1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Siemens Gigaset M350 C - wer hat es im Einsatz ?

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von tommyHH, 15. Juni 2005.

  1. tommyHH

    tommyHH Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Humax PR-Fox C (vorher Pace DC 220 KKD)
    Anzeige
    Hallo,

    würde gern wissen, ob jemand den o.g. DVB-C Receiver schon im Einsatz hat.
    Die Beschreibung liest sich sehr gut und die Kiste sieht auch noch gut aus, nun wär' ein Erfahrungsbericht klasse. ;)
    Habe im Forum nichts gefunden aber falls es schon etwas gibt, wäre ich für nen Hinweis dankbar ! :)

    Gruß

    Tommy

    P.S. Zur Info:

    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_26378.html

    und die Produktseite inkl. Anleitung zum Download:

    http://communications.siemens.com/cds/frontdoor/0,2241,de_de_0_105105_rArNrNrNrN,00.html
     
  2. martin_hh

    martin_hh Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Siemens Gigaset M350 C - wer hat es im Einsatz ?

    Hallo,

    auch auf die Gefahr hin, dass ich etwas spät komme:
    Ich habe das Gerät seit einiger Zeit im Einsatz und bin im Großen und Ganzen zufrieden damit.

    Das Gigaset macht optisch einen guten Eindruck (obwohl ich finde, dass es auf den Produktbildern besser aussieht ;)). Das Booten dauert ungefär 15 Sekunden, der Aufbau der Menüs und das "Zappen" gehen dann aber recht schnell von statten (ich hatte vorher eine Nokia D-Box 2 mit BN Software).

    Für jeden Kanal werden beim Anwählen Informationen zur laufenden und kommenden Sendung eingeblendet. Der EPG ist recht praktisch, obwohl dieser beim Öffnen einige Zeit (ein paar Sekunden) braucht, bis alle Informationen angezeigt werden.)

    Das Gerät selbst hat kein eingebautes Netzteil (wird mit einem Steckernetzteil betrieben). Wahrscheinlich auch dadurch bedingt ist die Wärmeentwicklung nicht sehr groß.

    Etwas störend finde ich, dass die Karte vorn um ca. 1,5 cm aus dem Gerät heraus ragt. Die Anschlüsse auf der Rückseite liegen sehr eng zusammen (bedingt durch die kompakte Bauform), so dass es z. B. schwierig werden kann, wenn beide SCART-Anschlüsse mit Standard-Steckern (mit schräg herausgeführtem Kabel) belegt sind, den optischen Audio-Ausgang zu benutzen.

    Ich habe das Gerät für knapp 100 € bei eBay ersteigert und muß sagen, daß es das auf jeden Fall wert ist.

    mfg
    Martin
     
  3. tommyHH

    tommyHH Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Humax PR-Fox C (vorher Pace DC 220 KKD)
    AW: Siemens Gigaset M350 C - wer hat es im Einsatz ?

    Hallo Martin,

    vielen Dank für Deine Antwort ! :)
    Ich hatte mir als Ersatz für meinen Pace 220 dann doch den bewährten Humax PR-Fox C gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden. Die SmartCard verschwindet hinter einer Klappe, allerdings würde es mich auch nicht sooo stören, wenn sie etwas herausgucken würde. Im Gegensatz zum Pace hat man anschlußmäßig mehr Platz und das Gerät kippt auch nicht gleich um, wenn der Scart-Stecker etwas schwerer ist. :D
    Der EPG könnte schneller sein aber den benutze ich sowieso meist nur für die Timerprogrammierung meines HDD/DVD-Recorders (über SynchroRec) und nicht als Ersatz für die Programmzeitschrift. ;)

    Gruß

    Tommy

    P.S. In der nächsten (September)-Ausgabe der AudioVideoFoto Bild scheint ein Test des Siemens und anderer Kabel-Receiver zu sein, zumindestens habe ich das Bild des Siemens in der Vorschau gesehen.
     

Diese Seite empfehlen