1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signal durchsleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bruins, 11. Juni 2015.

  1. Bruins

    Bruins Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Bei einem Sharp Aqous TV (gekauft im Jahre 2010) besteht das Problem, dass beim Empfang von HD.- Sendern nach einer längeren Betriebsdauer ( ca 1 1/2 Stunden) Störungen auftreten.
    Nachdem im Laufe der Jahre alles mögliche versucht wurde ( neues Quad LNB,Neausrichtung der Schüssel) stellt sich nach Rückfrage bei Sharp heraus, dass bei den ersten der Geräte mit eingebauten Sat-Tuner das geschilderte Problem auftritt. Ein beheben des Fehlers sei nicht möglich. Es wurde vom Sharp Kundendienst empfohlen einen billigen SAT-HD receiver zu kaufen und das Signal durchzuschleifen.
    Funktioniert das wirklich ? Ich habe gelesen, dass man das Signal auf einen zweiten receiver durchschleifen kann. Wenn ich das Signal vom Receiver auf den Sat-reciver (Tuner) müßte es doch zu den gleichen Problemen wie vorher kommen ?
    Vielleicht kann mir jemand das erklären.
    Danke
    Bruins
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.123
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Signal durchsleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

    Mal ganz ehrlich ..... hast du nicht mal nur ein wenig über andere Alternativen nachgedacht ???????????????????
    Geld ausgeben für umme um einen Fehler der gar nicht da ist zu beseitigen und dann noch einen externen Receiver kaufen wollen nur weil Sharp einen TV verkauft hat der nicht funktioniert und die das sogar noch selbst sagen ?
    Mit nur etwas nachdenken kommt man da sicher auf "Alternativen" mit denen der TV-Hersteller auch ganz sicher sofort einverstanden sein muss .....

    Über eine Boardsuche hier nach z.B. "2 Receiver" findet man dann den ganzen Rest zur Anfrage, z.B. http://forum.digitalfernsehen.de/fo...5-2-receiver-ein-kabel-und-ein-fernseher.html
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Signal durchsleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

    Ich würde das Signal nicht durchschleifen, sondern den Fernseher zum reinen Monitor degradieren, mittels eines HD-Receivers, der per HDMI angeschlossen wird.


    So hat das Sharp auch sicherlich gemeint.




    Dann stellt sich die ganze Frage nach Prioritätsschalter, etc gar nicht.


    Denn mal ehrlich: Ihr wollt doch nicht ARD HD auf dem Receiver schauen und RTL in SD wieder über den Fernseher?!? Wäre viel zu umständlich....


    Wolfgang
     
  4. Bruins

    Bruins Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Signal durchsleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Signal durchsleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

    Der Receiver muss ja nicht unbedingt billig sein. Mit einem hochwertigen Receiver kann dein Fernseher mehr, als du je zu träumen gewagt hast ;)


    Denn bei einem 2010er Modell bezweifle ich ehrlich gesagt die große Funktionsvielfalt...




    Egal wie du es auch machst: Antennenleitung vom Fernseher raus, an den Receiver, Receiver per HDMI mit dem Fernseher verbinden.


    Wolfgang
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.123
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Signal durchsleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

    Sharp Fernseher dahin zurück bringen wo er her kommt ......
    Mit den getroffenen Aussagen von Sharp liegt hier ein Mangel vor der nicht beseitigt werden kann, von daher gilt das Wandlungsrecht (Geräte zurück => Geld zurück).
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Signal durchsleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

    Bei einem 5 Jahre alten Gerät?!?


    Wolfgang
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.123
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Signal durchsleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

    Ja ! Wenn dieser Fehler von Anfang an war dann ist das ein Grund dafür. Wenn Sharp das weiß und sogar so sagt scheint es ja kein Einzelfall zu sein, also ein bekanntes Problem und das nennt man dann ggf. sogar "Serienfehler".
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Signal durchsleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

    Ich würde mich ja lieber fragen, warum empfiehlt Sharp das Durchschleifen des Signals?
    Ich denke das TV Gerät übersteuert nur und ein Dämpfungsregler würde eventuel auch ausreichen. Den was anderes als das Signal etwas dämpfen tut der vorgeschaltete Receiver ja eigentlich nicht.
     
  10. Bruins

    Bruins Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Signal durchschleifen von Sat-Receiver auf Sat-Anschluß des TV's

    Einen Dämpfungsregler hatte ich auch installiert. Hat auch nichts genützt.
    Das Problem ist, dass die Signalqualität auf dem TV-Sat Tuner nicht über 38 hinausging. Bei einer Dreambox ist die Signalqualität dagegen bei über 80%.
    Mir genügt es zu wissen, dass es sinnvoll ist einen Satreceiver zu verwenden.
    Gruß
    Bruins
     

Diese Seite empfehlen