1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke bei Kabel Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von kuntakinte, 30. Dezember 2006.

  1. kuntakinte

    kuntakinte Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Westerwald/ Nähe Dierdorf
    Anzeige
    Habe das Problem, daß nur 20% Signalstärke am Receiver anstehen.
    Kabel Deutschland sagt das ein Kundendiensttechniker dafür rauskommen muß um festzustellen woran es liegt.
    Da unser Vorbesitzer die Leitungen selbst gelegt hat bin ich mir nicht sicher, daß der auch in der Hausleitung liegen kann.
    Kann ich das irgendwie selbst feststellen ?
    Wenn ja, dann wie ?
    Der Techniker von Kabel Deutschland kostet nämlich richtig Ocken wenn der feststellt das der Fehler in meinem Leitungsnetz liegt.
    Wenn der Fehler bei Kabel Deutschland liegt dann übernehmen diese die Kosten.
     
  2. Hamburger41

    Hamburger41 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    80
    AW: Signalstärke bei Kabel Digital

    In der Regel überprüfen die nur den Wert am Hausanschluss. Alles, was danach passiert, ist nicht Sache des Kabelnetzbetreibers.

    An deiner Stelle würde ich erstmal den "Fachmann" von nebenan fragen. Ich denke, der wird günstiger sein und kann dir gleich sagen, wie man Abhilfe schaffen kann. Wenn der dann feststellt, dass es am Kabelnetzbetreiber liegt, kann man den immer noch hinzuziehen.

    Meist liegt es aber an der Hausverteilung und den Anschlüssen.

    Im übrigen......selbst wenn der Receiver nur 20% Signalstärke anzeigt, ist es doch egal, solange kein Pixelbild da ist.

    Bei uns ist die Hausverteilung auch unter aller S... Liegt wohl daran, dass das alles schon 20 Jahre alt ist. Habe mir dafür extra den Humax Prc -Fox gekauft.

    Das ist zwar ein lahmes Gerät und eigentlich nicht zu empfehlen, wenn es aber darum geht, ein gutes Bild bei einer schlechten Signalstärke zu erzeugen, fast unschlagbar.

    Hatte vorher einen Technisat und damit nur Pixelbilder.
     
  3. meinereiner76

    meinereiner76 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2006
    Beiträge:
    85
    AW: Signalstärke bei Kabel Digital

    Hi,

    Techniker von nebenan - gute Idee, bei den Preisen für Handwerker... ;-)
    Außerdem machen die sehrwohl was, wenn es in der Hausanlage liegt (meist) - zum Bleistift, wenn der Verstärker erneuert werden muss (Anfahrt + Arbeit + Verstärker bei 150). Vorteil eben, liegt es bei KD oder an der Box (wenn von KD), zahlst du nichts. Was evtl .hilft, wenn man jemanden kennt, der in dem Fach arbeitet.

    Was man ggf. selbst machen kann? Box und kleinen TV direkt mit 1nem Meter Kabel an den Übergabepunkt anschließen - dann ist die Hausanlage ja ausgeklammert.

    Gruß
     
  4. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Signalstärke bei Kabel Digital

    Ach je, sorg' Dich mal nicht um Dein bisschen Geld. Du wirst so oder so
    bezahlen müssen, wenn Du ein vernünftiges Signal haben willst Ob an einen
    qualifizierten Fernsehtechniker (die sind selten) oder an die KDG (die haben
    auch gute und weniger gute). Bei mir hat das Spielchen 4 Monate gedauert,
    bis ich das begriffen habe. Am Ende war's ein neuer Verstärker (Hausverwaltung) neue Dose (Fernsehtechniker) zweimalige Reparatur an der Verteilerstation der KDG und ein von mir engagierter wirklicher Fernsehtechniker, der erstmal die Fehler des ersten korrigiert hat. Seitdem habe ich ein wirklich gutes Bild bei Anzeige 60 für Signalstärke und 100 bei Qualität (Technisat, ARD). Den Mann habe ich gerne bezahlt :D

    Ah, sorry, betrifft ja eigentlich den Thread-Ersteller.
    Er wird's lesen.
     
  5. kuntakinte

    kuntakinte Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Westerwald/ Nähe Dierdorf
    AW: Signalstärke bei Kabel Digital

    Danke für die Info´s,
    habe auch schon daran gedacht den Receiver direkt an die Anschlußbox anzuschließen. Der Tipkam sogar von einem Hotliner der KD.
    Leider habe ich da noch ein anderes Problem mit der Box.
    Beide Anschlüße in der Anschlußbox sin identisch mit dem Anschluß
    Antenneneingang am Receiver.
    Gibt es Kabel mit zwei gleichen Anschlüßen ???
     
  6. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Signalstärke bei Kabel Digital

    Nein, aber es gibt für 1,50 Gulden Adapterstecker.
     
  7. kuntakinte

    kuntakinte Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Westerwald/ Nähe Dierdorf
    AW: Signalstärke bei Kabel Digital

    Danke für die Hilfe.
    Werde sehen das ich einen Adapterstecker bekomme.
    Werde dann nochmal schreiben wie es gelaufen ist.

    Bis denn. :winken:
     
  8. joys_R_us

    joys_R_us Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Berlin
    AW: Signalstärke bei Kabel Digital

    Wo liegt denn das Problem ??

    Wenn die angezeigte Signalqualität in Ordnung ist, ist alles Bestens. Ich habe auch bei 8% Signalstärke ein hervorragendes Bild.

    Bist du ein Hypochonder ?
     

Diese Seite empfehlen