1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von sniffx, 2. Februar 2008.

  1. sniffx

    sniffx Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo.
    Bin jetzt auf Digitales Fernsehen umgestigen.
    Nach erhalt des Digitalen Receivers hab ich alles angeschlossen, Suchlauf gemacht und alles war eingentlich ok. Nur hab ich bei einigen Sendern kein Signal, u.A. Viva. Habe mich durch etliche Foren durgelesen und herausgefunden das es an der Kabeldose liegen könnte. Habe mir dann die Kathrein ESD 44 gekauft, dann eingebaut, aber keine Besserung. Teilweise noch schlechter als vorher. Komischerweise hat sich auch das Analogbild auch verschlechtert.

    Habe dann die alte Dose, die vorher drin war angeschlossen, aber komischerweise hatte ich bei noch mehr Sendern kein Signal! Kann da irgendwas bei dem Dosenwechsel kaputt gehen? Ich weiss echt nicht weiter, und frage mich warum es mit der alten Dose nicht mehr klappt.

    Dann habe ich mir heute eine neue besorgt mit weniger Dämfung, und zwar die hier: http://www.shoppingfever.de/prod/Astro-GUT-123-BK-DURCHGANGSDOSE-282928.html

    Das Signal ist wenig besser geworden. Als Beispiel: Hatte bei ARD ein maximales Signal von 51%, mit der Astro Dose so 54% bis 57%.

    Brauch ich eine Dose mit noch weniger Dämfung damit ich das Maximale herausholen kann?

    Zur Info: Wohne in einem Mehrfamilienhaus, Kabel von UnityMedia.

    Danke!
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

    Das Steckdosenproblem ist auf die Sonderkanäle S02 und S03 beschränkt. Evtl. hast du eine Stichdose gegen eine Durchgangsdose mit deutlich höherer Auskoppeldämpfung gewechselt.
    Wie viele Anschlüsse bzw. Kabel hatte die Altdose (Type)? Die ESD 44 ist eine Richtkopplerdose und muss seitenrichtig angeschlossen werden, ansonsten kommt es zu einer allgemeinen Pegelabsenkung + vereinzelten Einbrüchen im Pegelspektrum.
     
  3. sniffx

    sniffx Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    AW: Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

    Also die alte Dose hat 2 Anschlüsse, es kommen auch 2 Kabel aus der Wand.
     
  4. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

    Also hängst Du an einer Durchgangsdose....;) wieviel db hatte die alte und wieviel db hat die neue?
     
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

    Die ESD 44 hat 14,5 dB Anschlußdämpfung. Die alte Dose vielleicht nur 10 dB?

    Ist das Hausverteilnetz überhaupt als Durchschleifsystem (Durchgangsdosen bzw. Durchgangsdosen mit Abschlußwiderstand = Enddose) aufgebaut oder wäre gar eine Stichleitungsdose mit ca. 4 dB Anschlußdämpfung einsetzbar?

    Der Falke
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

    Schon mal einer daran gedacht, daß der HAV unterdimensioniert sein könnte ? ;) Passiert einem Elektriker gerne mal bei der Installation des HVN. Kleiner Tip: ursprünglichen Zustand herstellen und dann den Vermieter beauftragen. Ein Mieter hat im HVN nix rumzufummeln.
     
  7. sniffx

    sniffx Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    23
    AW: Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

    @bta98
    Die neue, die jetzt bei mir eingebaut ist, hat 8,5 dB wenn ich mich nicht irre. Könnt ihr hier nachgucken: http://www.shoppingfever.de/prod/Astro-GUT-123-BK-DURCHGANGSDOSE-282928.html

    @Der Falke
    Also wieviel dB die Alte Dose hat weiss ich nicht. Steht nix drauf ausser Astro.
    Als ich die Dosen gewechselt hab, war immer das Bild im anderen Zimmer weg als keine Dose dranhing. Ich denke das es ein Durchschleifsystem ist.

    Wie gesagt, das Problem ist das ich nicht mehr den ursprünglichen Zustand mehr wiederherstellen kann. Ich empfange weniger Sender als vorher, und mit der alten Dose genauso. Verstehe ich nicht.

    Noch was: Wenn ich die Kabeldose weglasse und das Kabel aus der Wand dirket ans Fernsehkabel dranhalte, bekomme ich wieder Empfang bei den Sendern die vorher auch gingen. Was bedeutet das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2008
  8. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

    Der Pegel ist zu niedrig --> HAV oder ein Anschluß- oder Kabelproblem.

    Ja, dann ist es Durchschleifsystem.

    Der Hinweis von @Schüsselmann ist wahrscheinlich zutreffend bzw. richtig: der Hausanschlußverstärker (HAV) ist entweder zu klein gewählt oder verabschiedet sich.

    Hier sollte es grundsätzlich um Hilfestellung zur Problemfindung handeln.
    Ist etwas mit der Hausverteilanlage nicht in Ordnung, so kann man sich zurücklehnen und alles dem Vermieter überlassen oder durch konstruktive eigene Beiträge den Vorgang verkürzen helfen oder in Gang bringen.

    Der Falke
     
  9. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

    Bei Durchschleifdosen ist unbedingt darauf zu achten, dass du den Ein- und Augang nicht verwechselst! Diese sind meisten mit einem Pfeil markiert. Ausserdem musst du dir merken, welches Kabel in die Dose rein und rausgeht, sonst ist das Signal nicht nur bei dir sondern bei allen anderen Teilnehmern, die "hinter" dir am Strang hängen weg - die werden sich freuen...! Wenn ich mich nicht irre, ist die ESD-Serie nicht für Durchschleifsysteme geeignet, ich habe nämlich damlas die ESM 44 genommen... Diese beseitigt erfahrungsgemäss in vergleichbaren (Baumverkabelung, 13db Auskopplung) Anlagen das S2-Problem...
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Signal bei etlichen Sendern nach Kabeldosenwechsel weg

    Dann schau doch einfach mal unter www.kathrein.de nach. Dort sind alle verfügbaren Dosen aufgeführt.

    Es ist von Zeit zu Zeit fast haaresträubend bzl. bestimmter Äußerungen zur Dosenproblematik. Wohnst Du nicht gar in greifbarer Nähe von Rosenheim?

    Wenn ich richtig gelesen habe, hast Du doch Deine speziellen Erkenntnisse beim Zusehen eines scheinbar nicht so fähigen Technikers? Nun das Zusehen macht noch keinen Spezi auf diesem Gebiet.
    Hattest Du nicht gar dazu einen Disput mit einem User, der ein eigenes (bekanntes) Kabelnetz seit vielen Jahren erfolgreich eigenständig betreut und beste Kontakte zu Kathrein und Grundig besitzt sowie mit seiner Anlage seit Jahren anderen weit voraus ist?

    Überlege bitte daher, ob es nicht sinnvoller ist, sich dann zu Wort zu melden, wenn fundiertes Wissen vorhanden ist. Sicher hast Du dies auf anderen Gebieten, aber hier, bezogen auf Kathrein- Technik, ist sie nicht vorhanden.
    Deine anderen Hinweise auf das richtige Anschließen sind natürlich ok!

    Dies ist nur als gut gemeinter Hinweis zu verstehen, jedoch kein persönlicher Angriff!

    Schönen Sonntag

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen