1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalqualität hoch, Signalstärke 0!?!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Strobelification, 24. Juli 2017.

  1. Strobelification

    Strobelification Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich habe seit ein paar Tagen einen neuen Samsung 65KU6409 und habe bei Schlechtwetter Probleme mit dem Empfang. Kurzer Blick in die Selbstdiagnose -> Empfangsqualität ...und habe folgendes Phänomen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Wie kann das sein? Signalstärke niedrig bzw. bei vielen HD 0% und Signalqualität zwischen 80% und 95% mit einer Fehlerrate von 77?!

    Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit einer Schüssel.
    Mein Wohnungsanschluss sieht so aus:
    [​IMG]

    Kabel hatte ich jetzt schon gewechselt.

    Habt ihr sowas schonmal gesehen?

    Gruß!
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Das sieht nach einer normalen TV Antennendose aus und nicht nach SAT!
    SAT Dose (Nur als Beispiel!)

    Eine TV-Dose ist eigentlich für SAT nicht geeignet!
    Lass die Dose wechseln oder frag mal die Nachbarn, was die Empfangen oder wie die ihren SAT Receiver angeschlossen haben.
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.506
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Gegenbeispiel: Anleitung KATHREIN ESD 85. Diese Antennensteckdose ist bis 2400 MHz spezifiziert und bietet (am Stiftausgang) den für Sat nötigen Gleichspannungsdurchgang. Und von etlichen anderen Anbietern gibt es ebenfalls voll Sat-taugliche 2-Loch Dosen.

    Die Screens lassen zumindest vermuten, dass Das Erste HD sowie ZDF HD auf den für gesteuerte Anlagen üblichen Frequenzen empfangen werden, was wiederum zumindest ein Indiz dafür ist, dass es sich um eine voll Sat-taugliche Dosen handelt.
     
  4. Strobelification

    Strobelification Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Alle im Haus haben diesen Anschluss für ihren SAt Receiver . Der Anschluss läuft direkt an einen Verteiler im Dachgeschoss, der an ein LNB mit 4 ausgehenden Kabeln angeschlossen ist.
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.506
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn Du nicht zufällig Besitzer dieses MHFs bist, dann beginnt dein Verantwortungsbereich erst nach der Antennensteckdose.

    Konkret:
    • Es sollte eine zweifelsfrei hochwertige Empfängeranschlussleitung verwendet werden. Die bekommt man fertig konfektioniert auch für Antennensteckdosen ohne die üblichere F-Buchse. Gut wäre z.B. Preisner FS KK 20xx (xx = 15/30/50 für 1,5/3/5 m Länge). Ein Wechsel "von schlecht auf schlecht" (Du berichtest von eine Kabeltausch.) bringt es nicht.
    • Hilfreich wäre, den Empfang nach Möglichkeit noch mit einem anderen Receiver / TV zu checken. Bei Samsung-TVs scheint es leider immer noch bzw. wieder Glückssache zu sein, wie zickig sich der Tuner anstellt. Du schreibst:
      Gab es vorher mit einem anderen Receiver / TV keine Empfangsprobleme?
     

Diese Seite empfehlen