1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signal verstärken (Kabel Deutschland)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von dklaaaas44, 21. August 2011.

  1. dklaaaas44

    dklaaaas44 Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich besitze einen Philips 37PFL7605H/12 mit integriertem DVB-C Tuner und bin nun seit knapp 4 Tagen Kunde bei Kabel Deutschland. Allerdings habe ich Probleme mit den HD Sendern (Bild war total verpixelt/Standbild), welche ich durch das kaufen eines neuen Antennenkabels (Schwaiger,3m, vergoldet 19,99€) beheben konnte. Das Bild ist nun gut, dennoch habe ich immer noch Aussetzer. Tippe auf alle 10-15 Sekunden, was ich persönlich schon als störend empfinde. Mein Fernseher steht in meinem Zimmer, Hauptanschluss ist im Wohnzimmer. Habe zu Testzwecken mein Fernseher auch im Wohnzimmer angeschlossen, dort habe ich absolut keine Probleme. Signalqualität liegt dort im 90-95er Bereich. Also behaupte ich das der Fehler dortzwischen liegt. Zwischen Hauptdose und 3 weiteren Räumen (inkl. meinem) ist ein Verstärker zwischengeschaltet.
    Typ: AL108 FC ASTROnaut
    Frequenzbereich: 45-862
    Verst.: 20 dB
    Max Ausgangspegel: 113 dBuV .

    Betroffener Anschluss mit Aussetzern:

    National Geographic HD Signalstärke 22 Qualität 72
    TNT HD Film Signalstärke 10 Qualität 9-12

    Pro7 SD bietet mir im normalen Betrieb auch gerade einmal eine Signalstärke von 30-34 und einer Qualität von 75-77.

    Kabel zu den einzelnen Dosen sind leider in den Wänden montiert und somit für mich nicht nachvollziehbar.Anbei sind noch ein paar Bilder der Verkabelung. Montage wurde nicht durch uns durchgeführt, sondern durch unseren Vormieter, welcher dies so hinterlassen hat.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Und nun zu meiner eigentlichen Frage. Könnte das Signalproblem evtl. behoben werden durch einen neuen Verstärker und neuer Verkabelung mit hochwertigeren Kabeln an den Geräten selber( Verstärker/Antennendose)? An die Kabel in den Wänden werd ich wohl nicht rankommen.Dieses Gerät ist nun wirklich asbach-uralt und alles andere als moderne Technik. Stellt sich dann die Frage, was für einen Verstärker ich mir zulegen sollte? Preis spielt weniger die Rolle. Wozu ratet ihr mir?

    Ich bedanke mich schonmal im Vorraus.

    Grüße

    Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2011
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Signal verstärken (Kabel Deutschland)

    Was soll das denn sein? :eek: Ich würde einen Techniker kommen lassen, der den Pfusch entfernt und die Dosen korrekt einpegelt.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Signal verstärken (Kabel Deutschland)

    Vor allem wie dort die Stecker angebastelt wurden.:eek:
    Der Verstärker gehört auch unten am HÜP hin und nicht in die Wohnung.
     
  4. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Signal verstärken (Kabel Deutschland)

    Es könnte noch viel schlimmer aussehen: Es gibt schon einen HAV am HÜP und der Vormieter hat die Anlage, die ursprünglich nur einen Anschluß im Wohnzimmer vorsah, unsachgemäß erweitert.
     
  5. dklaaaas44

    dklaaaas44 Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signal verstärken (Kabel Deutschland)

    Vielen Dank schonmal für die Antworten. Ja die Verkabelung ist mir auch als erstes aufgefallen, hab mir den Kram nie angeschaut bis ich vor kurzem halt digital Fernsehen empfange. Wo krieg ich denn einen Techniker her? Stellt Kabel Deutschland sowas oder reicht ein normaler Elektroniker aus? Natürlich Schade, dass durch den Pfusch noch weitere kosten auf mich zu kommen, da ich ja den Techniker bezahlen muss zusätzlich, denn allein krieg ich das wohl nicht hin, so wie es klingt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2011
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Signal verstärken (Kabel Deutschland)

    Das hättest Du gleich beim Einzug munieren müssen dann hätte der Vermieter das "reparieren" müssen.
    Wie das im Nachhinein dann noch geht bin ich auch überfragt.
     
  7. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Signal verstärken (Kabel Deutschland)

    Kabel Deutschland dürfte wenige eigene Techniker haben sondern in der Regel Fremdfirmen beauftragen. Da würde ich einen Techniker suchen der auch für KD arbeitet.
    Was mit noch bei deinen Fotos aufgefallen ist: Die Hauptdose sieht nach "Multimediadose" mit F-Anschluss für Kabelinternet aus. Da könnte es sein, das KD bis zur Dose zur Verkabelung zuständig ist. Normalerweise ist KD nur bis zum HÜP zuständig. Erkundige dich also bevor du etwas an dieser Dose änderst.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.347
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Signal verstärken (Kabel Deutschland)

    ... sieht mir nach einer Studenten-WG aus. Ich schätze mal, dass es sich bei der ersten Dose um eine Durchgangsdose handelt, wobei wohl das weiterführende Kabel an den zwischengeschalteten Verstärker angeschlossen wurde ...
     

Diese Seite empfehlen