1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalschwankungen bei kaltem Wetter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kamelot, 19. November 2005.

  1. Kamelot

    Kamelot Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen !
    Ich hab mich heute hier neu angemeldet da ich folgendes Problem habe:

    Wenn es draussen wieder etwas kälter wird bekomme ich eine stark schwankende Signalqualität. Das ganze Jahr über ist eigentlich alles top in Ordnung (Pegel 75% / Qualität 98% - stabil) doch sobald es draussen winterlich kalt wird, schwankt der Signalpegel bei allen horizontal ausgestrahlten Sendern recht stark.
    Nicht davon betroffen sind die Premiereprogramme, obwohl diese ja auch horizontal ausgestrahlt werden. (Mir ist aber dabei aufgefallen daß diese Programme noch unterhalb 12 GHz liegen). Bei einigen Privatsendern und ZDF bricht das Bild aber leider ein (Diese Programme liegen wiederum im 12 GHz Bereich).

    Bei sämtlichen vertikalen Sendern habe ich keine Probleme.
    Was komisch ist, ist die tatsache daß der Fehler meist erst abends zu später Stunde auftritt. Das geschieht also plötzlich nach einer Weile.

    Die Sat-Anlage habe ich vor einem Jahr selber für die Hausgemeinschaft aufgebaut. Wir sind insgesamt 6 Parteien, wo zu jeder Wohnung 2 separate SAT Leitungen gelegt wurden.
    Auf dem Dach befindet sich eine 85er Grundig Schüssel, mit einem guten Marken-LNB (Hersteller ist glaube ich Blueline).

    Weiterhin befindet sich auf dem Dach ein wasserdichtes Montagegehäuse welches einen 12-fach Multiswitch der Marke Spaun beinhaltet.
    Bei der Verkabelung wurde alles sorgfältig durchgeführt. Das Gehäuse ist dicht und sogar noch mit einem aus Blech gefertigten Überdach gegen Witterungseinflüsse geschützt. Die verbauten Komponenten habe ich mir im Fachgeschäft gekauft - also kein Baumarktschrott.

    Mein verwendeter Receiver ist ein Kathrein DVB 590

    Ich habe bereits die Schüssel nochmal ausgerichtet und auch die zweite SAT Zuleitung in meiner Wohnung ausprobiert (Verdacht auf ein kaputtes Kabel) . Hat leider bisher noch nichts gebracht.

    Die anderen Mitbewohner im Haus haben anscheinend keine Störungen, sonst hätte man mich wohl auch bereits darauf angesprochen.

    Habe keine Ahnung was das für ein Fehler sein kann. Vielleicht der Receiver ?

    Wäre echt dankbar wenn mir jemand helfen könnte.
     

Diese Seite empfehlen