1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke/Qualität - sind 100% überhaupt möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rolanddc, 9. September 2006.

  1. rolanddc

    rolanddc Junior Member

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    59
    Anzeige
    Viele Digitalreceiver bieten ja diese nützliche Anzeige der Signalstärke und Qualität in Prozent. Aber ist 100% überhaupt möglich bzw. nützlich? Ich habe bei der Stärke etwa 79% und bei Qualität etwa 73%.
    Gibt es einen optimalen Richtwert?
     
  2. DeltaQ

    DeltaQ Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    71
    AW: Signalstärke/Qualität - sind 100% überhaupt möglich?

    Jeder Hersteller von Receivern erklärt für sich selbst, was 100% Signalstärke sind. Was für den Hersteller X 70% Signalstärke sind, sind für den Hersteller Y lediglich 50%. Ein Dritter Hersteller würde die Signalstärke vielleicht mit 100% angeben. Anders ausgedrückt: Es ist nicht definiert, was "100% Signalstärke" genau sind.

    Mein alter Receiver zeigte Signalstärken von ca. 70 bis 74% bei ca. 90% Signalqualität an. Mein jetziger Humax 1000S zeigt max. noch 50% Signalstärke bei 94% bis 100% Qualität an. HDTV bereitet auch bei Regen keine Probleme.

    Wichtig ist die Signalqualität. Je höher desto besser. 100% Signalqualität erhalte ich auf einigen Kanälen quasi ständig.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Signalstärke/Qualität - sind 100% überhaupt möglich?

    100% bzw. maximale signalqualität kommt am ehesten auf einigen transpondern von 23,5e oder sicher auf 5w - der digital-transponder der FTA-franzosen.

    ist aber eigentlich völlig egal, weil bei den meisten receivern schon ab 30-40% ein stabiles bild geliefert wird.

    daher besser auf 100% programminhalte achten ...
     

Diese Seite empfehlen