1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärken

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von bengelbenny, 26. August 2004.

  1. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    Anzeige
    Hallo,

    mal eine Frage wegen Signalstärken:
    mich würde interessieren, ab welcher signalstärke der übergang vom einem schwarz-weiss-bild in ein farbbild passiert. eien gewisse signalstärke muss da wohl vorhanden sein, da oft auch sofort in stereo übergegangen wird. am besten sehe ich es immer auf sf2, da ist immer so ein mittelding zwischen schwarz-weiss empfang und farbbild (dann wirklich gut annehmbar), je nach wetter.
    hab mal was gelesen von einer signalstärke von etwa 30dB, bei der dies geschieht. lieg ich damit arg falsch?
    und ab welchem pegel kommt ein stark verschneites schwarz-weiss-bild zustande mit einwandfreiem ton?

    würde mich nur mal so interessieren.
    einigermaßen schneefrei wirds glaub ich ab etwa 60dB.

    bedanke mich für eure mühen

    viele grüße
    ben
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Signalstärken

    Ich denke, das hängt stark vom Fernsehgerät ab. Ich hatte vor Jahren mal
    einen Grundig, bei dem war sofort alles bunt, egal, wie sehr es auch schneite! ;)
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Signalstärken

    Kommt wirklich auf das Gerät an. Dort sind die Pegel eingestellt, die Schwellenwerte eingeregelt. Das ist auch oft mit der Stummschaltefunktion so, ab einem bestimmten Rauschanteil schalten die meisten Geräte den Ton stumm.
    Das ist auch bei Autoradios so, die automatisch in den mono Modus wechseln, wenn das Signal zu stark rauschen würde.
    Bei NTSC Geräten ist meistens sogar so, dass selbst das "Ameisenrennen" farbig ist. Ist aber auch Systemmerkmal.
     
  4. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Signalstärken

    ja deswegen frage ich hier ja auch.
    mir kommt das sf drs-bild, vor allem auf sf1, nicht wirklich stark verschneit vor. das einzige ist, dass der integrierte verstärker im vhf-band etwas übersteuert. auch auf sf2 kann man alles schön erkennen und ablesen (z.B. ergebnistafeln von wettkämpfen an olympia.
    würde die sf1-signalstärke auf mindestens 40 db schätzen, sf2 nur knapp darunter.
     
  5. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Signalstärken

    hallo,

    eine kleine frage:
    gibt es hier im forum jemanden, der Signalstärken in etwa abschätzen kann?
    Würde dann einen Screenshot (mehrere Screenshots) schicken.
    Wäre dann auch interessant eine DVB-T-Abschätzung zu machen, ob es dann nach der Digitalisierung machbar wäre.

    MfG
    Ben
     
  6. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Signalstärken

    Hallo, hatte mal ein Tool gefunden, mit dem man das S/N bildlich darstellen konnte. Leider find ich das nicht mehr. Vielleicht kann sich der eine oder andere noch dran erinnern.
     

Diese Seite empfehlen