1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalverstärker in der Wohnung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von edelstoff69, 1. Juni 2007.

  1. edelstoff69

    edelstoff69 Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    ich benötige professionelle Unterstützung von Euch.

    Ich habe seit gestern einen Thomson Digitalreceiver für Kabel bekommen. Leider bekomme ich kein Bild, da mein Antennenanschluss ca. 7-8m vom receiver entfernt ist. Ich habe bereits für mein analoges Signal einen Signalverstärker mit 12db im Einsatz. Dieser reicht anscheinend nicht aus. Gibt es Verstärker mit so einer hohen Leistung, der mir das Problem beseitigt? Helfen bessere Kabel etwas? Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit 7 Parteien und ich wohne im 1. Stock.
    Ich befürchte mein Vermieter wird sich breitschlagen lassen, den Hausverstärker zu wechslen.
    Bin jetzt ganz unglücklich, denn morgen wird mein Panasonic Plasma 37 Zoll gelifert und wollte daher digitales Fernsehen geniesen.

    Vielen Dank schon einmal im voraus für Eure Hilfe!
     
  2. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Signalverstärker in der Wohnung

    Hallo,

    also die Leitungslänge ist überhaupt kein Problem, wenn das Kabel nicht gerade der letzte Schrott ist. Wenn du im ersten Stock wohnst und sogar noch einen 12 dB-Verstärker dran hast, würde ich eher das vermuten: zu starkes Signal!

    mfg hcwuschel
     
  3. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Signalverstärker in der Wohnung

    Murks.

    Anlage ist nicht up2date.

    Damit wird es nicht hinhauen. Die Anlage muss mit Messtechnik überprüft werden. Das ist Sache des Vermieters.

    Lutz
     
  4. cyberkill

    cyberkill Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Norderney
    Technisches Equipment:
    Stube:Kabel-dbox2-Neutrino NG Schlafzimmer:Kabel-dbox1-Betanova Büro:PC-dvb-t-USB-Stick HDTV/AF9005 Mobil:DVB-T Skymaster DTM 35
    AW: Signalverstärker in der Wohnung

    Das Problem hatte ich in meiner neuen Wohnung auch,in der Stube dbox2 Neutrino,und im Schlafzimmer dbox 1 Betanova(Standart).Hatte erst nen normales TV-Kabel,kein Empfang,dann habe ich noch nen altes Satkabel gefunden,das ist ja dicker,habe die Satstecker gegen normale TVstecker ausgetauscht,und habe jetzt keine Probleme mehr.
     
  5. cyberkill

    cyberkill Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Norderney
    Technisches Equipment:
    Stube:Kabel-dbox2-Neutrino NG Schlafzimmer:Kabel-dbox1-Betanova Büro:PC-dvb-t-USB-Stick HDTV/AF9005 Mobil:DVB-T Skymaster DTM 35
    AW: Signalverstärker in der Wohnung

    Hole dir den Signalverstärker,hat bei mir auch geholfen.Wenn das Empfangssignal zu schwach ist,kommen die digitalen Kanäle natürlich auch nur schwach an,ich muss es wissen,da ich schon Kabelanlagen eingerichtet habe,und lass dich hier nich verarschen.Ich habe schon in meiner alten Wohnung ein Kabelnetz aufgebaut mit Hilfe einer Zimmerantenne im Keller,wie im Keller?Die Antenne(Parabol mit Verstärker)war genau auf den Hausverteiler ausgerichte,da der Verteiler genügend Abstrahlung hat.Von der Zimmerantenne habe ich dann ein Kabel bis in meine Wohnung gezogen,und an den Fernseher angeschlossen,worauf ich dann alle Kabelkanäle empfangen konnte(kostenlos!!!!!!!!!!!)Da die Quallität noch nicht so gut war,und meine dbox 1 auch keine Kanäle emfangen hat,habe ich mir einen entsprechenden Kabel-TV-Verstärker gekauft und zwischen geschaltet,und wola,es pfuntzt.Darauf hin habe ich,da es sich ja um einen Verstärker handelt wie in auch Kabel Deutschland benutzt,also auch für mehrere Teilnehmer,konnte ich meine gesamte Wohnung und die Nachbarn mit verkabeln.So einfach gehts,wenn man im Haus noch nen ollen gamligen Verteiler hat,der Strahlt wie nen Funkturm.Diese Sache ist natürlich völlig legal,da keinerlei Manipulation oder Siegelbruch angewendet wird,oder wo gibt es ein Gesetz,was das Aufstellen von Antennen im Keller verbietet,Hi
     

Diese Seite empfehlen