1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von almir_de, 25. Oktober 2006.

  1. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    Anzeige
    Hallo Leude !
    Ich wohne im 4 und damit letztem Stockwerk und habe ein glaube ich schwaches Signal.In meiner WOhnung stehen 3 TV-Geräte die über diesen Kabelanschluss versorgt werden,verteilt mit Hilfe von T-Stücken.Ich habe weder Billig-Kabel noch Billig-Stecker.Die KAbel sind alle ich glaube doppelt oder dreifach geschirmt und die Stecker sind allesamt Vollmetall-Stecker.Trotzdem habe ich in ein paar Programmen vertikale Linien/Bisldtörungen im Bild.Auf RTL und N-TV verschwindet regelmässig sogar die farbe und kommt wieder.Ich habe auch schon einen techniker kommen lassen,der das Signal an der Antenne-Buchse gemessen hat.Er sagte es ist optimal,aber er werde es im Keller im Verteilerkasten trotzdem noch ein bisschen verstärken,er könne das regeln sagte er.Desweiteren sagte er,es sind einfach zu viele TV-Geräte.Er empfiehlt max. 2 Geräte und dann mit einem Verstärker zwischendrin.Welchen genau sagte er nicht,es war nur meinem Freundin zuhause,ich war nicht dabei.Da die Kabelgesellschaft neue Kabel im ganzem Haus verlegt hat (durch Kaminschacht) dnk ich mal kann es auch nicht daran liegen.
    Jetzt brauche ich einen Tip : Ich benötige also einen Verteiler für 3 Geräte mit einem eingebautem Verstärker,der mir zumindest die Störungen aus den Bildern unterdrückt.Ich bin jahrelanges Digitales SAT-TV gewöhnt - brillante und gestchen scharfe Bilder - wenn ich so eine Qualität sehe wie im Moment bei mir ,kommen mir die Tränen.
    ALso..was könnte ihr mir bitte empfehlen ?
    Bin für jeden Rat dankbar ! - Danke Vorab !
    Mfg ALMIR
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2006
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

    Dass zu viele Geräte angeschlossen sind, ist Unsinn und zeigt, dass er nicht viel Interesse hat dies in entsprechender Qualität zu lösen! Es gibt immer Lösungsmöglichkeiten, man muß es nur wollen und nicht einfach auf zu viele angeschlossene Geräte als Ausrede verweisen.

    Bei T- Stücken gekomme ich jedes Mal Gänsehaut, denn die sind oft Ursache von div. Störungen.

    Ein richtig aufgebautes Verteilnetz ermöglicht auch weitere Geräte anzuschließen und dies mit einer entsprechend gewünschten/ normgerechten Signalqualität.

    Dass die Farbe bei einigen Sendern (analogen) verschwindet, deutet auf zu geringen Pegel hin. Von einer Installation eines eigenen Nachverstärkers rate ich ab. Hier besteht die Gefahr, dass der Pegel zwar erhöht wird, aber gleichzeitig ein schlechtes Signal noch verstärkt wird.

    Die Aussage des Technikers, dass Signal optimal sei, aber er dennoch den Pegel etwas anheben will, ist schon etwas merkwürdig wenn dies anschließend nicht zum Erfolg führt.

    Zur Problemlösung und entsprechender wirksamer Hinweise wäre es sehr wichtig Angaben über die verwendeten Bauteile (Verstärker, Art der Verteilung, eingesetzten Anschlußdosen/ Bezeichnung/ Hersteller) zu erhalten.
     
  3. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

    Hallo kopernikus23 !
    Also zu den Bauteilen kann ich dir leider gar nichts sagen,da gibt auch die Kablanschluss-Gesellschaft keine Informationen drüber . Im gegenteil am Telefon wurde die Sachbearbeiterin auch noch dreist und drohte mir an,beim nochmaligen Besuch eines Technikers diesbezüglich in meiner Wohnung,drohte sie mir damit,daß ich den Techniker selbst bezhalen müssen.Schliesslich wäre er schon da gewesen und hätte mir zu 100% bestätigt daß von der technischen Seite her alles in Ordnung sei.Ich solle meine TV-Geräte überprüfen und wenn es mir nicht passt mir eine andere Wohnung suchen.Ich wäre der einzige der sich beschwert über ein schlechtes Bild.Was soll ich da dann auch noch machen,bei so viel Dreistigkeit,schliesslich haben die ja die Bestätigung vom techniker,ich habe nichts auf der Hand.
    Ich habe heute spasshalber mal so ein Verstärker von Thomson gekauft,Modell AMP21 - Wenn ich denn dazwischen schalte,habe ich fast noch ein schlechteres Bild als ohne diesen Verstärker.Wenn ich den Pegel des Verstärkers auch noch hoch drehe,dann geht das Bild ganz zum Teufel,am Ende sieht man fast nur noch SChnee - das ist dann auf der Max-Stufe.
    Übrigens ich habe wie schon erwähnt 3 TV-Geräte,jeweils verteilt mit 2 T-Stücken - Eine Leitung alleine geht über 1.Kabel-Receiver 2.DVD-Recorder 3. in den TV - Selbst wenn ich nur ein einziges Kabel alleine an den TV dran hänge habe ich das gleiche Bild wie mit dem Kabelreceiver und dem DVD-Recorder zusammen.
    Ich weiss mir absolut keinen Rat mehr !!!
     
  4. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

    Wenn man lange SAT-Empfang gewohnt war, wird man sehr unangenehm überrascht mit dem vielen Huddel, den man sich mit dem Kabel einfangen kann.

    Zunächst müßte man aber wissen, um welchen Kabelprovider es sich handelt und ob bereits ein volles Ausbaugebiet vorliegt.

    Wenn Du an den vermutlich neuen Hausverstärker herankommst, müßten sich Firma, Typ etc. ablesen lassen und vor allem der Frequenzbereich des Verstärkers (47 - 450 - 466 - 862 MHz ?).

    Wenn man unterstellt, daß neu verlegte Kabel OK sein sollten, läßt sich nach Abschrauben des Deckels Deiner Wanddose auch deren Typ etc ablesen.

    Damit ließe sich vielleicht etwas anfangen, wenn Du auch noch mitteilst, ob das beklagte Verhalten über alle Frequenzbereiche ähnlich kümmerlich ist oder?

    Nur Kabel an TV ergibt analogen Empfang, mit Receivern aber digitalen.
     
  5. BarneyG

    BarneyG Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    7
    AW: SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

    Normalerweise sind T-Stücke für eine Verteilung innerhalb der Wohnung absolut OK, habe meissten keine Qualitätsverluste hinnehmen müssen. Viele haben das Antennensignal ja sowieso erst in einem VCR, bevor es dann aus dem VCR in den TV geht.

    Es gibt auch Fälle, da ist das Ausgangssignal zu stark, das heisst es wird mit einer zu hohen Voltzahl hinausgeschickt. Bei langen oder maroden Kabelwegen mag das sinnvoll sein, aber wenn dein Netz neu ist könnte es auch sein, dass der Ausgangspegel vom Hausanschlussverstärker zu hoch ist.
     
  6. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

    Hallo !
    Also der Kabel-Betreiber heisst "MVV-Servicehaus" und versorgt GBG-Wohnungen in Mannheim.Das ist das "modernisierter Kabelnetz".Davor war das SIganl über Kabel-BW eingespeist worden.Nur zum Vergleich .
    Suchlauf gefundene Programme KabelBW : insgesamt 640 Sender
    Suchlauf gefundene Programme MVV-Servicehaus :insgesamt 290 Sender - Davon 3/4 verschlüsselt,habe ca. 90 Sender,viele davon wiedeeholen sich,da regionale...Und das nennen die modernisieren - Mein vater wohnt auch bei der GBG und hat noch die "veraltete Technik" - er hat 640 Sender,davon kann er bestimmt 250 sehen.Ich glaube aber noch mehr...
    Mss mich nochmla korrigieren in einer Sache : Wenn ich ein einzelnes Kabel direkt zum TV anschliesse,ist das Bild astrein,und NICHT wie ich in meinem vorangegangenen Posting gesagt habe,dass es genauso schlecht ist.
    An den Hausverstärker komme ich nicht heran,da hängt ein Schränkchen das abgeschlossen ist,drauf steht nur Kabel analog/digital/internet
    Das schlechte Bild ist auf ca. 5 Sendern,RTL,N-TV,RTL2 usw.
    Ich habe sowohl analogen Empfang direkt über TV als auch digitalen über eine Technisat-Kabelbox.
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

    Obwohl man keine genauere Aussage damit machen kann, so nenne doch mal die Werte die die Kabelbox in Bezug auf Signalstärke u. - qualität zur Verfügung stellt.

    Die T- Stücke, die ich in unserem Netz entdeckte, wurden fast alle entfernt und waren im Regelfall wie bereits geschrieben Verursacher von Störungen.
    In einem Fall beklagte sich erneut ein Nutzer, nach dem ich bereits ein anderes Mal vor dem gleichen Problem (e) bei ihm stand. Er hatte sogar 2 aufeinander gesteckt, ich hatte ihm die Folgen am Bild gezeigt. --> es gibt aber Leute, die ... --> da gibt es doch ein Sprichwort: irgendetwas mit Heu und ...

    Schau mal wie bereits @EWL genannt nach der verwendeten Anschlußdose (Bezeichnung, ein oder 2 Kabelanschlussmöglichkeiten). Vielleicht gelingt es Dir doch noch an die Verteilung im Keller zu kommen und diese zu beschreiben.

    Wenn Du ein gutes Bild direkt an der Anschlußdose hast, so kann man dennoch einen Verstärker einsetzen. Dabei ist jedoch zu beachten, daß dieser das Signal nicht zu hoch verstärkt, denn dann wird das Signal u.U. auch unnutzbar.
     
  8. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

    Wie soll ich den bitte an den Verteiler im keller drankommen,wenn er abgeschlossen ist in einem Schränkchen - das hab ich doch bereits erwähnt - soll ich etwa den schrank aufbrechen ??
    Die Anschlussdose hab ich ketzt mal aufgeschraubt :
    WISI DD04/0650
    AUch wenn es noch so bescheuert klingt,ich habe auch 2 T-STücke aufeinander - nur so bekomme ich 3 Anschlüsse,wie sollte ich das denn sonst machen ? Kann ich dee die komplette Dose austauschen gegen eine andere die 3 Ausgänge bietet ? Sorry aber ich weiss nicht wie ich sonst aus einem ANschluss 3 machen soll,bin ja bloss LAie !
     
  9. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

    Hi almir_de schmeiße alle T stücke abzeiger und Enddosen weg. Da kommt bei dir ordentlich was an Dämpfungen zusammen. Nimm doch sowas direkt ohne Dosen an die TV Buchsen http://www.spaun.de/html/vt_3.html oder http://www.spaun.de/html/vt_2.html 4-6db überall sind gegenüber deiner enormsten Verlust T-stück Verkabelung bestimmt von Vorteil. Am letzten T-stück vielleicht schon über 20db. Und wenn du denn noch davorhängst http://www.spaun.de/html/agv_806.html ist praktisch Bild auf allen 3-4Geräten gleichwertig wie wenn nur eines am Kabel direkt angeschloßen ist. Der bereitgestellte Pegel muß nur für einen Fernseher reichen. Höher Verstärkende Verstärker nicht benutzen sie verstärken auch das Kabelrauschen zu stark. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2006
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: SIgnalverstärker für kabelanschluss benötigt - Bitte um Rat !

    Am Hausverteilnetz hast Du ja auch nichts zu suchen, ist ganz einfach ;) Stellst Du mit einem möglichst neuen Kabel eine Direktverbindung Dose---Fernseher her und ist der Empfang dann gut, dann weißt Du zweifelsfrei, daß das Hausverteilnetz in Ordnung ist, und nur dafür hat sein Betreiber eine Gewährleistungspflicht. Das Signal an der Dose (Pegel) muß technisch nur für einen einzigen Fernseher ausreichend sein. Das bedeutet aber nicht, daß Du als Endkunde nicht doch mehr als nur ein Gerät daran betreiben könntest. Schleift man direkt hinter der Dose einen solchen Kleinverstärker ein, so reicht seine Verstärkung aus, um auf seine beiden Ausgänge je einen der als "T-Stücke" bekannten 2fach-Verteiler aufzustecken um somit vier mögliche Endgeräteanschlüsse in der Wohnung bereitzustellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2006

Diese Seite empfehlen