1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalverlust über Nacht? Woran könnte es liegen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von NASCARaddicted, 19. Oktober 2015.

  1. NASCARaddicted

    NASCARaddicted Senior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo.

    Ich hab Probleme mit meinem Kabelanschluß.

    Meine aktuelle Situation ist folgende: Das Kabelfernsehen (Kabel BW) kommt im Keller rein. Von dort geht es ins Dach (2. Stock) wo früher mal die Antenne saß). Dort sitzt auch ein Verstärker. Dann geht das Kabel runter in den 1. Stock in den Anbau. Dort, im letzten Eck steht mein Fernseher. Die Hausinstallation ist übrigens schon älter, aus den 60er oder 70ern.

    Ich hab dabei erstmal folgendes festgestellt: meine Eltern, deren Fernseher viel näher am Übergabepunkt empfangen viel mehr Sender als ich. Eine Horzion Box die auch direkt am Übergabepunkt hängt empfängt auch viel mehr als mein eigener TV. Vor allem HD Sender fehlen mir einige, wie z. B. 3sat HD oder History HD (ich hab ein TV Paket mit HD Option).

    Ich hab dann mal einen bekannten Techniker kommen lassen. Der hat alles durchgemessen und festgestellt, daß auf der Dose eine starke Schräglage ankommt und darum manche Sender nicht empfangbar sind und manche sehr schwach sind.Wir haben dann den Uraltverstärker ausgetauscht und ein paar Durchgangsdosen die davor waren ausgetauscht. Das Signal wurde ein bißchen besser, aber die Sender fehlen immer noch. Wir wollen dann mal ein neues Kabel legen, direkt vom Übergabepunkt durch den Keller, aber das wird wohl erst was im nächsten Jahr was.

    Auf jeden Fall: alles lief bis zu dem Zeitpunkt noch ohne Probleme. Ein paar Tage später fiel mir auf, daß die Abeckung der Antennendose noch fehlte. Ich hab die dann draufgeschraubt. Dabei hat sich die Dose, die ein wenig schräg saß bewegt und danach fingen die Probleme an. Es kam zu extremer Klötzchenbildung und Störungen.

    Ich hab dann mal die Dose ausgebaut und wieder eingebaut ... mehrfach. Ich hab auch das Kabel neu abisoliert. Mittlerweile baue ich die Dose schon nicht mehr in die Wand ein, da ich so oft dran muß.

    Was aber immer passiert ist folgendes: wenn ich das Kabel anschließe ist das Bild ok. Es kommt vielleicht mal noch ein paar Klötzchen, aber nur am Anfang. Dann kann man gut gucken, auch HD Sender, ohne Probleme, und das über Stunden.
    Wenn ich dann aber einige Stunden oder am nächsten Tag den TV einschalte kommen extreme Störungen bis zum Totalausfall.
    Ich hab dann mal an der Dose rumgewackelt und dabei was festgestellt: Ich hab die Klemme vom Schirm locker geschraubt so daß nur noch der Mittelleiter fest ware und dabei wurde das Bild besser (der TV war angeschlossen und eingeschaltet - auf einem HD Sender). Ich hab dann den Schirm wieder festgeschraubt und das Bild blieb gut - bis der TV das nächste Mal längere Zeit ausgeschaltet wurde. Dann waren wieder extreme Störungen.
    Ich hab mir auch mal das Kabel angeguckt, und der Schirm berührt den Mittelkontakt NICHT (ich weiß, Berührungen können Störungen verursachen).
    Jetzt habe ich festgestellt, daß es manchmal hilft den Schirm zu lockern, manchmal aber auch nicht.

    Woran kann es liegen, daß das Signal über Nacht verloren geht? Am Anfang war ja alles ok?
     
  2. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Signalverlust über Nacht? Woran könnte es liegen?

    Lass doch einfach einmal deinen bekannten Techniker alles machen, er kennt sich aus. Und falls du in einem Mehrfamilienhaus wohnst, kannst du nicht einfach eine Antennendose nicht mehr einbauen, da das zu Störungen im ganzen Haus führen kann. Und DU zahlst dann auch alle Folgekosten die dadurch entstehen.
     
  3. NASCARaddicted

    NASCARaddicted Senior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Signalverlust über Nacht? Woran könnte es liegen?

    Danke für die Antwort.

    Bevor ich den Techniker hole, dachte ich erstmal, ich könne es selbst machen, da ich den Fehler ja irgendwo am Kabel bzw. an der Dose vermute.

    Und was die Dose selbst angeht: ich hab ja keine Dose MEHR eingebaut. An der Stelle war schon immer eine Dose. Das Problem war nur: der Techniker hat die Signalqualität an der Dose gemessen. Dann hat er die Dose ausgebaut und direkt das Kabel gemessen. Danach hat er die Dose wieder eingebaut, und alles lief. Erst als ich ein paar Tage später die Abdeckung drauf gemacht habe, gab es Bildverlust, weil die Dose sich minimal bewegt hat.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.960
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Signalverlust über Nacht? Woran könnte es liegen?

    Dann ist da wohl das Kabel nicht richtig montiert!

    Also Techniker ranpfeifen!
     
  5. tron007

    tron007 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Signalverlust über Nacht? Woran könnte es liegen?

    Das Problem ist auch bei meiner Bekannten sie hat Klötzchenbildung auf einigen
    Sendern. Sie hat einen Anschluss bei Telecolumbus und sie hat schon bei vielen
    im Block nachgefragt und die sagen das auch.
    Die von der Hotline von Telecolumbus meinen da ist alles in Ordnung komisch
    Was kann man da noch machen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2015

Diese Seite empfehlen