1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke ist Senderabhängig - woran liegts?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von stahly, 5. Februar 2006.

  1. stahly

    stahly Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    67
    Anzeige
    Hallo allerseits!

    Die Signalstärke von meinem Humax (PR Fox C von ISH) ist Senderabhängig. Z.B. ist die Signalstärke vom ZDF bei 16 bis 20%, während sie bei Pro7 bei ca. 43% liegt. Müsste die Signalstärke nicht überall gleich sein?

    bedankt & bis dahin...

    stahly
     
  2. belzebub16

    belzebub16 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Astrometa DVB-T2 Stick,
    Ultron DVB-T Stick
    AW: Signalstärke ist Senderabhängig - woran liegts?

    Nein, die Sender liegen ja nicht alle auf einer Frequenz.
    Aber deine Empfangswerte sind schon ziemlich schlecht, da wird was an der Verkabelung faul sein.
    Der "niedrigste" Wert bei mir ist 95% Empfangsstärke.
     
  3. LibertyOne

    LibertyOne Junior Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    60
    AW: Signalstärke ist Senderabhängig - woran liegts?

    ist bei mir genauso, hat mit der verkabelung weniger zu tun
    leitung wird wohl zu lang sein
     
  4. albundy1911

    albundy1911 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    AW: Signalstärke ist Senderabhängig - woran liegts?

    Ich habe ähnliche Probleme mit der Signalstärke. Liegt bei mir bei max. 60 %.
    Mir fehlen sogar einige Programme (National Geographic, MTV usw)
    Nach Rückfrage bei KabelBW soll ich einen Elektriker beauftragen, die Signalstärke am Verteiler einstellen zu lassen.
    Durch das Aufschalten der vielen neuen Programme seien da manche Verteiler überfordert.
    Das heisst ich werde heute mal mit meiner Hausverwaltung telefonieren :winken:
     
  5. stahly

    stahly Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    67
    AW: Signalstärke ist Senderabhängig - woran liegts?

    Genau das muss ich heute auch machen. Die werden sich freuen, wenn sie etwas neues installieren müssen (oder vorher alles durchmessen müssen): Ich wohne in einem 48 Parteien Wohneinheiten, wobei jeweils 12 an einem "Strang ziehen". ;)

    Hoffentlich gibt es keinen Streit um die Zuständigkeit: ISH < vs > Eigentümer

    bis dahin...

    stahly
     
  6. albundy1911

    albundy1911 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    AW: Signalstärke ist Senderabhängig - woran liegts?

    Laut KabelBW handelt es sich nur um einen kleinen Eingriff! Die Kosten sollen nicht die 30 Euro übersteigen.

    Na mal abwarten!
     
  7. albundy1911

    albundy1911 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    AW: Signalstärke ist Senderabhängig - woran liegts?

    So. Also so wie es aussieht bekomme ich den Kanal S36 auf 346Mhz nicht rein. Alles andere läuft einigermaßen.
    Den Verstärker im Keller zu installieren hat keine 5 Minuten gedauert.
    Kosten trägt bei mir die Hausverwaltung.
    Allerdings muß der Dackel nochmal kommen weil er gestern nicht die aktuelle Frequenz wusste von dem KanalS36. Er will eine neue Dose noch dran machen!
    Nun ja....

    Wie läuft es bei Euch?
     

Diese Seite empfehlen