1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalgüte bei Kathrein-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ilfer, 30. Juli 2006.

  1. Ilfer

    Ilfer Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe gestern zum ersten Mal eine Sat-Anlage installiert. Hat dank Einlesen hier und auf anderen Seiten ganz gut geklappt, nun würde mich mal interessieren, ob das Ergebnis noch verbessert werden kann. :)

    Derzeit zeigt der angeschlossenen Kathrein UFS 702 Receiver bei ARD Feldstärke 154 und Signalgüte etwas über "Gut" an. Reicht das für einwandfreien Empfang auch bei schlechtem Wetter, oder kann man jede Anlage auf Signalgüte "sehr gut" bringen?

    Die Kathrein CAS75 ist auf dem Dach montiert, hat einen Kathrein UAS 484 LNB und hängt an einem Spaun SMS 51209 Multischalter. Kabel sind von WISI 95C.

    Ich freu mich auf Eure Hilfe!

    Schöne Grüße,
    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2006
  2. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Signalgüte bei Kathrein-Anlage

    Die Qualität des Signals lässt sich mit den Anzeigen der Receiver schlecht beurteilen und vergleichen. Besser währen die Werte von einem Messgerät.
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Signalgüte bei Kathrein-Anlage

    Hallo Ilfer,

    die Angaben der einzelnen Receiver sind leider absolut nicht miteinander vergleichbar und daher völlig bedeutungslos.

    Wichtig ist nur ein guter S/N und vor allem eine BER möglichst nahe 0. Die Signalstärke ist zweitrangig. S/N und BER bekommt man leider nur mit Messgeräten oder einigen speziellen Receivern raus (z.B. DboxII Linux oder Dreambox).

    Gruß,

    Wolfgang
     
  4. Ilfer

    Ilfer Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Signalgüte bei Kathrein-Anlage

    Danke für die bisherigen Antworten... ich hab leider kein Messgerät, mir gehts nur darum: Reicht die vorhandene Signalgüte auch bei schlechtem Wetter oder sollte ich lieber gleich nochmal aufs Dach und dem Empfang optimieren?
     

Diese Seite empfehlen