1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalweiche Mehrfamilienhaus - 2 oder mehr digitale SAT-Receiver an eine "Dose"

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Patrick Bateman, 14. Juli 2008.

  1. Patrick Bateman

    Patrick Bateman Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Bevor ich mein Anliegen schildere, möchte ich all denjenigen, die gleich nachfragen, ob ich keine Suchfunktionen in Foren kennen würde oder ob google ein Fremdwort für mich sei sagen, ihr seid bestimmt auch mal mit nem Problem an anderer Stelle unterwegs, wo ich auch sinnvolleren Rat geben kann und gebe!
    :winken:

    Also: Ich möchte folgendes realisieren und habe folgende Voraussetzungen:

    Ich habe mir fast alle Knochen gebrochen, als ich auf dem Dachboden unseres Mehrfamilienhauses rumgekrabbelt bin um diese Ausnahmen zu schießen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Soviel zur hardware aufm Dach. Bei mir in der Bude hängt dann die allseits bekannte Dose:

    [​IMG]

    [ SAT - TV - R]

    Jetzt möchte ich ein Lösung, die der guten alten T-Weiche beim guten alten analogen Fernsehnen entspricht.
    D.h. ich möchte 2 UNABHÄNGIGE Sat-Receiver für 2 verschiedene Räume dranhängen (also verschiedene Sender in den beiden Räumen müssen laufen können). Rein vom logischen weiß ich zwar nicht, wie die Ansteuerung der Schüssel geschehen soll, aber genau das ist ja die Herausforderung.

    Wäre super, wenn mir jemand "vom Fach" da weiterhelfen könnte. Am liebsten auch mit hardwarevorschlägen etc.. Aber zunächst ist erstmal die Frage nach dem ob entscheidender als die Frage nach dem wie....

    Danke schonmal! :D

    lg Patrick Bateman
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Signalweiche Mehrfamilienhaus - 2 oder mehr digitale SAT-Receiver an eine "Dose"

    Naja, ist ja schön und gut mit der Knipserei, aber so ohne Weiteres geht´s nicht, denn zeitgleich verschiedene Spannungen über ein und das selbe Kabel zu übertragen, geht ganz einfach nicht.

    Einzige und nicht garantierte Lösung ist der Johannsen Stacker/Destacker. Er verschachtelt zwei ZF-Blöcke hintereinander und benötigt am Multischalter einen weiteren freien Port für den hinzugekommenen zusätzlichen Receiver. Seine Funktion hängt von der Beschaffenheit des eingesetzten Kabels und der eingesetzten Dose ab, hier müssen Frequenzen bis 3 GHz durchgehen.
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Signalweiche Mehrfamilienhaus - 2 oder mehr digitale SAT-Receiver an eine "Dose"

    Dein Wunsch hat zwar einen Gedanken, aber keinen Vater, der dies unbegrenzt möglich macht. Du besitzt ja eine Sternverteilung für 6 Teilnehmer, und willst einen Teilnehmerstrank splitten für zwei Receiver, die unabhängig alle vier Bänder und Ebenen empfangen können, dies geht nicht, da dafür jeder Receiver eine eigene Versorgung vom Multischalter braucht.
    Mit der Einschränkung nur den Highband oder Lowband-Empfang auf beiden Receivern zu empfangen ist ein Durchschleifen des Signals oder Splitten möglich.
    PS: Hups Schüsselman war schneller und hat auf Johannson hingewiesen
     
  4. Patrick Bateman

    Patrick Bateman Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Signalweiche Mehrfamilienhaus - 2 oder mehr digitale SAT-Receiver an eine "Dose"

    Danke für die beiden schnellen Antworten.

    hmm.... das habe ich mir faste gedacht, halt so rein logischen.... Aber es hätte ja sein können, das es dafür irgendeine Teufelkiste gibt, die halt jenseits der logischen Dimension arbeitet.

    Wenn ich also zu dem Kompromiss bereit sei, dass es einen receiver für papi im wohnzimmer gibt, der ALLES kann und direkt an der SA-Dose hängt und einen im Schlafzimmer für mami, der nicht alles kann, mit welchen Einschränkungen müsste mami dann leben? Oder würde es auch papis receiver betreffen?

    Habt ihr da auch vielleicht Vorschläge, welche Receiver da so empfehlenswert wären?
     
  5. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Signalweiche Mehrfamilienhaus - 2 oder mehr digitale SAT-Receiver an eine "Dose"

    Servus,

    was verhindert, das man in das Schlafzimmer ein eigenes Kabel vom MS verlegt?
     
  6. Patrick Bateman

    Patrick Bateman Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Signalweiche Mehrfamilienhaus - 2 oder mehr digitale SAT-Receiver an eine "Dose"

    Tja, vermutlich die Tatsache, dass die 6 Ausgangskabel auch schon in die 6 vorhandenen Haushalte geführt sind, ergo kein Platz mehr frei ist.... Außerdem weiß ich nicht, ob das in diesem Haus so ohne weiteres (also ohne aufwändige Buddel- und Hackarbeiten möglich ist), da das Kabel ja nach Möglichkeit auch bei mir ankommen sollte :)

    Aber ich wiederhole nochmal meine letzte Frage:
    Wenn ich also zu dem Kompromiss bereit sei, dass es einen receiver für papi im wohnzimmer gibt, der ALLES kann und direkt an der SAT-Dose hängt und einen im Schlafzimmer für mami, der nicht alles kann, mit welchen Einschränkungen müsste mami dann leben? Oder würde es auch papis receiver betreffen?

    Habt ihr da auch vielleicht Vorschläge, welche Receiver da so empfehlenswert wären?
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Signalweiche Mehrfamilienhaus - 2 oder mehr digitale SAT-Receiver an eine "Dose"

    Um Schaltproblemen aus dem Weg zu gehen, würde ich eine "Strippe" vom SZ zum Receiver im WZ ziehen und vor seinen Eingang einen klassischen Master/Slave-Schalter wie den EXR 03 von Kathrein anschalten. Ist der WZ-Receiver angeschaltet, kann man im SZ nur die Programme der im WZ vorgegebenen Polarisationsebene unabhängig auswählen. Wird der WZ-Receiver ausgeschaltet, bekommt der SZ-Receiver volle "Verfügungsgewalt" über das LNB. M/S-Schalter gibt´s auch noch von anderen Herstellern.
     
  8. Patrick Bateman

    Patrick Bateman Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Signalweiche Mehrfamilienhaus - 2 oder mehr digitale SAT-Receiver an eine "Dose"

    Ich hab mir jetzt mal die aktuellste Senderleiste angesehen. Wenn ich alles richtig verstanden habe, kann man mit dem master-/slave-umschalter zB im WZ sämtliche horizontalen Sender ansehen und gleichzeitig alle horizontalen im SZ (muss aber halt nicht der gleiche Sender, sondern nur im horizontalen Bereich sein). Das gleiche gilt dann natürlich für die vertikalen Sender.

    Was passiert, wenn man im WZ "horizontal unterwegs" (hehe, ungewolltes Wortspiel) ist und im SZ auf einen vertikalen Sender wechselt? Schwarzes Bild? Oder bekommt der Receiver dann ne Krise?

    Grundsätzlich kann ich mich mit der Master-/Slave-Geschichte anfreunden, da die meisten Sender, dich wir so sehen, horizontal kommen.

    Gibt es, bevor ich mich wild woanders durcharbeiten muss auch nen Vorschlag für die receiver? Er sollte auf jeden Fall irgendwie die Sender auf seinen Sendeplätzen beibehalten können, auch wenn diese ihre Frequenz oder was auch immer ändern. Auf ständiges manuelles nachstellen und/oder senderplatzmanagement habe ich keine Lust.
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Signalweiche Mehrfamilienhaus - 2 oder mehr digitale SAT-Receiver an eine "Dose"

    Empfängt der WZ-Receiver high horizontal, geht es im SZ auch nur high horizontal, egal was man dort probiert. Der M/S-Schalter verhindert, daß es zu Problemen für den WZ-Receiver kommen kann.
     

Diese Seite empfehlen