1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signal-Zuweisung bei 2 Modulen ?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Rohri, 21. September 2016.

  1. Rohri

    Rohri Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallöchen,

    leider nix in der SuFu gefunden, daher ein gedankliches Problem zum TechniCorder Isio STC:

    habe ein "altes" CI-Modul, also OHNE +
    Aufnahme ORF OHNE Einschränkungen.

    Würde ich jetzt ein 2. Modul anschaffen -> ein CI+ Modul,
    müsste ich hier mit Einschränkungen bei Aufnahmen rechnen.

    Nun zur Kernfrage:

    kann ich den STC so einstellen, dass er das CI+ Modul nur zum sehen laufender Sendungen nutzt?
    bzw. kann ich es so einstellen, dass das "alte" CI-Modul vorrangig für Aufnahmen heran gezogen wird?
    oder einfach in den "sauren" Apfel beissen, und paar Euro mehr ausgeben, für ein "altes" CI-Modul?

    Danke im Voraus, lg Rohri

    PS: geht nur um den ORF (plus ATV) ; also keinerlei Sky oder andereweitiges Pay-TV
     
  2. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    Nein, eine manuelle Zuordnung eines CI/CI+ Moduls ist leider nicht möglich. Es könnte sein, dass der Receiver zuerst den 1. Slot abfrägt und danach den 2. Slot. Aber auch wenn es so wäre, würde es dir nichts nützen. Würdest du dann z. BSp. das CI Modul in den 1. Slot stecken und das CI+ Modul in den 2. Slot, dann würde der Receiver wenn du ein verschlüsseltes Programm anschaust das CI Modul benutzen, und für eine später startende Aufnahme das CI+ Modul etc.

    Um sicher zu gehen, wäre der Einsatz von zwei CI Schächten (also kein CI+) ratsam.

    Gruß
     
  3. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.789
    Zustimmungen:
    3.968
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    @Rohri
    Mach es dir doch nicht so kompliziert.

    Verkauf doch einfach die zweite ORF-Karte in Deutschland.
    Dann kannst du dir von dem Geld eine ordentlichen Receiver holen, mit dem sich mit einer ORF Karte alles ohne jede Beschränkung (im Unterschied zum Technisat) nutzen lässt.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.379
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    Er hat doch bereits einen wesentlich besseren Receiver, den GigaBlue-Quad Plus:
    TechniCorder ISIO STC Aufnahme Probleme bei der Nachentschlüsselung
    Im Folgebeitrag #13 dann wertvolle Hinweise zur Ertüchtigung von seinem patchbaren LINUX-Receiver.
    "Jetzt die Ärmel hochkrempeln", er könnte dann mit nur einer ORF-Karte und seinem GigaBlue-Quad Plus mehrere Parallelaufzeichnungen durchführen (ohne CI/CI+ Modul).

    Ganz einfache Mehrfachnutzung von einer ORF-Karte, z.B. mit zwei FERGUSON Ariva 203
    oder mit z.B. einem Deltacam-Twin in für MTD geeigneter PC-Technik:
    > Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (VI) / DuoFlex CI und Cine S2 V7 von DigitalDevices
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2016
  5. Rohri

    Rohri Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
  6. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.789
    Zustimmungen:
    3.968
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    @Rohri
    Ehrlich gesagt habe ich nur die ganze Palette von VU+ und Dreambox durch und da kenne ich keine Probleme.
    Und bei der GigaBlue wird es ja nicht soviel anders sein. Ein Image drauf spielen wirst du ja hinbekommen oder ?
     
  7. Rohri

    Rohri Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    @seifuser

    hatte jahrelang immer nur Topfield-Geräte. waren damals für "mich" perfekt.
    beim letzten Gerät "SRP- 2401 CI+" gings dann los, mit diesen TAP´s.
    grundlegend ne gute Idee, wenn die Umsetzung auch funz´t.
    leider wurde ja das Forum eingestellt, und somit auch die Verbreitung/Servicierung dieser TAP´s.
    Somit wars das dann.

    Bei der Gigablue Box bewirbt man zwar die technischen Möglichkeiten, was diese Box nicht alles könne.
    leider steht in der Werbung nicht, dass man ein IT-Studium benötigt, damit die irgendwann mal vernünftig stabil läuft.

    bitte mich jetzt nicht falsch zu verstehen, aber dieses ganze Rumgefummel an den Boxen, naja ....
    da legt so mancher "selbsternannte" IT-Gott irgendne ERgänzung auf, welche aber leider nicht auf 100 % Funktionalität geprüft wurde,
    und alles beginnt wieder von vorne .....

    Ob ich ein Image flashen kann ?

    keine Ahnung, ich kann vlt Dateien per Stick einspielen, aber was das letztlich bedeutet, steht erstens nirgends, und zweitens wenns nicht klappt, könnte sogar die Box tot sein. zudem sind Verfahrensabläufe nirgends per Hilfe zu finden. selbst die Unterschiede der Systeme konnte auf Nachfrage keiner erklären ( Openmips - oATV )

    bezüglich der Einschränkungen:

    wenn ich ein Pay-TV gucken möchte, dann muss ich halt deren AGB´s akzeptieren. ist bei SKY ja schon lange so. Warum dann nicht auch beim ORF, bzw. den deutschen Sendern in HD. Der Konsument ist letztlich selbst Schuld, dass die Industrie das so gemacht hat. Wir haben 40 Jahre SD empfangen, und alle waren (mehr oder weniger) zufrieden damit. Davor gabs nur S/w . also wurde mit SD in Farbe schon Meilenstein errungen.
    jetz gibts HD / HD+ , nun auch schon UHD .... was kommt als nächstes ? wird egal sein was kommt, der Konsument "MUSS" es haben, auch wenn er die Unterschiede gar nicht mehr erkennen kann ;-)
     

Diese Seite empfehlen