1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Palantir, 21. Juni 2006.

  1. Palantir

    Palantir Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    30
    Anzeige
    HI,

    ich nutze einen Quattro LNB von Smart mit einem EMP Multischalter und einem Tevion digital Twin Festplattenreceiver.
    Die Gerätekombination hat jetzt 1,5 Jahre einwandfrei funktioniert. Auch die erstmalige Einrichtung war kein Problem.
    Jetzt bin ich umgezogen und hatte gestern folgendes Erlebnis:
    Alle Komponenten angestöpselt, zuvor geprüft, ob auch überall ein Durchgang und kein Kurzschluss besteht.
    Ich ging aufs Dach, Freundin blieb auf dem Sofa beide haben ein Walkie Talkie.
    Ich habe die Schüssel ausgerichtet anhand der Signalbalken des Receivers. Maximum waren 70-80%. Mehr geht baustellenbedingt aktuell nicht.
    Ich also Schüssel festgeschraubt und runter vom Dach. Der Receiver zeigt immer noch die o. a. Signalstärke.
    Ich kurez aus dem Menü raus-->Meldung kein signal. Ich nochmal in den Einstellungsmodus-->Signalstärke 5-6%

    Ehrlich, ich habe nix gemacht, keines der Geräte berührt.
    Ich habe es aber auch nicht mehr geschafft die Signalstärke wieder zu bekommen.

    Hat vn euch jemand eine Idee? Kann ich den Digitalreceiver auch direkt an eine Leitung des Quattro LNBs hängen, um das Signal zu bekommen?

    Ich bin ratlos...:eek:
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

    Am besten solltest du beim Ausrichten ein kleines Fernseher und Receiver daneben stellen. Ein paar Millimeter verstellt reicht schon für ein Signalverlust. Die Digitalanzeige (Signalqualität etc.) ist zu träge. Zum Bespiel: "Jetzt kommt etwas" sagt deine Freundin und dann hast du dein Schüssel längst weitergedreht. Die Anzeige ist einfach zu träge.
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

    du kannst den receiver auch an einen ausgang des LNB hängen. du musst aber schauen an welchen und dann auch ein programm dieser ebene auswählen. solll heissen wenn du den receiver an HIGHBAND vertikal hängst, musst du auch einen sender dieser ebene am receiver anwählen.
     
  4. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

    also zum ausrichten am besten immer einen analogen receiver nehmen, da wie schon gesagt die digitalen eben sehr "träge" sind mit ihren anzeigen, mit einen analogen ist das kein problem
     
  5. Palantir

    Palantir Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    30
    AW: Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

    Analogreceiver habe ich nicht.
    Zum Ausrichten benutze ich eigentlich keinen Sender, sondern die spezielle Signalanzeige des Receivers, geht die auch nur mit dem Highband Anschluss?. Die reagiert aber relativ schnell. Ich höre ja das Tonsignal im Hintergrund, wenn ich das Telefon am Ohr habe und das ist schon recht zügig.
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

    die geht mit jedem sender. du kannst auch den LOW band anschluss nehmen und auf BIBEL tv ausrichten.
     
  7. mshasser

    mshasser Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bad Fallingbostel (52° 52' N, 9° 41' O
    AW: Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

    Hallo, wenn ich es richtig gelesen habe, hast du ja bereits Sender in deinem Receiver gespeichert. Mach folgendes:

    such dir einen Sender aus, am besten einer der bei dir am schwächsten reinkommt. Schalt die Qualitäts/Stärke anzeige ein und richte es danach aus. So wie du es zuvor mit deiner Freundin gemacht hast. Du darfst aber nicht vergessen, dass du beim festschrauben den Spiegel verstellen kannst,:winken: weshalb deine Freundin den Receiver immer im Blick haben sollte.Und nicht hastig verschrauben, da Digitalreceiver sehr träge sind was die Anzeige betrifft. Evtl auch mal einen anderen Sender einschalten und schaun wies da aussieht.

    Ich persönlich hab mit nem Digi auch meine Schüssel ausgerichtet, funktionierte bestens. Bei mir kam allerdings hinzu, dass ich die Schüssel nicht weiter verstellen musste, das das Bild sofort (mit Bestwerten) da war. :D:D:D
     
  8. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

    @Palantir

    du schreibst dass du einen emp-ms in verwendung hast. dieser hat eine sicherung gegen kurzschluss eingebaut. du wirst schlicht und ergreifend einen schluss in der leitung haben, also teste mal alle deine verbindungen(f-stecker).:winken:
     
  9. Palantir

    Palantir Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    30
    AW: Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

    Hmm, das wäre eine Möglichkeit. Ich habe nur die Leitungen vom MS zum Receiver getestet.

    Aber das Signal war ja da. Kann es sein, dass die Sicherung so träge ist (ca. 20 Minuten)?

    Werde auf jeden Fall mal jetzt auch die Leitungen von der Schüssel zum MS testen.
     
  10. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Signal kurz nach dem Ausrichten zusammengebrochen

    Hi,
    könnte auch sein, daß sich die Elevation verstallt hat. Bei vielen Schüsseln ist die Befestigung da nicht wirklich gut, Scharube fühlt sich fest an, ist sie aber nicht. Dann kippt die Schüssel beim ersten Windstoss nach vorn.
    Oder Du hast die LNB-Halterung zu fest nagezogen und es hat das LNB gerrissen. Geht besonders gut, wenn es sich um eine stabile Metallhaltrung handelt.
    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen