1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Siemssen SCO 5000 ND

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von robert_bob, 23. Dezember 2004.

  1. robert_bob

    robert_bob Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Kann mir jemand was über den Player sagen? D. h. wer hat ihn und was liest das Ding?
     
  2. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
  3. robert_bob

    robert_bob Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Siemssen SCO 5000 ND

    Wie ich lesen musste, leider nicht, was das Innenleben und somit die Soft angeht. Das Ding ist nur über Siemssen oder Nero zu beziehen. Die halten meiner Meinung nach den Preis damit schön stabil.
     
  4. robert_bob

    robert_bob Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Siemssen SCO 5000 ND

    Hab mir das Ding bestellt. Mal sehn, ob der Player wirklich so gut ist, wie man sagt.
     
  5. ralf2005

    ralf2005 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Siemssen SCO 5000 ND

    Hallo,

    habe mir den Player bei Siemssen bestellt und bin begeistert.
    Der Player hat bereits den neuen Zoran Vaddis 8 eingebaut
    und ist damit dem Tevion 5000 einen Schritt voraus, welcher
    einen Vaddis 7 eingebaut hat.
    Der Player zeigt über das onScreen Menü sogar die aktuelle
    Bitrate an.
    Ein Wort zur Bildqualität, die ist wirklich hervorragend an der
    Röhre wie am Plasma.

    Gruss
     
  6. robert_bob

    robert_bob Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Siemssen SCO 5000 ND

    Hallo,
    hab das Teil seit Freitag. Ist wirklich ein toller Player. Hätte nicht gedacht, dass er wirklich alles frist. ( Hab einen Bierdeckel hinein gelegt. Es wurde mir eine Brauereibesichtigung gezeigt.:D) Nein ohne Übertereibung, ist wirklich sein Geld wert.
     
  7. tikka23

    tikka23 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Siemssen SCO 5000 ND

    Mal abgesehen von Nero Digital - kann jemand vielleicht auch etwas zu den MP3-Fähigkeiten des Siemssen 5000ND sagen?:

    1.) gehen MP3s zu spulen? (der ähnliche Tevion 5000 kann's angeblich nicht!) Wenn ja, nur in 10s-Schritten oder 2x,4x,8x...?

    2.) kann man ohne TV navigieren? (Ordner- und Tracknummer im Display, bzw. Direktanwahl von Ordnern und Tracks)

    3.) werden MP3-DVDs gelesen, bis wieviel Ordner/Dateien?

    4.) wie ist die Klangqualität?


    Siemssen hat leider nicht auf e-mail geantwortet. Fürchte, die sind nach dem C't-Artikel noch mehr überfordert und die Lieferung wird wahrscheinlich entsprechend länger dauern...

    Thanx in advance
     
  8. Olligator

    Olligator Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Ellwangen, BaWü
    AW: Siemssen SCO 5000 ND

    Hallo zusammen,
    ich möchte dieses ältere Thema hier mal aufgreifen. Habe seit diesem Wochende auch den DVD Player SCO 5000 ND von Siemssen.
    Nur leider spielt dieses Gerät nicht meine selbsgebrannten DVD-R ab.
    Immer bleibt das Bild kurz stehen, dann Klötzchenbildung bis er sich zum Schluß ganz aufhängt. Jetzt würde ich ja sagen eine fehlerhafte DVD. Mhhh...
    Mein DVD Player Marke Daewoo DVG-8500N spielt diese aber ohne Probleme.
    Auch der DVD Player den es Ende letzen Jahres bei LIDL gab, TARGA oder so ähnlich, spielt alle meine selbst gebrannten DVD's ohne Probleme.
    Noch zur Info bearbeitet mit DVD lab, gebrannt mit LG 4xFach Geschwindigkeit.
    Kennt jemand von euch auch so ein Problem. Ist das normal?
    Hab gelesen dieser Player ist Top und "frisst" fast alles.

    Grüße Olligator
     
  9. -grabber-

    -grabber- Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Siemssen SCO 5000 ND

    Der Siemssen hat mitnichten den ZV8 eingebaut, sondern ist mit dem Tevion absolut baugleich. Ein Test des Tevion ist bei uns auf der DV-Rec.

    Wer den Siemssen in "etwas wertiger" haben möchten, kann sich den Test des Xoro HSD 4000 mal anschauen, ebenfalls auf der DV-Rec. Der Xoro ist der einzige dieser Bauvariante, der auch im Progressive-Scan am Beamer noch ein gutes Bild macht. Siemssen/Tevion kann man wohl aufgrund der nicht weiterentwickelten Firmware im PS definitiv vergessen.
     
  10. ralf2005

    ralf2005 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Siemssen SCO 5000 ND

    Hallo,

    @grabber du hast natürlich recht, es ist mir auch erst nach dem Aufschrauben klar geworden.
    Hatte Probleme mit verschiedenen DVD´s (RW) und dachte
    es könnte mit dem in der Audiovision avisierten ZV 8 zu-
    sammenhängen.
    War nach erster Sichtung ins Innenleben aber ein "alter" Bekannter, nämlich der ZV 7 (776), der lediglich um Nero Digitalfähigkeit erweitert wurde.
    Habe jetzt auch die ersten Probleme mit verschiedenen Roh
    lingen, die während der Wiedergabe stoppen und ein sehr
    ungesundes Schlag - und Klopfgeräusch aus dem Loader -
    bereich verursachen(Rohlinge sind echte TY und Verbatim).
    Die DVD´s sind auch alle bis vor ca. 4 Wochen anstandslos
    gelaufen, der Fehler tritt in nicht nachvollziehbarer Reihen-
    folge bei Kauf- und Leihdvd´s auf.

    Gruss


    P. S. Grabber, Dv-rec hat einen würdigen Tester und einen
    guten Kommentator gefunden. Kompliment!
     

Diese Seite empfehlen