1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Silver Crest und Premiere

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von vdownes, 6. Mai 2008.

  1. vdownes

    vdownes Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    wir haben uns den aktuellen SilverCrest Receiver vom Lidl zugelegt.
    Um Pay TV damit empfangen zu können, benötigt man ja ein CI Modul.
    Laut Premiere ist der Silver Crest aber nicht "premiere geeignet" und somit kann nicht garantiert werden, dass Premiere funktioniert.
    Hat jemand damit Erfahrungen? Wenn es funktionieren sollte, woher bekommt man dann so ein Premiere CI Modul?

    Gruß
    Veronika
     
  2. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Silver Crest und Premiere

    Es sollte mit dem Alphacrypt funktionieren.
    Mal die Suchfunktion hier oder bei Google benutzen.
    Modul ist von Mascom
    Bei Amazon gibt es so ein Teil:

    http://www.amazon.de/AlphaCrypt-Lig...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1210105977&sr=8-1
    Das light Modul reicht im Moment für Premiere.

    Was nach der Umstellung auf das neue Verschlüsselungssystem passiert, kann aber wirklich keiner vorhersagen!
     
  3. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Silver Crest und Premiere

    Da ist aber echt Eile bei der ABO-Bestellung angesagt!

    Sobald nämlich die neuen NDS-Karten für Satkunden verfügbar sind, wird das Alphacrypt keine Ersatzlösung mehr bieten können. Premiere wird das Abo sicher vom Nachweis eines geeigneten Receivers abhängig machen und der ist i. d. R. auch auf NDS updatebar oder in Kürze bereits mit diesem System ausgerüstet.

    Ob die alternativ für Bestandsabonnenten, die nicht auf NDS updaten wollen, angebotenen neuen Nagrakarten im Alphacrypt funktionieren, muss man allerdings auch erst abwarten.

    Immerhin besteht eine gewisse Chance, mit einem Alphacrypt bis 2012 über die Runden zu kommen. Mascom war da bisher recht erfinderisch.

    Ob das Alphacrypt im ComAG/Silvercrest PVR 2 problemlos läuft, weiß ich bisher auch nicht genau. Das hängt wohl auch von der Firmwareversion ab.

    mfg
    Charlie24
     
  4. vdownes

    vdownes Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Silver Crest und Premiere

    Wir haben schon ein Premiere Abo bzw. teilen wir uns eins mit unseren Nachbarn. Wir brauchen es nur zum Fußball gucken und so ist die Karte mal hier mal dort.
    Bisher hatten wir eine Nokia Dbox, die aber jetzt in unserem Schlafzimmer steht und fürs Wohnzimmer haben wir den Silver Crest.
    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann müsste das mit dem Silver crest und der alten Premiere Karte klappen, oder?
     
  5. Drax

    Drax Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    7
    AW: Silver Crest und Premiere

    Comag & Premiere:

    Wie in einem anderen Thread schon geschrieben:
    (http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=182227 )

    Ich habe ein Alphacrypt Light im Einsatz, fiunktioniert problemlos mit Premiere.

    Allerdings funktioniert das Update des CI Moduls wie von Mascom beschrieben auf ORF eins nicht vernünftig, da der Comag (Software 3.6b) immer wieder das Modul neu initialisiert. In dem Fall auf ORF2E schalten, da sollte es klappen.
    > Das Problem ist Mascom bekannt, liegt an der Software vom Comag.

    Wird beim Kartenwechsel das Alphacrypt weiter funktionieren ?

    Premiere sagt telefonisch : ja. Bestandskunden werden in dem Fall eine neue Nagravision Karte bekommen, die im Alphacrypt laufen wird.

    Mascom hab ich auch angeschrieben, hier deren Antwort (auszugsweise):

    Was m.E. auch Sinn macht.
    Eine Firma wie Mascom wäre im Fall einer neuen Verschüsselung, die Sie nicht zertifiziert bekommen wohl aus dem Rennen.
    Premiere wird sich wohl auch kaum ein paar 1000 Kunden verprellen wollen, die mit nicht-prem. zertifizierten Receivern zugucken.
     

Diese Seite empfehlen