1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalverlust beim Fernsehkabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Sammi764, 20. Januar 2012.

  1. Sammi764

    Sammi764 Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Da mir hier im Forum in letzter Zeit immer so gut geholfen wurde, möchte ich mich nun mit einer weiteren Frage an euch wenden.

    In unserer Wohnung ist ein Fernseher über etwa 25m Fernsehkabel an die Dose mit dem Fernsehkabelausgang verbunden. Nach den ersten ca.10m ist ein Antennenverstärker (Jebsee Model AVS-457A) dazwischengeschaltet. 10m danach ist an dem Fernsehkabel nochmal ein weiteres Kabel als Verlängerung angehängt worden (ohne Verstärker). Der Fernseher an diesem ganzen Kabelstrang empfängt ein deutlich schlechteres analoges Fernsehbild, als ein anderer Fernseher, der nur 1m entfernt von der Dose mit dem Fernsehkabelausgang steht. Ich denke es liegt wohl an der Distanz und der ganzen Verkabelung bis zum weit entfernten Fernseher, weshalb das Bild schlechter wird. Daher würde ich gerne wissen, ob man und wie man das Problem beheben kann, ohne jetzt viel Geld wie Beispielsweise 100 Euro ausgeben zu müssen.

    Als weitere Erläuterung zum "schlechteren Empfang": Der digitale Empfang übers Kabel ist einwandfrei. Die HD-Sender haben keinen Qualitätsverlust nach den 25m. Nur das analoge TV-Bild ist schlecht. Dabei wirkt es, als gäbe es ein Rauschen oder Kruscheln. Nicht jeder Sender hat ein gleich schlechtes Bild. An den beiden Fernsehern liegt es nicht, da ich beide auch mal als Röhrenbildschirme hatte, wobei dasselbe Problem auftrat.

    Ich hoffe mir kann einer Tipps zum Sachverhalt geben und ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Antworten.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Signalverlust beim Fernsehkabel

    Ich gehe davon aus dass das zweite Kabel defekt ist (Kabelbruch Stecker nicht richtig montiert oder schlechten Kontakte).

    Bei 25m Kabel ist der Signalabfall nur minimal so das dort kein Verstärker zwingend nötig ist (wenn dahinter nicht noch Dosen oder weitere Verteiler sitzen die deutlich mehr Signaldämpfung besitzen).
     
  3. Sammi764

    Sammi764 Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalverlust beim Fernsehkabel

    Eigentlich liegt das Kabel gut versteckt hinter Leisten und Schränke, sodass da keiner ran kommt. Dazu kommt noch, dass es nirgends scharfe Abbiegungen gibt. Der Kabelbruch müsste wenn überhaupt beim Verlegen aufgetreten sein. Dazu hab ich es bislang so gekannt, dass bei einem Kabelbruch ein totaler Leistungsabfall auftritt oder es sich wie bei einem Wackelkontakt verhält. Das analoge Bild ist jedoch nur schlechter, aber immherin noch passabel anschaubar. Auch wenn nicht schön^^

    Die Steckverbindungen habe ich auch alle überprüft. Den Teil, den ich nicht überprüfen kann sind die Kontakte.

    Ich kann aber nach deiner Meinung zumindest die Entfernung, die es zu überbrücken, gilt als Ursache ausschließen? Das beruhigt mich ja in dem Sinne, da man da keine andere Lösung außer eine Verkabelung wählen muss.

    PS: Meinst du mit dem zweiten Kabel das Kabel bei der 25m Verbindung oder generell den Kabelstrang? Denn wenn du das erstere gemeint hast, warum dann ausgerechnet das zweite?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Signalverlust beim Fernsehkabel

    Nein, die Bruchstelle wird dann "kapazitiv" überbrückt.
    Ich hatte das anfangs falsch gelesen, ich dachte nach dem ersten Stück wäre ein TV.

    Nimm mal den Verstärker probehalber raus und verbinde die beiden Kabel direkt (eventuell mit einem Adapter). Vieleicht ist die Verstärkung schon zu hoch das es zu übersteuerungen kommt.
     
  5. Sammi764

    Sammi764 Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalverlust beim Fernsehkabel

    Danke, das mit dem Verstärker hat geholfen. Das hätte ich bei einem Verstärker eigentlich nicht gedacht. Vielen dank für deine Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen