1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalqualität KabelDeutschland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Zieri, 8. Februar 2012.

  1. Zieri

    Zieri Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen Kabel Deutschland Anschluss (leider) und benutzte einen Topffield CRP um TV zu empfangen. Vorher war ich 10 Jahre bei Kabel München - ohne Probleme. So jetzt habe ich also Kabel Deutschland und seitdem kommt es sporadisch zu Empfangsproblemen. Mein Reciever zeigt Empfangsstärke und Qualität - bei Problemen im Empfang springt der Qualitätsbalken im Sekundentakt zwischen 0% und diversesten Werten bis 80%. Ganz unterschiedlich verteilt auf verschiedene Programme (wobei manche mehr betroffen sind als andere, z.B. RTL und TNT Serie) und verteilt auf unterschiedlichste Zeiten. Zu 90% ist aber alles in Ordnung und der Empfang auch völlig in Ordnung.
    Wenn ich bei KabelD anrufe, heißt es dass sie einen Techniker schicken können, aber wenn es an meinen Geräten oder Anschlüssen liegt, dann bleib ich auf den Kosten sitzen. Ausserdem tritt es ja nicht immer auf, insofern wird es schwer den Techniker zur richtigen Zeit zu bestellen.
    Die Frage ist jetzt, wo kann ich ansetzen? Ist es wahrscheinlich dass irgendetwas in meiner Wohnung diese Probleme verursacht? (Der TV ist neben einem Radio das einzig angeschlossene Gerät) Oder an der Hausverteilung? Oder evtl. an der Verkabelung in der Wohnung? Oder ist es doch KabelD, die vor dem Hausanschluss irgendwo etwas vermurksen? Wie ihr seht wird es ein Spass, da wohl jede Partei alles abstreiten wird und es auf die nächste Partei abschieben wird.
    Vielleicht habt ihr einen Tip für mich, wo es am wahrscheinlichsten liegt und wen ich da am besten drauf ansetze.

    Danke! :winken:
     
  2. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.561
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Signalqualität KabelDeutschland

    Tja Kabel Deutschland würde sagen es liegt daran dass du keinen hochqualitativen, zuverlässigen zertifizierten KDG-Receiver verwendest!
     
  3. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Signalqualität KabelDeutschland

    Zieri, du kannst in einem Mehrparteienhaus nirgendwo selbst ansetzen. Einzig was du selbst machen kannst: Gute Antennenkabel verwenden und einmal die Anschlussdose aufschrauben und nachsehen, was dort drauf steht (Marke/Modell) und auch, ob innen ein, oder zwei Kabel angeschlossen sind und wie viele Dosen bei dir in der Wohnung sind und ob an jeder der Empfang schlecht ist. Mehr kannst du selbst nicht machen. Du kannst dann höchstens noch einen Fachmann kommen lassen, der den HÜP misst und die Hausanlage durchscheckt. Wenn alles von KD installiert wurde, dann reklamieren.
     

Diese Seite empfehlen