1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Rena, 11. März 2007.

  1. Rena

    Rena Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    78224 Singen
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe mir gestern die Humax PR-FOX C Box gekauft und angeschlossen. Bei der automatischen Sendersuche hatte ich jedoch keinen Erfolg. Es wurden keine Sender angezeigt - weder Radio noch TV. Nachdem ich nochmals die Einstellungen überprüft habe und alles eigentlich richtig war, habe ich noch mehrmals den gleichen Versuch gestartet - auch den manuellen Weg gewählt.

    Nach diesen Versuchen habe ich dann bei der Hotline von Humax angerufen - der nette Herr hat mir dann gesagt, daß die Stärke meiner Hausantenne mit 240 % - 130 % und ähnliche Werte zu hoch sei und somit das Gerät sich automatisch ausschaltet. Ich solle mich an den Betreiber wenden. Wer ist der Betreiber einer Hausantenne? Wenn ich meinen Vermieter frage, hat dieser sicher keine Antwort für mich. Muß ich mich hier an KabelBW wenden? Oder wer könnte hier ein Ansprechpartner sein? Wie kann ein solch hoher Wert zustande kommen? Mein Antennenstecker scheint recht alt zu sein - der Stecker sitzt recht locker, da keine innere Führung besteht, wie beim Gerät.

    Wenn ich hier eine Hilfe erfahren könnte, würde ich mich freuen.

    Rena
     
  2. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.708
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Signalstärke

    Wenn das Haus einen Kabelanschluss hat (Kabel BW, analog und digital), kann es nicht gleichzeitig an eine Hausantenne (Dachantenne) zwecks Empfang von terrestrischem Fernsehen (analog oder digital je nach Empfangsgebiet) angeschlossen sein.

    Was hast du denn bisher empfangen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2007
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Signalstärke

    Du bist hier im Forum für DVB-T (digital TV über die Dachantenne) hast aber einen DVB-C (digital TV über Kabelfensehen) Receiver.

    Finde erstmal raus ob du überhaupt Kabel TV hast. Dazu als Anhaltspunkt: Wieviele Programme eimpfängst du mit deinem TV?

    cu
    usul
     
  4. Rena

    Rena Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    78224 Singen
    AW: Signalstärke

    Hallo zusammen,

    und Danke für die Antworten. Mein Freund ist gestern abend aus dem Urlaub zurückgekommen und ich habe Ihm mein Problem geschildert.

    Fakt ist: Ich habe das falsche Gerät gekauft - dies ist für Kabel - ich habe aber eine Hausantenne. Dieser Unterschied war mir beim Kauf nicht bekannt, daß ich darauf auch noch achten muß. Ich wußte nur, daß zwischen SAT und Kabel ein Unterschied besteht.

    Somit werde ich heute das Gerät wieder zurückbringen und tauschen. Macht es Sinn einen Receiver für eine Hausantenne zu kaufen? Wieviel Programme (im Moment habe ich nur 6 Programme) könnte ich dann mehr empfangen? Hängt der Empfang vom Wohnort ab?

    Gruß
    Rena
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Signalstärke

    Über die Hausantenne (terristisch) wird entweder analog oder digital gesendet.

    Die analog gesendeten Programm kannst du mit jedem TV empfangen.
    Für die digital gesendeten brauchst du einen DVB-T Receiver.

    Nun wird aber nicht überall DVB-T gesendet.
    Hier findest du Links zu Websiten die dir sagen ob und was du an DVB-T Sendern empfängst: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=57103

    Für "nähe Bodensee" passt das evtl.: http://www.dvb-t-bayern.de/


    Allerdings KANN es sein das für den DVB-T Empfang die Dachantenne neu ausgerichtet werden muß.

    Wenn du deinen genauen Wohnort angibst findet sich hier evtl. jemand der dir genaueres über die DVB-T Empfangsverhältnisse in deiner Gegend sagen kann.
    Evtl. dazu einfach einen neuen Thead mit einem besseren Titel (z.B. "Frage zum DVB-T Empang in <meindorf> [nähe <große Stadt>] (Bayern)") starten.
    Wenn dann zufällig ein Profi hier ist, der in der selben Gegend wohnt, solltest du eine sehr hilfreiche Antwort bekommen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2007
  6. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Signalstärke

    Nähe Bodensee jetzt schon via dVB-T
    K24: ORF1, Orf 2, ATV
    K34 SF1, SF2, TSR1, TSI1
    ab Herbst 11 deutsche Programme ARD; ARTE, Phoenix,, 1plus, ZDF, 3Sat, zdf.doku/kika, SWR, BFS, WDR, HR

    Kauf ein Gerät in dem du das Antennensignal durchschleifen kannst - dann ist es einfacher ARD, ZDF, BFS und SWR bis Herbst analog zu schauen.
    Hier im Forum wird sehr oft der Technisat Digipal auf Grund seiner Nutzerfreundlichkeit empfohlen
     
  7. Rena

    Rena Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    5
    Ort:
    78224 Singen
    AW: Signalstärke - PLZ 78224

    Hallo zusammen,

    ich komme aus Singen am Hohentwiel mit der PLZ 78224.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Rena
     

Diese Seite empfehlen