber für Übertragungen von Files im GB Bereich fast alle langsam bis extrem langsam sind; Ausnahme wohl zur Zeit der Arion sowie Topfield.

    Alternativ gibt es ja noch die Dreambox (single oder Twin) mit LAN Anschluss. Bei diesem Gerät sollte man aber etwas spielerischer Natur sein und auch mit Linux & PC allgemein nicht auf Kriegsfuss stehen.
    Mittlerweile würde ich die Firmware da aber als relativ ausgereift ansehen (habe selber eine DM7000) - da ich aber nicht ständig Filme überspiele weiss ich jetzt aus dem Hut auch nicht die erzielbare Geschwindigkeit. Vorteil: Einsatz von WLAN leicht möglich....
     
  3. onkidonki

    onkidonki Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    34
    AW: Single-Festplattenreceiver mit USB? Kaufhilfe benötigt!

    Du kannst auf Receiver mit wechselbarer HD (Steck-HD) ausweichen - dann gehts schneller.

    USB ist ohnedies langsam - wenn es überhaupft funktioniert. Und lange warten und nachher Mist auf dem PC haben ist auch nicht beglückend.
     
  4. onkidonki

    onkidonki Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    34
    AW: Single-Festplattenreceiver mit USB? Kaufhilfe benötigt!

    Wie wäre es damit ... Festplatte abziehen, an den NoteBook/PC per USB anschliessen.

    Davon träumen Dreambox & Friends ...

    [​IMG]
     
  5. Moviestar

    Moviestar Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Leipzig
    AW: Single-Festplattenreceiver mit USB? Kaufhilfe benötigt!

    Hallo onkidonki,

    wie heist das dargestellte Modell?:eek:
    Ich kann den Namen auf dem Bild nicht richtig
    erkennen.

    Gruß

    Moviestar
     
  6. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Single-Festplattenreceiver mit USB? Kaufhilfe benötigt!

    ...Da gibt es noch jemanden.:winken: @onkidonki, kläre uns doch mal auf !


    P.S. Auch die Boxen von Digenius/Grobi sollen sehr gut USB2 können ( www.digenius.de/ ; www.grobi.tv ).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2005
  7. Don Andy

    Don Andy Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Single-Festplattenreceiver mit USB? Kaufhilfe benötigt!

    Zunächst mal danke für eure Tipps.

    Wenn ich das richtig verstanden habe ist nur der Topfield (was USB Geschwindigkeit betrifft) zu empfehlen, oder? Der Arion muß noch ziemlich neu sein, da findet man nicht viel drüber.

    Beide Geräte sind halt auch sehr teuer. Im Vergleich zum Homecast, den ich für 292 Euro gefunden habe. Lohnen sich die ca. 130 Euro Mehrkosten (für Topfiel oder Arion) für einen Normalen User so wie mich, oder merkt da nur der wirklich versierte Anwender einen Unterschied?

    Nochmal zum USB. Ich will ja nicht täglich einen Film überspielen, aber ab und zu mal einen Film für meine Kinder, macht da die USB-Geschwindigkeit so wiel aus?

    Danke und Gruß
    AndY
     
  8. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    AW: Single-Festplattenreceiver mit USB? Kaufhilfe benötigt!

    Hi,
    die Behauptung, dass "USB langsam" waere, stimmt natuerlich (z.B. im Vergleich zum 100 MBit Lan, wobei die Dreambox doch wohl immer noch nicht mit der eigenen Netzwerkkarte vernuenftig zurechtkommt) nicht. Nicht umsonst haben sich in gewissen Bereichen externe HDs mit USB2 durchgesetzt.

    das Problem ist immer, dass man all die Geraete eigentlich immer zunaechst ein paar Wochen daheim austesten muesste, was in den wenigsten Faellen moeglich ist.

    Da ich selbst solche Systeme entwickle, weiss ich aber, dass der Schluessel (ausser halbwegs vernuenftiger Hardware) die eingesetzte Software und der support ist.
    Das kostet eben schlicht und ergreifend etwas Geld und ich persoenlich taete auch (wenns ein Fertiggeraet sein sollte) auch eher zu den etablierten (ok, Kathrein scheint da wohl momentan eher ein Negativbeispiel zu sein) tendieren, d.h. Topfield oder auch Grobi/Digenius ...
    Gruss
    Burkhardt
     

Diese Seite empfehlen