1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

siemens dvb-c berlin... :-((

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von marcus meyer, 28. Mai 2002.

  1. marcus meyer

    marcus meyer Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    hallöle,
    voller tatendrang installierte ich heute meine siemens dvb-c karte, brachte sie nach ewigen treiber "heck-meck" und int problemen nun endlich zum laufen... aaaaber, kein sender will sich finden lassen entt&aum
    die mitgelieferte standartsoftware von siemens bleibt im bereich von ~350MHz bis 450MHz stocken, findet aber keine sender.
    selbiges bei multidec, dort fildet er anscheinend im gleichen freq. bereich ein paar sender, kann sie allerdings nicht identifizieren...

    woran kann das liegen? symbolraten falsch? falscher tag? bbu (besonders blöder user)?

    viele grüße aus berlin
    marcus
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Moeglich:

    Hausverteiler (Verstaerker) nicht digital-tauglich. Wenn Du Zugang zu dem Teil hast, schau Dir mal den Frequenzbereich an. Oder: kabelinstallation fehlerhaft Auch manchmal ein Problem: Der Verstaerker liefert nicht zu wenig sonder zuviel Saft. Von der Kabelfirma richtig einstellen lassen.

    -Zahni
     
  3. testname

    testname Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    teststadt
    Ein Kollege von mir hatte ein ähnliches Problem, dass nicht alle digitalen Kanäle gefunden wurden. Erst, als er neue Kabel verlegt hatte, wurden alle digitalen Kanäle gefuden. Vielleicht liegts an den Kabeln/Steckern?
     
  4. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    fast gleiche frage: kann es sein, dass ein 1999 gebautes Haus (und damit auch der Kabelanschluss von 1999) nicht digitaltauglich ist?
     
  5. Olum

    Olum Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Monaco de Bavarese
    @Handtuech
    Durch Fehler bei der Installation können immer Probleme auftreten. Was ist bei euch das Problem?
    Gruß Olum aus Laim

    <small>[ 28. Mai 2002, 22:54: Beitrag editiert von: Olum ]</small>
     
  6. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    bei mir keins, hab ja nur analog, aber bei meinem nachbarn und seiner kabel-d-box (für PREMIERE) gehts garnichts, er bekommt keine Sender. ver&auml
     
  7. Olum

    Olum Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Monaco de Bavarese
    @Handtuech
    das einfachste zu erst. Ich gehe davon aus, daß die analogen Programme funktionieren. Dein Nachbar soll seine Box nehmen und bei einem Bekannten einstecken wo Premiere schon geht und natürlich andersrum auch. Somit kann er zumindest ausschließen ob es an der Box liegt oder an seinem Empfang. Geht die fremde Box bei Ihm auch nicht, müsste man sich die Installation genauer ansehen. Da gehts los beim Übergabepunkt der Telekom, Hausanschlußverstärker über Abzweiger bis zur Dose im Wohnzimmer. Evtl. ist nur ein Kabel locker, oder der Verstärker zu schwach/ zu stark eingestellt. usw.
    Wenn Ihr nicht weiterkommt, komme ich gerne mal vorbei. Ich arbeite auch mit einem Fernsehmechaniker zusammen der über die nötigen Meßgeräte verfügt.
    Gruß

    <small>[ 29. Mai 2002, 16:58: Beitrag editiert von: Olum ]</small>
     
  8. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    im Nachbarhaus geht´s. Das dürfte unser verteiler sein, telekomiker kommt, weil wir keinen zutritt zum technikraum haben sch&uuml
     

Diese Seite empfehlen