1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke zu niedrig

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Stewen, 3. Februar 2012.

  1. Stewen

    Stewen Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem und hoffe dabei auf eure Hilfe. Und zwar ist es so, dass ich mir vor ein paar Tagen eine 45er Satschüssel zugelegt habe. Da ich diese auf dem Dach nicht anbringen konnte (das Dach ist sehr sehr steil, dafür bräuchte man extra einen Spezialisten der die Schüssel dort anbringt und zudem möchte ich eh nicht mehr länger als ein halbes Jahr in der Wohnung bleiben), musste ich sie an meinem Fenster anbringen. Gesagt, getan, alles richtig eingestellt, bomben Empfang und endlich wieder HD Fernsehen. Aber leider war es dann immer wieder so, dass sich nach und nach auf den HD Sendern Störungen einspeisten. Dann dachte ich mir ok pobier's mal mit einer 60er Schüssel. Auch hier wieder Anfangs super Bild doch wenn es auf den Abend zuging wurde es auf den HD Programmen zunehmend schlechter. Jetzt habe ich meine Empfangswerte mal angeschaut und mir ist aufgefallen, dass die Signalqualität mit über 90% super ist. Der Haken liegt wohl an der Signalstärke, welche nur bei 50% liegt. Das könnte auf jeden Fall mit dem Haus gegenüber zusammenhängen, aber dann frage ich mich, warum das Bild manchmal (meist tagsüber) super ist, ohne Störung, und dann wieder schlechter wird. Das Haus scheint also nur Abends zu beeinfussen, was für mich wenig Sinn macht.
    Die Kabellänge ist übrigens nur knapp 6 Meter und der Receiver ein Pace Sky+ Receiver. Jetzt stellt sich für mich die Frage, wäre ein Signalverstärker da vielleicht hifreich? Oder komme ich nicht umhin, einen Techniker oÄ. zu rufen, der auf das Dach klettert und mir das Dingen dort anbringt?
    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
     
  2. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    AW: Signalstärke zu niedrig

    Welche Art von Störungen sind es ?
    Bevor ich einen Techniker hole würde ich zuerst ein neues LNB an der Schüssel testen. Aber 90 % Signalqualität am Abend und schlechtes Bild kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
     
  3. Stewen

    Stewen Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke zu niedrig

    Ja, ich verstehe es eben auch nicht. Der LNB ist erst ein Tag alt und es war laut dem Saturn Mitarbeiter auch ein sehr guter...
    Jetzt gerade aktuell ist die Signalqualität bei 84% und die Signalstärke bei 52%. Bisher läuft es Störungsfrei, aber wie gesagt, das ist tagsüber meistens immer der Fall, warum auch immer...
     
  4. Stewen

    Stewen Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke zu niedrig

    Hab die Schüssel jetzt gerade noch einmal etwas nachjustiert. Habe jetzt eine Empfangsqualität von 89% aber komme mit der Signalstärke nicht über 50% hinaus...

    der lnb ist übrigens von titanium und heißt universal single lnb ts. ist sehr gut bewertet z.b. bei amazon und hat 0,1dB.

    die störungen sind so, dass etwa alle 20-30 sekunden, abends, wenn die sonne weg ist, immer so ein wisch durch das bild geht, so eine kurze störung eben. der empfang war bisher aber nie so ganz weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2012
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Signalstärke zu niedrig

    Poste mal ein Foto vom Blick deines Fensters, damit wir sehen können, wie es dort aussieht. Vielleicht ist es ja ein Hindernis.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  6. Stewen

    Stewen Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke zu niedrig

    also wie ich geschrieben habe, kann es auf jeden fall an dem gegenüberliegenden haus liegen, aber das erklärt ja nicht, warum das bild abends schlechter wird... also jetzt z.b. gucke ich seit einer stunde prosieben in hd und es ist super bild und kein problem, aber sobald die sonne weg ist und es abends wird, entstehen probleme. und zwar nicht nur auf prosieben sondern auch bei rtl oder sky. einzig bei ard und zdf hd bleibt das bild stabil...
    hier mal ein bild

    http://imageshack.us/photo/my-images/803/img1554h.jpg/
    [​IMG]
     
  7. Stewen

    Stewen Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke zu niedrig

    es ist unglaublich, jetzt gerade wo die sonne mal kurz abtaucht, habe ich direkt wieder empfangsprobleme, obwohl die signalstärke noch immer bei 50 und die signalqualität bei 89% liegt....
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.720
    Zustimmungen:
    4.910
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Signalstärke zu niedrig

    Hast du schon Kabel und F-Stecker genau überprüft? F-Stecker eventuel neu aufsetzen.
    Oder sogar ein neues Kabel nehmen und testen.
     
  9. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    AW: Signalstärke zu niedrig

    Bei mir sind die Anzeigen grad umgedreht auf Prosieben HD:
    Signalstärke 84 % und Signalqualität 32 - 52 %.
    Bildstörungen habe ich manchmal auf 10773 h (Anixe HD, QVC HD und HSE24 HD) bei 86 % Signalstärke und 13 - 32 % Signalqualität. (ist aber unwichtig weil ich auch Kabelempfang habe und die Antenne möcht ich wegen 28° Ost nicht verstellen).
    Eigentlich gibt es nur bei direkter Sonneneinstrahlung Empfangsprobleme.:(
     
  10. Stewen

    Stewen Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke zu niedrig

    Ja also auch das Kabel ist komplett neu. Hab mir alles zusammen vor 3 Tagen schicken lassen. Empfang ist ja auch vorhanden...
    Ich habe mir jetzt noch einmal einen neuen LNB bestellt, diesen hier: Inverto Black-Ultra-Serie Test Sat-Anlagen-Zubehör und dann wollt ich mir noch einen von Alps bestellen, um zu sehen, ob es dadurch besser wird. Kann mir da einer von euch einen empfehlen? Ich brauche nur einen Single LNB, es muss also nur ein Anschluss vorhanden sein... Bin mal gespannt, ob es wirklich daran liegt. Ich wäre ehrlich gesagt froh, denn dann könnte ich endlich wieder anständig Fernsehen. So ist es einfach nur nervig. Übrigens ist das Problem nur bei den HD Kanälen vorhanden, bei den anderen ist die Qualität und das Bild gut und ohne Störungen.
     

Diese Seite empfehlen