1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke und -qualität auf arena home

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von the_Cryss, 7. August 2006.

  1. the_Cryss

    the_Cryss Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    161
    Anzeige
    Hallo,
    um einen Anhaltspunkt für ordentlichen Empfang zu haben, würde mich interessieren, wie euer Empfang auf arena home ist.
    Interessant wären da sicher folgende Infos:

    1. Spielgröße
    2. Receiver
    3. Anzahl d. Teilnehmer (habe gehört, das soll eine Rolle spielen?)
    4. Signalstärke
    5. Signalqualität

    Voraussetzung: kein Niederschlag (wobei da bestimmt viel reinspielen kann was alles zwischen Schüssel und Satellit los ist in Sachen Wetter?)

    Die Suche hat auch allgemein leider keine Vergleichswerte ergeben, habe nur rausgefunden, dass die Werte bei verschiedenen Sendern doch stark unterschiedlich ausfallen. Mache mir momentan Gedanken um meine Schlechtwetterreserve.

    Sollte die Idee aus irgendeinem Grund Quatsch sein, weil es keine Aussagekraft hat o.ä., bitte ich dies zu entschuldigen.
    Bin noch nicht so lange im "digitalen Geschäft". :eek:

    Vielleicht ist es ja auch sinnvoll, mal zu vergleichen.

    In diesem Sinne
    Cryss
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Signalstärke und -qualität auf arena home

    So ein Vergleich ist schwierig, da die Anzeigen der Receiver diesbezüglich nicht einheitlich gehandhabt werden...

    Die Problematik fängt hierbei schon bei der Signalstärke an. Die wird häufig in % angegeben. Aber wieviel % wovon bitteschön ?
    Es gibt keinen Maximalpegel und auch keinen definierten optimalen Pegel. Bei Sat hängt der mögliche Maximalpegel ggf. auch von der Schüsselgröße ab.

    Wichtiger ist die Signalqualität. Aber auch da weiß ich häufig nicht, was bei den Prozentanzeigen eigentlich angezeigt wird. Meine DBox2 mit Linux zeigt fast überall bei mir eine BER (Biterrorrate) von 0 an. D.h., bei mir kommt das Signal ohne Datenfehler an. Der Humax PR-FOX zeigt jedoch auf denselben Transpondern Werte zwischen 80% und 90% ab. Fragt sich also, was er da bewertet.
     
  3. the_Cryss

    the_Cryss Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    161
    AW: Signalstärke und -qualität auf arena home

    Ja, kann halbwegs verstehen, was du meinst.
    Bei mir wird die Signalqualität in Db ausgegeben.

    Mein Bild ist einwandfrei - was mich beschäftigt, ist die Schlechtwetterreserve.

    Und ich hab mir gedacht, dass die Frage "Wie stark nimmt die Signalstärke und -qualität bei starkem Regen / schlechten Wetter ab?" noch ungenauer ist, weil schlechtes Wetter nicht definiert ist und ich dachte, dass die Geräte von einem einheitlichen Maximalwert ausgehen.

    Habe von einem Test gelesen, bei dem man mehrere Lagen nasser Tempo-Taschentücher über den LNB legt, und wenn man bei 3 nassen Tempos noch ohne Probleme gucken kann, wäre das top. Vielleicht probier ich das mal aus. Das bedeutet aber schon wieder so viel klettern...
     
  4. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    AW: Signalstärke und -qualität auf arena home

    Die Signalstärke ist doch abhängig vom Satelliten und nicht vom Programm, die Bildqualität hängt dann von der Übertragungsrate und von der Korrektur der Fehler ab.
    Wenn Ihr eine 70 - 80 cm Schüssel auf Astra ausgerichtet habt, habt Ihr genügend Schlechtwetterreserven. Erst bei "Starkregen, Schnee oder Gewitter" dürfte das Bild dann verschwinden. Alle anderen Einflüsse, wie das schlechte Bild bei dem Sportsender hängen mit dem Upstream also mit der Übertragung an den Satelliten zusammen.
    Ist das in etwa klar ausgedrückt ??? Bei Digitalempfang gibt es nicht diese Schwankungen der Bildqualität. Entweder gutes Bild oder Klötzchen und kein Bild, aber dann steht meistens die Schüssle nicht richtig.

    LG Fraenzchen
     
  5. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Signalstärke und -qualität auf arena home

    Das stimmt gleichzeitig und gleichzeitig nicht ;)

    Die Signalstärke ist nicht für alle Transponder einer Satposition gleich. Astra 19,2° sind ja teilweis bis zu 7 Einzelsatelliten. Und nicht alle haben dieselbe Ausleutzone. Deutschland ist zwar immer drin - aber je nach Ausleuchtzone variiert auch die Signalstärke etwas. Frag mal die Spanier. Die können einige je nach Wohnort die Astra 19,2° Satelliten sehr unterschiedlich empfangen. In einigen Bereichen sind Teiler von 19,2° gar nicht zu bekommen...
     
  6. the_Cryss

    the_Cryss Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    161
    AW: Signalstärke und -qualität auf arena home

    Ich frage deshalb, weil ich nur einen 60cm Spiegel habe, und es erstmal mit dem probieren möchte.
    Es hängen 3 Geräte an einem Quad, gleichzeitig sind jedoch max. 2 Receiver in Betrieb.
    Die Signalstärke schwankt immer zwischen 89 und 92.
    Die Signalqualität liegt immer zwischen 7.3 Db und 7.5 Db.
    Getestet hab ich das gestern abend mit dem Programm arena home.
    ARD oder RTL will ich mir heute abend mal anschauen, um zu sehen, ob die Werte bei den Programmen stark abweichen.
    Ich frage mich halt, ob meine Werte reichen, um nicht gleich bei Regen einzubrechen.
    Das passiert nämlich bei meinem Nachbarn, dessen Werte kenne ich allerdings (noch) nicht.
     
  7. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Signalstärke und -qualität auf arena home

    Eine 60'er hat normalerweise für Astra 19,2° genügend Schlechtwetterreserven. Der Wetterunterschied, dass es bei Dir und bei Leuten mit 80'er oder 100'er nicht geht, dürfte nicht hoch sein. Will sagen - wenn es bei Dir nicht geht muss schon recht schlechtes Wetter sein - schon so schlecht, dass es bei denen mit 80'er und 100'er vermutlich auch schon nicht mehr geht...
     
  8. the_Cryss

    the_Cryss Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    161
    AW: Signalstärke und -qualität auf arena home

    Danke, das klingt schon ziemlich beruhigend!

    Mein Nachbar hat nämlich den gleichen LNB, ebenfalls einen 60er Spiegel und den gleichen Receiver (auch alles wegen arena), was bei ihm anders ist, ist die Halterung des LNB. Ich hab bei mir den alten ausgebaut und den neuen eingeschraubt, er hat hingegen eine Art Box aus Plastik, in der der Kopf "liegt", ohne festgeschraubt zu sein.
    Das passte alles nicht so 100%, er musste innen Plastik wegbrechen, hat den neuen LNB reingelegt und eine Runde Klebeband drumgemacht. Wahrscheinlich ist das Ganze bei ihm dann nicht so sauber ausgerichtet. Das hoffe ich jedenfalls. ;)

    Werde halt abends mal ARD und RTL anschauen was das Signal angeht und das gleiche bei meinem Nachbarn machen.

    Den Schlechtwetter-Test mit den Tempos lasse ich sein, falls mein Nachbar deutlich schwächere Werte hat. Sind die Werte gleich, muss ich aufs Dach, um sicher zu gehn.

    Danke
    Cryss
     
  9. Chaosmax

    Chaosmax Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    AW: Signalstärke und -qualität auf arena home

    Hallo,
    habe auch eine kurze Frage zur Signalstärke bei Arena. Empfang Arena über SAT auf Topfield 4000 PVR. Nun ist es so, das die Signalstärke bei Arena und den Tividi deutlich schlechter ist. Bei andern Programmen so um 95 % bei Arena und Tividi so um die 30%.
    Woran kann das liegen??
    Vielen DanK
    Chaosmax
     
  10. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Signalstärke und -qualität auf arena home

    Mein Vater hat mit seinem Technisat Digit MF-4 S auf arena Home auch nur eine Signalstärke von 53 und eine Signalqualität von etwa 3,0 dB. Bei anderen Kanälen sind die Werte zwar auch nicht berauschend, aber deutlich besser. Auf dem Dach steht übrigens eine 90 cm-Schüssel von Kathrein.

    Kann es sein, dass arena noch nicht mit voller Sendeleistung sendet? Oder wird die Sendeleistung gar durch die temporäre Abschaltung der tividi-Kanäle erhöht? Ich habe die Befürchtung, dass schon bei mäßigem Niederschlag nix mehr gehen wird...
     

Diese Seite empfehlen