1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Siemens DVB-S / Digitaler Empfang?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von freakezzo, 27. Oktober 2002.

  1. freakezzo

    freakezzo Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiburg
    Anzeige
    Hi zusammen,

    sorry für meinen obigen Beitrag, da bin ich wohl auf die Enter Taste gekommen entt&aum

    Ich habe folgendes Problem:

    Habe mir die Siemens DVB-S Karte gekauft, funktioniert auch einwandfrei. Habe gerade ProgDVB im Einsatz, nur leider finde ich sehr wenige Programme. Vorweg, wir haben eine Satellitenschüssel, die schon etliche Jahre auf dem Buckel hat. Trotz allem hat der Techniker mir am Telefon vor kurzem gesagt, diese wäre Digitaltaglich. Unsere Schüssel peilt 2 Satelliten an, den Astra und Hotbird (glaube ich).
    Im Haus haben wir zwei analoge Receiver, das funzt prima. Auch B-TV ( analog ) kriegen wir rein.

    Aber ich möchte Digital :) Leider erhalte ich mit meiner DVB-S Karte nur Progamme wie ein Testbild mit nem schönen Text " Hotbird 6 Digital Platform " oder Bibel TV, Polonia 1, TV5, Tango TV, TV Puls, Arte und canal algerie.
    Also durchgehen nur ausländische Sender :-(
    Ist der LNC nun doch nicht digitaltauglich oder ist meine Karte irgendwie defekt, mach ich was falsch? Ich bin ratlos.

    Hab gerade noch ein paar Blätter über unsere Anlage gefunden. Da steht:

    Kathrein UAS 434 Speisesystem 2 Ausgänge
    oder
    Kathrein EXN 45 / EXR 45 Einspeisesystem

    Kann mir eventuell irgendjemand helfen?
     
  2. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    nicht digitaltauglich! neue lnbs, entweder original von kathrein oder 2 adapter für lnbs mit 40mm feed kaufen.
     
  3. freakezzo

    freakezzo Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiburg
    Danke für Deine Antwort. Verdammt, ich hab dem Techniker geglaubt. Deswegen hab ich mir doch erst die Karte gekauft :-((

    Wenn ich mir nun 2 neue LNC`s kaufe, muss ich dann die alten 2 analogen Receiver auch gegen digitale austauschen. Ich denke schon, oder??
     
  4. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    nö.

    du kaufst dir zwei quatrolnbs und die dazugehörigen adapter (von satpartner). http://www.satpartner.de/produkte/html/d/produkte_frameset.htm . ganz oben aus der liste wählst du lnb-adapter. das wären einmal der A KAT 40 und das MF40. MF40 brauchst du aber nur wenn du weiterhin zwei satelliten empfangen willst. ich habe nur astra. da reicht das A KAT 40. von den zweien gehen *denk* 8 kabel in einen multischalter. und vom multischalter gehen dann wieder geweils ein kabel zu den analog receivern und zur dvb-karte oder zum digireceiver. es spielt hier keine rolle was am multischalter analoge oder digitale geräte angeschlossen sind.

    <small>[ 27. Oktober 2002, 13:09: Beitrag editiert von: Floez ]</small>
     
  5. freakezzo

    freakezzo Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiburg
    Ich danke Dir für die Infos!

    Eine Frage hab ich dann noch :)
    Warum kann ich Bibel TV empfangen? Die senden doch IMHO nur digital?
     
  6. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    deine anlage "versteht" signal von 10.7 bis 11.7 ghz. bibeltv udn andere sender senden in diesem bereich. wenn eine anlage digitaltauglich ist versteht sie alle von 10.7 bis 12,75 ghz. der bereich von 11,7 bis 12,75 ist das obere band und das ist für den digital-empfang wichtig.
     
  7. freakezzo

    freakezzo Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiburg
    Ist das Austauschen der LNB`s für einen Normalmenschen machbar oder soll ich mich an einen Händler wenden?

    Muss man danach neu einmessen oder noch andere komplizierte Dinge anwenden? :)

    Danke für die Mühe!

    gruß,
    freakezzo
     

Diese Seite empfehlen