1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

signalstärke nur ca. 45%, Qualität aber bei 100%, was passt nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hasni, 21. Mai 2006.

  1. hasni

    hasni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    36
    Anzeige
    hab jetzt seit gestern eine schüssel am Dach, und habe sie auch schon eingerichtet, besteht aus folgenden teilen

    TechnoTrend TP TV PILOT 100

    gibertini 100cm Spiegel
    gibertini 2fach Multifeed
    2x Inverto 0,2db Quattro LNB


    da ich noch keinen Multiswitch habe, wollte ich mal testen ob ich eh sender empfange (habe astra LNB auf H/H getestet), was ja auch geklappt hat, aber leider habe ich nur diese werte beim sender info

    Signalpegel: ca. 40-50%
    Signalqualität: ca. 90-100%

    was passt da nicht (sollte ja sicher mehr drin sein bei der spiegelgröße, und es sind nur 10m kabel (VIALUNA 125db) vom LNB bis zum receiver

    mfg: hasni
     
  2. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: signalstärke nur ca. 45%, Qualität aber bei 100%, was passt nicht

    Signalpegel misst sich nicht in % sondern in dBuV. Kein Mensch - und ein Receiver schon gar nicht - weiss wieviel den 100% wären. Eine Prozentangabe ist eine relative Zahl, verglichen mit einer anderen Grösse die bei 100% liegt. Da man aber nicht weiss was 100% ist, kann man auch mit der Angabe 50% nichts anfangen. Im übrigen ist die Signalqualität wichtig und der Pegel, solange über dem Threshold des Eingangstuners liegt, nebensächlich.
    Gruss Grautvornix
     

Diese Seite empfehlen