1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke Dreambox 500 HD

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von BobderBaumeister, 22. Oktober 2010.

  1. BobderBaumeister

    BobderBaumeister Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ich hab seit neuestem eine Dreambox 500 HD.
    Der Signalpegel vom SAT der angezeigt wird ist
    SNR - zwischen 90 und 100 % (je nach Sender)
    aber der AGC steht bei rund 6 %
    wo liegt mein Problem????
    ist das trotzdem so ok?
    Bild ist auf jeden Fall Top - ist mir halt aufgefallen

    Vielen Dank für Eure Infos
     
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Signalstärke Dreambox 500 HD

    Das ist völlig in Ordnung so.
    Eine SNR zwischen 90 und 100 ist tip-top.

    Greets
    Zodac
     
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.206
    Zustimmungen:
    6.845
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Signalstärke Dreambox 500 HD

    Wichtig ist, dass der SNR-Wert möglichst hoch ist und BER =0

    SNR ist die Signalqualität, der BER-Wert gibt die Fehlerrate des Signals an. Wenn also das Signal gestört ist (bspw. durch das Wetter oder schlecht eingestellte Schüssel), springt der Wert hoch.

    Normalerweise sollte der AGC-Wert auch hoch sein, das scheint aber wohl ne Macke der DM 500 zu sein, dass der dort nur so wenig angezeigt wird. Ich habe das schon öfters gelesen. Ein niedriger AGC-Wert zeigt normalerweise an, dass ein schwaches Signal durch den Receiver stark verstärkt werden muss.

    ich würde mir darum keinen Kopf machen, solange die SNR- und BER-Werte stimmen.
     
  4. knorpel

    knorpel Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Signalstärke Dreambox 500 HD

    @horud

    Sollte der Wert beim AGC nicht eher niedrig sein?

    Denn AGC bedeutet doch "Automatic Gain Control" = Automatische Verstärkungs Regelung

    Je besser ein Signal ist um so weniger muss doch nachgeregelt werden,oder? Also müsste der Wert doch niedrig sein wenn das Signal gut ist.
    ...berichtige mich ,wenn ich mich irre.

    Gruß
    knorpel
     
  5. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Signalstärke Dreambox 500 HD

    so kenne ich das auch. Ich habe AGC nur bei schwachen Transpondern.
     
  6. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.206
    Zustimmungen:
    6.845
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Signalstärke Dreambox 500 HD

    Ja, ist schon richtig, der AGC-Wert sollte so niedrig wie möglich sein. Allerdings wird bei der Dreambox der invertierte Werte angegeben. Also der Wert (in der Dream) sollte so hoch wie möglich sein (und somit die Verstärkung so niedrig wie möglich sein). Also 100% ./. AGC-Wert = angezeigter Wert. So wird es von DMM selbst kommuniziert.

    Warum das so ist, keine Ahnung. Soll wohl die "Stärke" des Signals anzeigen, ähnlich der Signalqualität. Bei anderen Receivern werden ja auch diese beiden Wert angegeben (Technisat z. B.)

    Möglich, dass die das bei der DM500 auch geändert haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2010

Diese Seite empfehlen