1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke mit 65% ok? Kann man was verbessern?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von cleetz, 25. Oktober 2007.

  1. cleetz

    cleetz Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    von DVB-T hab ich wenig Ahnung, ich hab in Berlin (Lichtenberg, ca. 6 Km vom Turm) einen Technisat Digicorder T1 + Kathrein BZD 30 Zimmerantenne gekauft.

    Die Signalstärke liegt bei ca. 65%, die Signalqualität bei 100%. Trotzdem kommt es manchmal zu kleinen Bildfehlern (keine Aussetzer), eher "Verwaschungen", "Einheitsbrei" zb. bei gleicher Farbfläche und schnellen Bewegeungen.

    Ist da das DVB-T am Ende was die Qualität betrifft? Die Signalqualität wird ja mit 100% angezeigt, oder geht da noch was mit höherer Signalstärke? Alternativ könnte man die Antenne auf den Balkon stellen um evtl. 100% Signalstärke zu bekommen, was aber wieder mit weiteren Kosten verbunden wäre (Kabel, Flachbandkabel für Fenster).

    Bringt das was? Von der Hardware bin ich IMHO schon recht gut ausgestattet, kann aber noch umtauschen. Welche höherwertigere Hardware vom Tuner und Antenne (es geht nur Zimmerantenne bzw. Balkon ohne das die Antenne von außen sichtbar ist) wären noch möglich und würde das was bringen? Im Allgemeinen bin ich schon zufrieden, wenn sich aber noch was optimieren lässt würde ich aber gerne das Letzte rausholen :)

    danke,
    cleetz
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2007
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Signalstärke mit 65% ok? Kann man was verbessern?

    Die Signalstärke ist nicht sonderlich relevant. Maßgeblich ist die Signalqualität. Beträgt diese 100%, lässt sich am Empfang nichts mehr verbessern, zumindest gilt dies, solange keine Bildstörungen auftreten. In seltenen Fällen kann es auch trotz 100% Signalqualität nötig sein, die Reserven zu erhöhen, wenn durch externe Störungen die Signalqualität mitunter einbricht. Das ist aber bei der Nähe zum Sendeturm nicht sehr wahrscheinlich. Dort könntest Du vermutlich sogar mit einer rein passiven Antenne perfekten Empfang erzielen. Die von Dir beschriebenen Bildstörungen sind die Komprimierungsartefakte, die durch die relativ begrenzte Datenrate (insb. auf den privaten Sendern) auffällig werden können.
     
  3. cleetz

    cleetz Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Berlin
    AW: Signalstärke mit 65% ok? Kann man was verbessern?

    Hallo,

    trotz der Nähe zum Sender hab ich ein paar bauliche Nachteile, Betonbunker und das Wohnzimmer geht nach Hinten raus, also nicht Richtung Fernsehturm. Wenn ich die Antenne drehe, den Standort ändere sind die Artefakte teilweise besser, dafür bricht dann bei anderen Sendern das Signal weg. Deshalb meine Idee mit dem Balkon.
     

Diese Seite empfehlen