1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke vs. Signalqualität

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von jLocke, 14. Dezember 2010.

  1. jLocke

    jLocke Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seit ein paar Tagen den neuen Receiver von Medion mit Festplatte und HD+ Karte.

    Dort habe ich festgestellt, dass die Signalstärke durchgehend 100% (senderunabhängig), die Signalqualität zwischen HD-Kanälen (um 70 bis 82%) und SD-Kanälen (um 60% +/-) schwankt.

    Während den SD-Kanälen das keinen Abbruch tut, bilden sich bei den HD-Kanälen öfter mal die digitalen Klötzer.

    Kann ich die Signalqualität noch irgendwie beeinflussen, wenn ich schon 100% Signalstärke habe???

    Vielen Dank für eure Tipps.

    Thomas
     
  2. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Signalstärke vs. Signalqualität

    Hallo.

    100% Signalstärke deuten eher auf einen übersteuerten Eingang hin.
    Ansonsten ist die Signalstärke unerheblich

    Mit Deinen Werten für die Qualität sollte der Empfang o.k. sein.

    Was hast Du für eine Anlage (LNB, Multischalter)?
    Ist eventuell ein High-Gain-LNB verbaut oder ein In-Line-Verstärker, weil Du es gut meintest?

    Gruß Stephan
     
  3. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Signalstärke vs. Signalqualität

    Sehe ich genau so wie stephan66, es scheint einfach zu viel Pegel von der Antenne zu kommen, zumindest ist es diesem Receiver-Modell zu viel, was er angeboten bekommt.

    Durch sog. Übersteuerung kann z.B. auch die sehr wichtige Signalqualität darunter leiden, die Schwankungen sprechen deshalb auch dafür.

    Zumindest zum probieren ohne viel Aufwand kann schon das Dazwischenschalten von etlichen Metern (ca. >10m) Antennenkabel evtl. die Lage verbessern.
    Besser und als dauerhafte Lösung, sollte Signaldämpfung die Lösung bringen, ist das Einfügen eines sog. Dämpfungsstellers eine gute Wahl.
    Ja und genau, ist etwa ein Verstärker im Signalweg(?) und überhaupt, ohne etwas zur Empfangsanlage zu beschreiben, ist das ab jetzt hier alles Wahrsagerei.
     

Diese Seite empfehlen