1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Fitzgerald, 20. Januar 2012.

  1. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Hallo alle,

    ein Freund von mir steht kurz davor einen 2 Jahresvertrag mit 1&1 abzuschließen.

    Heute morgen bin ich von UM Patal darauf aufmerksam gemacht worden dass knapp kalkulierende Firmen bei AVM Spezialanfertigungen in Auftrag geben, bei denen nach Ansicht von UM Patal minderwertige Bauteile zum Einsatz kommen.

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ingt-beinahe-familie-durch-flammentod-um.html

    Leider hat Moderator Eifelquelle meine sachlichen Fragen von heute morgen abgewürgt so dass ich mich der Kritik von Greenhornapster an Eifelquelle inhaltlich anschließe, aber das ist ein anderes Thema.

    Ich möchte gerne wissen, ob an den Vorwürfen von UM Patal etwas dran ist. Wobei mir UGM im Moment egal ist; habe mit dieser Gurkentruppe Gott sei Dank keinen Vertrag.

    Mir geht es um die Produkte von 1&1. Ich hab selbst eine Original Fritzbox 7390 für 229 €. Was ist bekannt über die Unterschiede zu dem Router den 1&1 verschenkt? Sind die Produkte gleichwertig oder nicht?
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

    Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal erwähnen, dass ich in diesem Forum Diskussionen in Bildzeitungsmanier mit unbewiesenen Unterstellungen ebenfalls nicht dulde.

    Daher können wir hier gerne sachlich über dieses Thema sprechen. Sobald es jedoch in die Richtung abdriftet, die "UM Patal" eingeschlagen hat, ist auch hier Schluss! Bitte nicht falsch verstehen, aber ich habe keine Lust auf diese Art von "Zickenkrieg".

    Gag
    Moderator
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

    So, und hier nun meine persönliche Ansicht dazu:

    Ohne Untersuchung des Unfallhergangs kann man überhaupt nichts pauschales dazu sagen. Die Unterstellung, dass bestimmte Provider bewusst Billiggeräte bei AVM bestellt hätten, halte ich für hanebüchen, denn schließlich hat AVM auch einen Ruf zu verlieren. Insbesondere die Kabel-Boxen sind ja Auftragsanfertigungen, die so nicht im freien Handel sind. Daher ist ein Vergleich nicht möglich. Kabel- und DSL-Boxen unterscheiden sich. Daher kann es durchaus sein, dass bei den Kabel-Geräten grundsätzlich irgendeine Schwäche im Platinenlayout oder in der Schaltung existiert.

    Auch meine DSL-Fritzbox wird im Betrieb mitunter sehr warm. In dem verlinkten Artikel ist zudem die Rede davon, dass auch ein externes Gerät die Ursache gewesen sein kann. Denkbar, dass ein USB-Gerät zu viel Strom gezogen hat. Da ist es dann müßig zu diskutieren, wer "schuld" hat. Ein USB-Gerät "darf" nicht mehr als 500mA ziehen, der Host sollte aber so gesichert sein, dass auch nicht mehr fließt.

    Am meisten wundert mich jedoch, warum das Gerät Feuer gefangen hat, nachdem es angeblich bereits vom Strom getrennt war. Dort steht, dass der Vater es aufs Sofa gelegt hat. Das könnte einen Hitzestau verursacht haben.
     
  4. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

    Ich hatte jahrelang so ein Teil bei mir zuhause im Einsatz und es hat problemlos funktioniert und nie Zicken gemacht. Eines Tages flog dann mal die Sicherung im ganzen Haus heraus und das hat das Ding nicht überlebt. Da hatte ich es aber auch schon bestimmt an die 10 Jahre.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.769
    Zustimmungen:
    2.963
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

    Vor allem sollte man immer unterscheiden ob es sich um Einzelfälle handelt, oder ob sowas gehäuft auftritt. Im Einzelfall kann da alles mögliche passiert sein. Das Gerät kann schon beim Auspacken hingefallen sein, zwischendurch ist mal eine Vase umgefallen und es stand unter Wasser und wurde wieder getrocknet, wahrscheinlich gibt es noch tausend andere Dinge die im Einzelfall passieren können, und die dann eben keine Rückschlüsse auf eine Baureihe zulassen.
    Der Einsatz von Geräten im Haushalt entzieht sich nunmal der Kontrolle der Hersteller, und wer immer den Schaden hat, der wird behaupten das Gerät entsprechend der Aufstellrichtlinien des Herstellers verwendet zu haben. Und das obwohl ja niemand die Handbücher liest, wie wir ja gerade in einem anderen Thread feststellen können :D
     
  6. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.637
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

    Also!

    Mein Werdegang bei den Fritz!Boxen!

    7170 ca. 3 Jahre
    7270 ebenfalls ca. 3 Jahre
    aktuell eine 7390 seit ca. einem halben Jahr

    alle Geräte kamen aus Vertragsverlängerungen bei 1&1 und laufen heute noch bei Bekannten oder in der Familie ohne Probleme!

    Bei mir wurden/werden die Geräte auch deutlich mehr strapaziert als beim "Normaluser", da sie alle gefreetzt sind bzw. waren und somit öfter mal geflasht wurde. Ich sehe keinen Unterschied zu den original AVM Geräten!

    UM-Patals Aussage kann ich somit überhaupt nicht nachvollziehen und begründet sich wohl eher auf seinen Hass gegenüber Unitymedia. Absolut nicht objektiv!
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

    Man sollte in dem Zusammenhang vielleicht auch noch erwähnen, dass es überhaupt erst 1&1 waren, die für die massenhafte Verbreitung der FritzBox verantwortlich sind. Meine beiden ersten stammen auch von 1&1.
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

    Die Geräte sind in meinen Augen nicht minderwertig, sondern einfach nur Auftragsanfertigungen für den Provider. Der subventioniert sie eben.

    So wie Arcor auch jahrelang Zyxel-Router unter die Leute gebracht hat.

    Sehe da nix negatives daran und daß man die Geräte umflashen kann, ist doch noch ein Pluspunkt.

    Und das Geräte in EINZELFÄLLEN kaputt gehen können, ist kein Problem von 1&1.

    Das stammt von mir, der nie im Leben und noch nicht mal seinem Ärgsten Feind 1&1 empfehlen würde.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

    Bei den 1&1 Geräten gibts von der Harware auch keine Unterschiede, bei Alice ist das leider anders, die kann man nicht so einfach umflashen.

    Das betrifft aber eben nur den Flash, ansonsten sind die baugleich.
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sind OEM Boxen von 1&1 minderwertig?

    Hast du schonmal gehört das Vodafone oder die anderen Anbieter minderwertigere Handys verkaufen, als die Versionen im freien Handel? Ich auch nicht.

    UM Portal sabbelt viel, wenn der Tag lang ist. Der Support, Bau etc. pp. ist überall gleich. Die abgenommen Boxen unterscheiden sich dann nur vom Gehäuse, der Seriennummer und dem Branding.

    In anderen Boards verbringt man ja oft und gern Zeit damit, die Boxen auseinanderzunehmen und zu vergleichen. Wenn es da zu eklatanten Unterschieden kommen würde, hätte sich das schon längst herumgesprochen.
    Die Dinger werden nicht verschenkt, sondern durch die lange Vertragslaufzeit bezahlt.
     

Diese Seite empfehlen