1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalverteilung: wo am besten den Switch postieren ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von starbright, 19. Mai 2014.

  1. starbright

    starbright Senior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Bei uns gehts von der Sat-Schüssel unters Dach (4m) und dort
    a) auf den Switch oder
    b) in den Technikraum (weitere 10m).
    Im Technikraum ist so eine Art Verteilerschiene mit 8 Anschlüssen. Von dort geht es in die Zimmer. Auch noch mal je nachdem so 10m.

    Ich bin mir etwas unschlüssig:
    Ist der Switch unterm Dach muss ich 8 Leitungen in den Technikraum verlegen, wo sie dann auf die Schiene aufgelegt werden.
    Ist der Switch dagegen im Technikraum, sind das nur 4 Leitungen. Allerdings sagt die Regel: Verstärker gleich am Anfang.
    Was meint ihr?

    Ist der Sat-Switch im Technikraum, könnte ich dagegen evtl die Verteilerschiene als störendes Element rauskicken.
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Signalverteilung: wo am besten den Switch postieren ?

    Zwischen einem Quattro LNB und dem MS habe ich schon ca. 20m lange Kabel eingesetzt.
    Bei nur 10m oder 14m Kabel-Längen wird alles gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2014
  3. starbright

    starbright Senior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Signalverteilung: wo am besten den Switch postieren ?

    Das Leerrohr durchs Dach hat zwar 2,5cm Innendurchmesser, wurde aber mit ziemlich scharfen Kurve verlegt. Die Durchführung werde ich wohl mit Quattro Kabel machen müssen:

    http://www.eg-sat.net/product_info....-a-4x6-7mm-90db-kupfer-doppelt-geschirmt.html

    Ändert das was? Die Schirmung ist zwar schlechter, aber die Dämpfungswerte (2050 MHz: 27.8dB) liegen auf dem Niveau des "normalen" Kabels.
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Signalverteilung: wo am besten den Switch postieren ?

    Alles wird gut.:)
     
  5. fröhn 1

    fröhn 1 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Signalverteilung: wo am besten den Switch postieren ?


    benutze auch ein gutes "Flutschmittel" z.B Babypuder.
    ich wünsch dir gutes Gelingen.



    grüssle

    fröhn 1
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Signalverteilung: wo am besten den Switch postieren ?

    Weniger Crosspostings würde man als Berater begrüßen!

    Die Annahme, dass ein dickeres Quatro-Kabel mit Schlauch durch Engstellen leichter als vier Einzel- oder zwei Twin-Leitungen zu ziehen ist, könnte sich als Irrtum heraus stellen.
    Eine seriös nicht peakorientiert beworbene ehrliche Schirmdämpfung und Kopplungswiderstand nach Class A reicht zur Störungsunterdrückung völlig aus. Es gibt mit angeblichen "typ." 100 dB beworbene Antennenleitungen welche beim Kopplungswiderstand an der Class A-Hürde scheitern. Es gibt aber keine typ. Schirmdämpfung.

    Wie schon im anderen Forum festgestellt ist das ein Kabel mit bruch- und intermodulationsanfälligem Alu-Geflecht, damit nimmt man erheblich mehr Risiken in Kauf als mit einem Kabel mit verzinnten Kupfergeflecht.

    Wie wäre es fachgerecht mit Kabelgliss? Babypuder verklebt nachträglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2014
  7. starbright

    starbright Senior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Signalverteilung: wo am besten den Switch postieren ?

    Habe diese Quadkabel in die Hand genommen-viel zu steif. Leider ist dünneres Kabel mit reinem CU Leiter nicht vorrätig, mal schauen was ich lokal noch auf die Schnelle besorgen kann.
    An das Geflecht hatte ich überhaupt nicht gedacht.
     

Diese Seite empfehlen