1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalqualität schlecht bis 0 !

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von maka06, 22. Oktober 2010.

  1. maka06

    maka06 Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe Sky und DigitalTv von Unitymedia.

    Es gibt folgendes Problem:

    Der Antennenanschluss ist im Wohnzimmer. In einem anderem Zimmer habe ich Tv mit Digitalbox (Philips DCR500).

    Die meistens Programme funktionieren dort gut (bspw. ARD HD, National Geographic). Aber es gibt bspw. Sender wie ESPN America die garnicht funktionieren. Die Sender sind freigeschalten. Ich bekomme nur ein schwarzes Bild. Und ab und zu zuckts und es kommen Tonfetzen.

    Sky Sport HD findet er garnicht.

    Im Wohnzimmer ist ein Verstärker angebaut. Das Kabel von Wohnzimmer in das "Problemzimmer" ist ca. 15m.

    Ich vermute das es an der Signalqualität liegt. Wie kann ich diese erhöhen. Wir wohnen in einem 3 Familienhaus.

    Danke für die Hilfe.

    mfg
    maka06
     
  2. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Signalqualität schlecht bis 0 !

    Ein Verstärker nach dem Hausübergabepunkt des Kabelnetzbetreibers sollte eigentlich ausreichen, um an den Dosen einen ordentlichen Pegel anliegen zu haben. Wenn das nicht der Fall ist, hilft ein nachgeschalteter Verstärker auch nicht, weil ein bereits schlechtes Signal dann noch schlechter wird. Gerade beim Digitalempfang macht sich das dann wie im beschriebenen Fall bemerkbar.

    Zunächst sollte also der Pegel an der Dose im Wohnzimmer im Normbereich liegen. Das kann mit einem Messgerät geprüft werden. Hat man da noch ein bisschen Reserve, dann lässt sich das Signal am TV-Ausgang mittels 2-fach-Verteiler recht gut auch 15m weiterleiten. Achtung: Diese Billig-2-fach-Splitter sollten tunlichst vermieden werden; hier gibt es nur Ärger. Hat man keine Reserve mehr, könnte man durch Tauschen der Anschlussdose eventuell noch ein paar dB herausholen. Auch hier gilt, dass das besser ein Fachmann machen sollte, weil es sonst zu Störungen bei den anderen Bewohnern kommen könnte.

    Generell lässt sich da sicher eine funktioneirende Lösung finden, wenn man den jetzt an der Dose anliegenden Pegel kennt.
     
  3. maka06

    maka06 Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalqualität schlecht bis 0 !

    Danke für die Antwort.

    Werde mal schauen was von den guten Ratschlägen hilft.
     

Diese Seite empfehlen