1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke - Qualtät - analog/digital was ist real ??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Golfgaser, 2. Februar 2007.

  1. Golfgaser

    Golfgaser Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo auch,
    Seit ca. 2Wochen habe ich Kabel-digital-free von Kabel-D..
    Ich war eigentlich der Meinung ich habe ein sehr gutes Signal bei mir anliegen - bis jetzt. Vor einem Jahr habe ich mir dann noch einen Hausanschlussverstärker (Hirschmann GHV-20E) eingebaut. Damit habe ich selbst auf einem LCD-TV ein super Bild. Habe nun das "Trauer"-Angebot von KDG angenommen und einen Thomson DCI1500G bekommen.
    Folgendes Problemchen.
    Auf einigen digit. Sendern habe ich nur 40% Signalstärke bei einigen max. 67% (ARD, bei meist 98-100% Signalqualität (mittels Receiver gemessen).
    Die 40% reichen manchmal bei Pro7,K1,VOX nicht mehr aus und es kommt zu Klötzchenbildung oder Fehlermeldung "Antennenanlage überprüfen blabla..".
    Habe schon alle Eventualitäten durchgekaspert.
    - anderen Receiver
    - Abgriffe etappenweise bis an die Dose - HÜP, nach Verstärker, nach Verteiler
    Immer mit gleichem Ergebniss - OK am HÜP war es ein klein wenig besser.
    Heut war nun mein Elektriker und hat alles mal mit einem WISI-Testgerät durchgemessen. Dbei ist aber zu bemerken, das er nur das analoge Signal messen konnte 47-450Mhz (kann man das digitale separat messen?).
    - am HÜP 70%
    - nach Verstärker 84%
    - nach Verteiler 82-83%
    - an Dose 81%

    Soweit eigentlich im grünen Bereich.

    Nun frage ich die Spezialisten - was sagen uns diese Ergebnisse?

    Danke auch und schönes WE!

    # soll Qualität oben heissen! ;-)
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Signalstärke - Qualtät - analog/digital was ist real ??

    Nichts! Weil relative Angaben in % hier keinen Bezug haben! So steht das auch immer wieder hier in den Threads die man lesen könnte, wenn man nur die Suchfunktion bemühen würde!
     
  3. Golfgaser

    Golfgaser Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    AW: Signalstärke - Qualtät - analog/digital was ist real ??

    Ok, vom technischen her.
    Aber warum "geht" der Sender bei 40% schlecht und der mit 67% prima - muss wohl doch irgendeinen Bezug haben?
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Signalstärke - Qualtät - analog/digital was ist real ??

    Weil 67 % mehr als 40 % sind? Eigentlich logisch oder? Aber beim digitalem Empfang ist nicht nur der Signalpegel entscheidend, sondern viel mehr die Signalqualität und auch das steht hier in vielen Threads.
     
  5. Golfgaser

    Golfgaser Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    AW: Signalstärke - Qualtät - analog/digital was ist real ??

    Ja, habe ich auch schon gelesen.
    Die Qualität (laut Receiver) ist bei mir doch Super mit 98-100%!
    Warum dann die Klötzchen? Sch.... Receiver ?? Mit dem Technisat PR-K waren die Ergebnisse ähnlich.
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Signalstärke - Qualtät - analog/digital was ist real ??

    Die Qualität kann auch bei niedrigem Pegel super sein, jedoch gibts einen Mindestpegel der eingehalten werden muss, damit ein Signal überhaupt noch verarbeitet werden kann.
     
  7. Golfgaser

    Golfgaser Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    42
    AW: Signalstärke - Qualtät - analog/digital was ist real ??

    Und nu ??
    - jetzt bin ich genauso schlau wie vorher. :confused:

    Werde mich also heute abend nochmal mit dem Thomson in den Keller setzten und Suchlauf usw. durchführen. Am besten einen Komplettreset der Kiste.
    Wenn das nicht hilft, mal KDG anrufen.
    Wenigstens muss ich doch mit der von KDG gestellten Hardware am HÜP optimalen Empfang auf allen (bezahlten) Sendern haben, oder seh ich das falsch?
     
  8. Ralf66

    Ralf66 Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Signalstärke - Qualtät - analog/digital was ist real ??

    So sehe ich das auch, 40% ist etwas wenig. Ich habe im WZ. bei allen Sendern zwischen 61-70 % und bei mir spinnt jetzt aber schon die zweite Thomsen Box mit sporadischen Bildeinfrierungen.(Bekomme jetzt die dritte aber von Pace). Da kann Dir nur ein Techniker von KD weiter helfen.Gruß Ralf
     
  9. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.829
    AW: Signalstärke - Qualtät - analog/digital was ist real ??

    Hallo Gemeinde,
    hatte ähnliche Probleme mit Kabelanbieter ISH.
    Die am HÜP ankommenden Signale sind auf den Kanälen S02+S03 von
    3 unabhängigen Fachfirmen gemessen und als zu schlecht (schriftlich)
    bestätigt worden. ISH hat auch gemessen und fand alles in Ordnung.
    Übrigens,Verstärker im Keller,neue Dosen und neuer Kabelreceiver
    haben nichts gebacht.Lediglich bei den 70er und 51er Röhrengeräten
    scheint die Qualität in Ordnung zu sein,bei der Installation des 106er
    Plasma ist erstmals aufgefallen , was Klötzchenbildung bedeutet.
    Hatte Glück und konnte mir für den Plasma eine Sat-Schüssel
    installieren lassen.Sehe jetzt Premiere HD und brauche die Kabelsignale
    nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen