1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sind diese Kabel gut oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Zainal, 30. April 2004.

  1. Zainal

    Zainal Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich brauche dig.-fähige Koaxkabel, weiß aber nicht ob diese Kabeln gut sind. Könnt Ihr was dazusagen?

    http://www.reichelt.de/
    Artikel 75075 AF-100 oder SAT 75110AFZ-100

    Oder habt Ihr ein andere Vorschlag?

    Danke im Voraus!

    Zainal
     
  2. Zainal

    Zainal Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    München
    Oder diese hier?

    www.conrad.de
    Artikel 288241-14

    <small>[ 30. April 2004, 15:18: Beitrag editiert von: Zainal ]</small>
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Ich würde das Conrad-Kabel benutzen, ist ist sehr viel dämpfungsärmer als die anderen zwei.

    Ich selbst habe genau dieses Kabel schon vor Jahren verarbeitet ( ca. 180 Meter ), und keine Störungen oder Probleme.

    digiface
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Bei Teilnehmerkabellängen &gt;25 Meter empfehlen sich Kabel mit geringen Dämpfungswerten und zusätzlich hohen Schirmungswerten &gt;90dB.
    Speziell in der Eigenschaft die DECT Störstrahlung zu minimieren, ergänzen sich beide Faktoren. Eine verhältnismäßig große LNB Ausgangsverstärkung 50-60dB hilft hier zusätzlich.
    Möglichst einen nicht unterbrochenen Kabelstrang installieren, und absolut solide F-Steckermontage ermöglichen die Einhaltung eines hohen Störstrahlungsschutzes.
    Zu guter letzt das DECT Telefon nicht in unmittelbarer Nähe aufstellen.
     
  5. Zainal

    Zainal Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    München
    Hallo Leute,

    hab noch ein bisserl weiter gestöbert und bin noch auf diese zwei Kabeln gestossen:

    Kabel 1:

    100m Sat-Koax-Antennenkabel 100dB 100m Rolle 1.1/5.0 nach EN 50083-2/Al

    Innenleiter 1.1mm Cu

    Isol. 5.0

    Zell PE

    1.Schirm: AL Folie

    2.Schrim Geflecht 128x0,12AL

    Außenmantel 6,8mm


    Dämpungswerte (dB/100m):

    100MHz: 5,9dB

    200MHz: 7,9dB

    500MHz: 13,6dB

    800MHz: 17,4dB

    1750MHz: 26,9dB

    2050MHz: 30,8dB

    mit Metermarkierung!

    Kabel 2:

    Hochgeflecht

    Innenleiter 1.0mm Cu

    4,6 PEE/Gasinjektion/PIB

    Außenleiter (Folie) ALPR-FG

    Außenmantel 6,6mm PVC

    Schrimungsmaß: 110dB

    Farbe: weiß


    Dämpungswerte (dB/100m):

    10MHz: 2,0dB

    47MHz: 4,1dB

    300MHz: 9,8dB

    600MHz: 14dB

    860MHz: 16dB

    1350MHz: 20dB

    2050MHz: 27,3dB

    2400MHz: 29,8dB


    Wellenwiderstand (Ohm): 75+-3

    Verkürzungsfaktor: 0,8

    Innenleiter (Ohm/km) max.: 16,8

    Rückflussdämpfung (MHz):
    30-310: &gt;26
    310-860: &gt;24
    860-1750: &gt;21
    1750-2400: &gt;18

    Biegeradius min/mm: 43

    Würde Kabel 1 ausreichen für dig.Sat.Anlage? Max. Kabelstrecke würde 20 Mtr. sein. Ausser DECT-Tel. keine Funkgeräte.

    Danke im Voraus!

    <small>[ 02. Mai 2004, 00:25: Beitrag editiert von: Zainal ]</small>
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Ja das wird alles tun.

    Bei Kabel brauchst dir eigentlich eh kaum Sorgen machen, solange da kein Ramsch von Aldi oder nem Baumarkt kaufst. Der Fachhandel verkauft da eigentlich nur vernünftige Sachen.

    Hab 4x35m und 2x8m Kabel, DECT Telefon, WLAN und alles mögliche andere und keinerlei Probleme mit Sat-Empfang.
     
  7. Zainal

    Zainal Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    München
    doppelt

    <small>[ 05. Mai 2004, 14:11: Beitrag editiert von: Zainal ]</small>
     
  8. Zainal

    Zainal Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    München
    Hallo,

    wie erkenne ich ob ein Kabel Ramsch ist oder nicht?

    Grund ist: die Kabel woran ich interessiert bin (Kabel 1 in Beitrag 5) und die auch vernünftige Werte hat, ist sehr, sehr billig: 26 euro pro 100 Mtr. Rolle.

    Wahrscheinliche Grund: der Lieferant ist spezialisiert auf sämtliche Verlegekabeln.

    Trotzdem ist mir ein bisschen mulmig weil von Schüssel bis zur Multischalter ungefähr 15 Mtr ist und von Multischalter bis Receiver(s) nochmals bis zu 17 Mtr. ist.
     
  9. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    Gutes Kabel muss nicht teuer sein ,Kabel wird meist masslos überteuert im Fach- oder Baumarkt angeboten. Genauso LNBs und weiteres Zubehör.
    Das Kabel von Reichelt verwende ich selbst, es ist nicht das Topkabel, aber hat bis jetzt immer funktioniert.
    SAT75110AFZ-XXX
    Höherwertige Kabel haben meist als Innenleiter einen dicken Kupferdraht(keine Litze) etwa 1mm dick, dann kommt weisse Schaustoff-PE, dann kommen Silberfolie und Silberdrahtgeflech. Dicke etwa 6 bis 7 mm. Natürlich ist das Ganze etwas ungenau.

    <small>[ 05. Mai 2004, 13:31: Beitrag editiert von: Tassenboden ]</small>
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Naja, erkennen ob es Ramsch ist, kann man nur am Datenblatt, ob das dann alles auch so ist, ist Vertrauenssache, nachmessen kann man nur den Durchmesser, nicht aber die Werte.

    Ist es ein Grosser Namenhafter Händler, glaubt man es leichter, eine Garantie ist es jedoch halt doch nicht, aber wahrscheinlich doch eben sicherer.

    Aber bei Reichelt und Conrad kann man normal vertrauen, dort habe ich auch meine Sacher her.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen