1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke in dB (Astra): Werte in Ordnung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Franky-Boy, 14. August 2006.

  1. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe gerade meine Signalstärke messen lassen. Meine Daten:

    Kathrein 90 cm Schüssel CAS 90
    Kathrein Single LNB UAS 177

    Signalstärke Satellit: 84 dB
    Signalstärke Receiver: 79 dB


    Meine Fragen:
    a) Sind diese Werte gut bzw. welches sind "optimale" Werte?
    b) Benötige ich einen Signalverstärker?

    Danke. :)

    Ciao Frank
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.840
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Signalstärke in dB (Astra): Werte in Ordnung?

    Hallo Frank,

    ich gehe davon aus, daß du den Signalpegel hast messen lassen. Dieser wird in dBµV angegeben (dB ist nur ein Verhältnis, der Bezug des Verhältnisses muß angegeben werden damit es ein echter Pegel wird, in diesem Fall ist der Bezug 1µV).
    Die Kathrein-LNBs sind dafür bekannt einen sehr hohen Ausgangspegel zu liefern, nach meinen Erfahrungen eher zu viel. Bei einem relativ professionellen LNB kannst du einen Pegel von etwa 75dBµV erwarten.
    Mit 79dBµV und voller Transponderzahl kannst du einen Receiver nämlich schon übersteuern. Optimal sind 55dBµV bis 65dBµV.
    Den Pegel bei nur einer Frequenz zu messen sagt nicht wirklich etwas aus. Wichtig ist auch noch die Schräglage (das ist der Pegelunterschied zwischen niedrigen und hohen Frequenzen). Die Schräglage sollte nicht mehr als -5dB (hohe Frequenzen abgesenkt) bzw. +10dB (hohe Frequenzen angehoben) betragen
    Dieser Pegel sagt aber noch nichts über die Signalqualität aus. Das C/N bzw. C/I sollte bei etwa 12 ... 14dB liegen (es sei denn draußen geht grad die Welt unter...).
    Aber mal die Frage: warum hast du den Pegel messen lassen? Hast du Aussetzer im beim Empfang?

    Klaus
     
  3. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Signalstärke in dB (Astra): Werte in Ordnung?

    Danke für Deinen ausführlichen Bericht. :)

    Nun, ich hatte vor 10 Tagen bei extrem schlechten Wetter einen kurzen Aussetzer; und zwar den ersten seit vier Jahren. Somit dachte ich mir: lass doch mal einen Techniker vorbeikommen, um die Sat-Schüssel neu ausrichten zu lassen. Dieser hat laut eigener Aussage gerade mal 1dB rausholen können, die Schüssel hatte schon einen optimalen Empfang. War wohl ein teurer Spaß. :eek:

    Eine Frage habe ich noch: wie äußert sich denn eine Übersteuerung des Receivers? Die Empfangsqualität liegt übrigens bei 94%.

    Ciao Frank
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.840
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Signalstärke in dB (Astra): Werte in Ordnung?

    Nun ja "nur" 1dB zusätzliche Schlechtwetterreserve ist schon was. Du darfst nicht vergessen, daß wir nur so 12-14dB C/N haben. Hat der Fachmann auch die Polarisationsentkopplung nachgestellt? Und hat er dir auch das C/N mitgeteilt, oder nur den Pegel? Pegel allein sagt gar nichts aus...

    Durch eine Übersteuerung geht das C/I runter und damit Bitfehlerverhältnis hoch. Der Effekt ist der gleiche als wenn das Signal zu schwach oder zu schlecht ist.

    Klaus
     
  5. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Signalstärke in dB (Astra): Werte in Ordnung?

    Er hat mir nur (auf Wunsch) den Pegel mitgeteilt. Die anderen Werte wurden auf jeden Fall auch optimiert.

    Ciao Frank
     

Diese Seite empfehlen