1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signal zu schwach - zum verzweifeln :(

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Attila87, 16. August 2007.

  1. Attila87

    Attila87 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich hoffe, dass mir hier evtl. endlich jemand helfen kann!

    Mein Problem: Wir haben einen Kabelanschluss (in Hessen) an dem meine mutter, mein bruder und ich dran hängen.
    Ich habe mir nun die Bundesliga bei unitymedia geholt. Meine Mutter hängt (so vermute ich zumindest) irgendwie direkt am Kabelanschluss, dann geht noch ein Kabel in einen Verteiler (Kathrein EBC20) von dem aus je ein Anschluss zu meinem Bruder und zu mir geht.
    Bei meiner Mutter geht alles wunderbar. Bei meinem Bruder geht auch alles wunderbar. Bei mir gehn nur 2-3 digitale Sender (z.b. DMAX), aber bundesliga geht nicht :(

    Als erstes dachte ich: bestimmt mein kabel (ist nur 2m vom verteiler entfernt, das von meinem bruder 5...) oder an dem Anschluss, der in den reciever kommt. Also, beides neu geholt angebaut - nichts!
    Dann nen neuen Verteiler genommen und ES GEHT... zumindest bis heute. Den neuen verteiler hab ich vor 2 tagen dran gemacht und bis heute ging es dann auch einwandfrei und auf einmal wieder NICHTS!!! :mad:

    was kann ich machen? das is alles irgendwie total komisch, hab kein plan was ich machen soll!

    Wäre euch sehr sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könnt!
     
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Signal zu schwach - zum verzweifeln :(

    Das am Übergabepunkt anliegende Signal ist für exakt eine Abnahmestelle ausgelegt. Für 2 oder mehr Fernseher benötigst du zwingend einen Verstärker, der vor dem Verteiler angeschlossen wird!

    Achte bei dem Vertärker unbedingt darauf, dass er geeignet für digitale Kabel-TV ist, also über 800 Mhz geht! Lass dich hier am Besten im Fachhandel (nicht Mediamarkt) beraten.
     
  3. Attila87

    Attila87 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Signal zu schwach - zum verzweifeln :(

    erst mal danke für deine Antwort!

    Kannst du mir evtl. einen Verstärker empfehlen und was kostet mich sowas?

    Achso, was ich oben vergessen habe: AnalogTV (RTL, SAT1 etc.) geht einwandfrei, dafür brauch ich aber keinen verstärker, oder?
     
  4. lastsamurai74

    lastsamurai74 Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    306
    AW: Signal zu schwach - zum verzweifeln :(


    Gute Verstärker gibt es von Axing wo die Verstärkung und die Schräglage manuell verstellt werden kann. Kostet so ca 80,- Euro...


    MFG
     
  5. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Signal zu schwach - zum verzweifeln :(

    Es gibt technisch keinen Unterschied im Kabel zwischen analogen und digitalem Kabel-TV. Ein Hausverstäker verstärkt immer das gesamte Spektrum. Wichtig ist halt nur, dass alle Bauteile der Anlage auch über 450 Mhz Signale verstärken, bzw. durchlassen. Alte Verteile könne hier auch den Empang stören!

    Um die Anlage vernünftig zu optimieren solltest du folgende Bauteile nehmen, die es bei Conrad gibt:

    axing - BVS3-65 HAUSANSCHLUSS-VERSTÄRKER: 69,95 €
    Der Verstärker ist auch Rückkanalfähig für Internet oder Telefon. Die 30 DB Verstärkung reichen auch für eine spätere Erweiterung des Anschlusses aus.

    dazu sollest du den Verteiler auswechseln gegen:
    axing - BVE 3-01 3 FACH VERTEILER: 6,95 €
    Der Verteiler ist für 3 Anschlussstellen und leitet das gesammte Spektrum durch und ist ebenfalls auch multimediafähig!

    Der Anschluss erfolgt folgendermaßen:
    HÜP => Verstärker => Verteiler 3-Fach => zu Dir, Mutter, Bruder!

    Eventuell musst die die Dämpfung hoch regeln, falls an den Abnahmestellen das Signal zu stark ist! Wird direkt am Verstärker gemacht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2007
  6. Attila87

    Attila87 Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Signal zu schwach - zum verzweifeln :(

    Erst nochmal vielen dank an alle für die Hilfe!

    Es is mir ja fast peinlich das zu sagen, aber da ich mich eben wieder so dermaßen aufgeregt habe, hab ich hier hilfe gesucht! Ich bin jetz nochma bisschen rumgegangen und hab probiert - es scheint eine störung zu sein!(vermute ich zumindest)

    Im ganzen Haus gehen Sachen wie Bundesliga nicht mehr! Bei meiner mutter nicht und bei meinem Bruder auch nicht! Dann bin ich 2 Stockwerke nach oben zu meiner Tante, auch dort (anderer reciever) geht es auch nicht!

    Komisch is auch, dass über den reciever nichtma ZDF geht, aber wenn mans direkt an TV anschließt geht ZDF :eek:

    müsste doch ne Störung sein oder? Kann ich irgendwo nachschauen, ob ne Störung vorliegt?

    PS: Sorry an alle, die sich so viel mühe gegeben haben mir zu helfen, war mir echt sicher, dass es wieder an mir liegt :eek:
     
  7. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.415
    AW: Signal zu schwach - zum verzweifeln :(

    Signalpegel zu gering oder SNR zu gering für den Empfang?
    Das ist die Frage.
    Sollte nur der Pegel zu gering sein dann hilft ein Verstärker, sollte dagegen der SNR zu gering sein kann ein Verstärker nichts bewirken.
     
  8. Kabelnutzer

    Kabelnutzer Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    129
    Ort:
    NRW
    AW: Signal zu schwach - zum verzweifeln :(

    Da ist überhaupt nichts komisch. Das hat etwas mit HF Technik zu tun. Vermutlich war der "Verteiler", welcher zuerst ausgewechselt wurde ein T-Stück. Da gibt es keine ausreichende Entkopplung zwischen den angeschlossenen Geräten.
    Wie hier schon erwähnt wurde, am besten einen 20 dB BK-Verstärker (47-862 MHz) hinter dem Übergabepunkt anschließen. Dahinter entweder 3 Anschlussdosen hintereinander, mit 14 dB Auskoppeldämpfung und einem Abschlusswiderstand in der letzen Dose anschließen. Sollte eine Sternverteilung wegen den Kabelwegen besser sein kannst du auch mit einem 3-fach Verteiler arbeiten. Oder kombinert, 2-fach Verteiler und 2 Anschlussdosen hintereinander. Aber in den jeweils letzen Dosen den Abschlusswiderstand nicht vergessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2007
  9. Kabelnutzer

    Kabelnutzer Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    129
    Ort:
    NRW
    AW: Signal zu schwach - zum verzweifeln :(

    Hast du vergessen zu erwähnen, dass hier auch Anschlussdosen eingebaut werden müssen. Ansonsten ist das Signal mit einem 30 dB Verstärker für jede STB und jedes FS_Gerät hoffnungslos übersteuert. Zuviel des Guten ist eben auch nicht gut.
     

Diese Seite empfehlen