1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke / -qualitätsfrage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von vatertom, 19. Januar 2008.

  1. vatertom

    vatertom Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    172
    Anzeige
    Guten Morgen,

    über die Suchfunktion habe ich leider keine befriedigende Antwort auf meine Frage gefunden.
    Mein Samsung interaktiv Receiver zeigt eine Signalstärke von 100% an und die Signalqualität wird mit 58% angezeigt.
    Sind die Werte gut ??
    Ich habe hin und wieder leichte grün - rot Farbstiche im Bild (schwankend, komm und geht). Ich habe hier im Forum gelesen, dass eine "digitale" Antennendose eine Bildverbesserung bringt. Beim mir auch??

    Vielen Dank im voraus.

    GRuss Thomas
     
  2. 217Kutscher

    217Kutscher Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    101
    AW: Signalstärke / -qualitätsfrage

    Hi,

    ich habe diesen Receiver auch (als Reserve). Man fragt sich von WAS er die 100% und 58% rechnet. Diese Anzeige taugt für die Mülltonne, da sie pauschalisiert und somit technisch nichts wert ist. Ich habe genau die gleichen Werte und habe bestes Bild und keinerlei Probleme.

    Auf einer Neutrino-Dbox kriegt man genauere Werte angezeigt, die bei DVB-C auf jedem Transponder tatsächlich anders sein können.

    Deine Farbstiche im Bild können vom Grundsatz her beim digitalen Fernsehen NICHT in einer zu schlechten Signalqualität begründet liegen.

    Anders als in der analogen Welt, wo das Signal "von außen" gestört werden kann, wird das digitale Bild entweder richtig oder gar nicht angezeigt. Bei vermeintlich sehr schlechter digitalen Empfangsqualität würde das DIGITALE Bild also nicht farbunecht sein, zittern oder rauschen, sondern einfach nur ruckeln. Im Sekundentakt (oder so) von einem SAUBEREN Bild ins nächste stottern, je nachdem WIE schlecht der digitale Empfang nun tatsächlich ist. In diesen Fall könnte eine andere Kabeldose Abhilfe schaffen, obwohl auch andere Fehlerquellen denkbar wären.

    Farbunechtheiten und -stiche können eigentlich nur im analogen Teil der Bildsignal weiterleitung an Deinen Fernseher entstehen. Das sind die Bauteile zwischen Receiver und TV (inklusive). Diese analogen Teile können sehrwohl von außen gestört werden...

    Möglichkeit 2: Das digitale Bild würde vom Fernsehsender oder Kabelanbieter schon mit Farbstichen eingespeist werden, was ich nicht glaube, und das obwohl ich kein Sympatisant derer bin. :D

    Wenn alle digitalen Sender bei Dir flüssig in Bild und Ton angezeigt werden, bringt Dir folglich eine neue Kabeldose nichts. Der Empfang ist dann in Ordnung. Eine neue Kabeldose wird die Farbstiche im digitalen Bild nicht beeinflussen.

    Grüße

    Thomas
     
  3. mawis

    mawis Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    81
    AW: Signalstärke / -qualitätsfrage

    Gelöscht, unnötiges Posting. (Von Vorposter bereits beantwortet, dem ich mich hiermit anschließen möchte.)
     
  4. vatertom

    vatertom Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    172
    AW: Signalstärke / -qualitätsfrage

    Danke für die ausführliche Antwort :winken:
     

Diese Seite empfehlen