1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sind DSL und LTE Auslauftechnologien?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Januar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.012
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    DSL und LTE sind lediglich Übergangstechnologien auf dem Weg zu einem nachhaltigen Breitbandausbau, glaubt der Netzexperte Nico Lumma. Im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN erklärt er, warum die Pläne von Politik und Netzbetreibern nicht weit genug gehen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Sind DSL und LTE Auslauftechnologien?

    Recht hat der Mann!
    Und ich sage heute schon voraus, dass das Ziel der Regierung nicht erreicht wird. Auf die fadenscheinigen Ausreden bin ich schon gespannt...
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sind DSL und LTE Auslauftechnologien?

    Ein flächendeckender Ausbau von Glasfaser kostet eine Menge Geld. Wer soll das bitte stemmen?
    Zu Zeiten der Bundespost wäre das einfacher gewesen. Flächendeckender Ausbau in Glasfaser, aber dann hätte jeder Haushalt min. 100 € im Monat zahlen dafür dürfen.

    Es wird ja ausgebaut, nur eben – gefühlt – zu langsam.

    Zur eigentlichen Meldung:
    Der Vergleich mit Strom und Wasser hat zumindest in einem Punkt einen Haken.
    Die Haushalte brauchen nicht jedes Jahr mehr Strom u. Wasser.
    Die übertragenen Datenmengen hingegen nehmen zu.
    Wasserversorgung ist zudem eine städtische bzw. kommunale Aufgabe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2015
  4. fuchskomm

    fuchskomm Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das mag schon richtig sein, aber ich kann mir leider nicht vorstellen, dass dies Kosteneffizient ist. In Österreich müsste wesentlich weniger investiert werden. Aber ganz ehrlich, wenn man ein 100 Seelen Dorf mit Glasfaser anbinden möchte, wäre schon alleine das Kabel dort hin sehr teuer und unter 500 Anschlüsse macht das wenig Sinn. Vielleicht ist dies in Deutschland anders, aber wohl eher nicht ;-) Lg aus Wien
     
  5. HD-Fan

    HD-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    103
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sind DSL und LTE Auslauftechnologien?

    Schuld neben den Kosten ist auch die Nachfrage. Vieviel Haushalte haben heute schon einen reinen Glasfaseranschluss. Wäre sie größer, hätten bestimmt sich die T-Unternehmen mehr ins Zeug gelegt...
     
  6. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Sind DSL und LTE Auslauftechnologien?

    Klar wird das eine Menge kosten. Wer das zahlt? Na wir!
    Entweder über unsere Steuern oder/und laufende monatliche Kosten an den jeweiligen ISP.
     
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Sind DSL und LTE Auslauftechnologien?

    Ja, das ist in der Tat ein Problem. Viele denken eben nicht an die Zukunft.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sind DSL und LTE Auslauftechnologien?

    Du liegst richtig. Das ist in Deutschland genau so wenig rentabel kleine Dörfer per Glasfaser anzubinden.
    Für kleinere Dörfer gibt es da noch die Alternative: Versorgung per Richtfunk
    Bei Sichtverbindung ist das einfach, ansonsten müssten Funkreflektoren genutzt werden.


    Zumindest nicht von 20 € pro Monat & Haushalt Anschlussgebühr. Weil das wird nicht reichen um den flächendeckenden Glasfaserausbau zu finanzieren.
     
  9. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Sind DSL und LTE Auslauftechnologien?

    Das muss mit der Zeit refinanziert werden. Anders geht es gar nicht.
    Da muss irgendjemand in Vorleistung gehen. Entweder Staat oder Netzbetreiber. Anders war es doch bei der jetzigen Infrastruktur auch nicht.

    Aber gut, dass man mittlerweile weiß, dass der Aufbau auf bestehende Techniken der Ritt auf dem toten Gaul ist.
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.973
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sind DSL und LTE Auslauftechnologien?

    Warum kann die Zukunft nicht auf den besten Aspekten aus der Vergangenheit aufgebaut werden?
     

Diese Seite empfehlen