1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signal laut Messgerät top... trotzdem Probleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TrapJaw, 1. Oktober 2016.

  1. TrapJaw

    TrapJaw Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe das Problem, dass ich zwei Receiver habe, die beide die gleichen Symptome aufweisen. Edision Argus VIP2 und Micro M800 HD. Bei beiden wird mir mit unterschiedlichen neuen Kabeln am gleichen neuen LNB angezeigt, dass die Signalstärke 100% ist, die Qualität geht nicht über 70% hinaus. Wenn es sich nun etwas stärker bedeckt, geht recht schnell das Signal weg. ich habe alles ausprobiert, die Qualität wird nicht besser.
    Nun habe ich mit dem SPM 1200 HD das Signal gemessen und wollte die Schüssel besser ausrichten. Das Gerät zeigt mir an, dass Signal und Stärke beides bei 96% liegen.
    Hat jemand eine Idee, was ich noch machen kann?, bzw. was das Problem sein könnte?

    LG
     
  2. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    Also den Micro kenn ich nicht dafür Edison umso besser, vergiss die Anzeige komplett die kann gar nichts, du hast sicherlich nicht nur einen Transponder überprüft oder ;)
     
  3. TrapJaw

    TrapJaw Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    haha :) Danke für den Tipp. Habe grad noch mal alle 15 Transponder, die ich prüfen kann, geprüft. Alle bis auf zwei haben minimum 95%, die beiden anderen hingegen 0%. Ich bin ja nur ein Laihe, aber die Sender, die auf den beiden 0% TPs liegen, dürften ja gar nicht gehen. Ich habe aber keine Sender, die gar nicht gehen :) Und alle anderen schalten bei etwas stärkeren Wolken ab.
    Ich hatte den Edision auch shcon in meiner alten Wohnung, dort hatte ich das Problem nicht. Ich habe eben in einem anderen Forum gelesen, dass auch zu hohe Signalstärke sich negativ auswirken kann und man einen Dämpfer einbauen sollte. Kann das sein?
     
  4. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    In der Überschrift steht was von Messgerät. Die Schachtel, die du verwendest, ist doch auch nicht besser als deine Receiver ;)
     
    KlausAmSee gefällt das.
  5. TrapJaw

    TrapJaw Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Äh ja? Hat mir nen Servicetechniker geliehen. Sieht professionell aus und ist voll teuer... muss doch gut sein :D
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.699
    Zustimmungen:
    4.869
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das wäre auch möglich, eine Übersteuerung.
    Wenn du kein Dämpfungsregler zZ. hast, kannst du da noch 15-20 Meter Antennenkabel, als Verlängerung, an deine Leitung anschliessen und testen.
     
  7. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wolken sind ja eigentlich ein ganz guter Dämpfer...

    Gruß
    th60
     
  8. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ja, obwohl normale Wolken wenig dämpfen. Aber das mit dem Dämpfungsregler würde ich doch lassen. Es gibt eben Leute, die empfehlen immer das Gleiche ;)
     
  9. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Mal lateral gedacht: Wenn die Signalanzeigen nicht völligen Müll erzählen, ist der Empfang bei gutem Wetter (nehme ich an) bestens, sinkt aber bei schlechtem Wetter übermäßig in den Keller. Dann sind es vielleicht gar nicht die Wolken, sondern ein begleitender Faktor: Feuchtigkeit? Temperatur? - Möglicherweise LNB defekt oder die Verkabelung hat eine Schwachstelle. Oder ein Ast, der, wenn er nass ist, in Empfangsrichtung hängt? - Alles schon dagewesen.

    Gruß
    th60
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.505
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn du ein Messgerät hast, dan poste bitte mal den Signalpegel in dBµV und die Signalqualität als C/N oder MER in dB. Diese Werte wären aussagekräftig und können bei der Fehlersuche helfen. Wenn du diese Werte nicht liefern kannst, hast du kein Messgerät, sondern ein grobes Hobby-Schätzeisen vor dir.
     
    Dipol gefällt das.

Diese Seite empfehlen