1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke Vergleich - Dreambox DM7000S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ericfeltus, 23. April 2006.

  1. ericfeltus

    ericfeltus Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    65
    Anzeige
    * Jeder Teilnehmer hat die DM7000S als Receiver.

    * Auch wenn nicht 100% korrekt, jedoch ein sehr guter Vergleich :

    - verschiedene Satschüsseln (T90, Drehanlage, Multytenne, ...)
    - verschieden LNB's


    Aufgefallen im Test ist, dass das LNB wirklich nicht von der dB Zahl abhängt um gute Werte zu erziehlen. (fast alle gleich im Empfang)

    Alle Tests sind gestern durchgeführt worden, bei gutem Wetter in Luxemburg und Deutschland (kein Regen,noch Wolken)

    Alle Werte liegen nahe aneinander, jedoch weit abgeschlagen eine falsch ausgerichtet T90 und die Multytenne aus Trier.

    * Poste es einfach nur mal hier zur Info.. Bitte kein Gechrei wegen Kabellänge usw..

    Gibt es hier als XLS Datei zum download....

    http://www1.file-upload.net/download_23.04.06/4zd5zg.xls.html

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2006
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Signalstärke Vergleich - Dreambox DM7000S

    Ist doch gut !! ;):) Werde ich mir genauer ansehen.

    Danke für die Info!

    digiface
     
  3. ericfeltus

    ericfeltus Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    65
    AW: Signalstärke Vergleich - Dreambox DM7000S

    1stes Posting geupdatet und 2 User hinzugefügt...

    Grüsse... :winken:
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Signalstärke Vergleich - Dreambox DM7000S

    In der .xls auch? Ich frage nur, weged des runterladens. :)

    digiface
     
  5. ericfeltus

    ericfeltus Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    65
    AW: Signalstärke Vergleich - Dreambox DM7000S

    @digiface

    Ja.. jetzt...;)

    Danke für den Hinweis...
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Signalstärke Vergleich - Dreambox DM7000S

    Alles sehr sehr schön mit dem Vergleich der Signalstärke.:eek:

    Wenn man hier den Satgurus folgt, wird der Signalstärke ehr wenig Bedeutung beigemessen oder gar keine.

    Einziges Kriterium für die Beurteilung der/einer Empfangssituation soll die Signalqualität sein. So die Satgurus.

    Das deckt sich allerdings mit eigenen Erkenntnissen an Hand der D-Boxen. Die zeigen hohe SIG-Werte bereits an, obwohl die zu montierende Schüssel noch flach auf dem Flachdach liegt und eigentlich noch gar keine Signalstärke anzeigen dürfte.

    Dagegen wird BER in unendlichen Höhen angezeigt und SNR zeigt Null.

    Wenn dann die Antenne auf maximale SNR-Werte getrimmt wurde, wird SIG nur mit geringfügig höheren Werten als in der Flachlage angezeigt.

    Fazit:

    Die Satgurus können nicht irren.:love:
     
  7. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Signalstärke Vergleich - Dreambox DM7000S

    Und wieviel Signal ist denn bitte 100% Signal. Ist das das stärkste, jemals auf dieser Erde gemessene Signal? Oder das stärkste Signal überhaupt im Universum? Oder allenfalls die Störstrahlung des DECT Telefons? Oder heisst das allenfalls, dass ein LNB mit 76% einfach weniger rauscht als eines mit 86?% Ehrlich, mit % Zahlen kann man rein gar nichts anfangen und die sagen auch überhaupt nichts aus.
    Gruss Grautvornix
     
  8. ericfeltus

    ericfeltus Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    65
    AW: Signalstärke Vergleich - Dreambox DM7000S

    In diesem Test wurde bei jeder Person mit demselben Receiver (DM7000S mit demselben TUNER) probiert. Die Ausrichtung der Schüssel ist ja auf Satelitten bezogen nicht auf Mikrowellenherde. ;)

    Und wir gehen doch von 100% SNR aus, da es ja das absolute maximum an SNR ist, was die Dreambox anzeigen kann.

    Also zeigt der Test doch durchaus, wenigstens von den verschiedenen Gebieten her, wie stark das Satsignal ankommt.
    (Thor, Sirius, Astra 28,2)

    Mehr Blech = mehr Signal (siehe Ergebnis Multytenne aus Trier)

    (SNR gibt doch auch Wetterreserve an) -> Stärke des ankommenden Signals, was doch auch wichtig ist, neben der Signalqualität.

    DER TEST IST GROB aber sagt doch genug aus um zu sehen welche Antenne gut ausgerichtet ist und welche nicht und dass die Multytenne entweder keine Wetterreserve hat oder sehr schlecht ausgerichtet wie ro's T90.

    Unter 70% SNR ist bei Dreambox 7000S Schluss mit gucken.

    Hatte mich darum auch entschieden, als ich meine T90 aufgebaut habe, 3 der "besten" LNB zu nehmen : (Smart Titanium, Invacom, Golden Interstar). Aber alle sind gleich auf.. Da gibt es nur sehr geringe Unterschiede.. Der Empfang vom Golden Interstar 0,2dB ist gleichwertig wie der des Invacom 0,3dB. Und auch im Test seht man dass LNB's mit 0,7dB sehr gute Empfangswerte haben.

    Wie könnte man sonst ein solchen Vergleich/Test "bildlich und praktisch" zeigen, bei soviel verschiedenen Gebieten, Satschüsseln, LNB's ?? (jedes cm Kabel und 1 kleine Wolke, würde den Test verfälschen)

    Grüsse.. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2006

Diese Seite empfehlen