1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sieht so die Zukunft der Fernseh-Übertragung aus?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von thomas_nld, 28. Februar 2004.

  1. thomas_nld

    thomas_nld Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2003
    Beiträge:
    67
    Anzeige
    Hallo Freunde,
    ich möchte einmal ein paar Fragen an Euch richten.

    Eigentlich ist mein Digital-Empfang ja durchaus gut, aber es gibt da ein paar Wermuts-Tropfen, die die Sache ein bißchen beinträchtigen.
    Da ja wohl komprimiert gesendet wird, kommt es bei Bildübergängen (Kamera-Wechsel; also an den Stellen, an welchen viele verschiedene Bildpunkte sich abwechseln), zu ziemlicher Verpixelung. Auch ansonsten wirkt das Bild manchmal recht klötzchenhaft.

    Zwar ist das Bild in ruhigen Bild-Einstellungen (also wenig Verschiedenes) ziemlich gut, aber oben geschildertes stört doch schon.

    Muß man sowas hinnehmen?

    NDR z.B. hat hinsichtlich dessen ein verdammt schlechtes Bild und ich meine, einigen von Euch ging es da ähnlich.

    Beste Grüße,
    Thomas
     
  2. Company

    Company Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Südharz
    Manchmal lobe ich mir doch die analoge Qualität wenn ich vergleiche zwischen beiden übertragungsmöglichkeiten mache. Es gibt aber auch leider zu wenig Kapazität. Damals sprach man davon, dass sehr viele TV Sender auf einen Transponder passen, aber mit einem schlechten Bild rechneten die meißten nicht. Es gibt auch keinen Standart und das verannlasst auch kleinere Stationen über Sat auszustrahlen, weil's halt billiger wird. Bestes Beispiel Hotbird. Vieles wird zugemüllt und finanzkräftige Programme haben keinen Platz oder müssen selbst mit niedriger Rate ausstrahlen.

    Bemerkbar macht es sich z.B. auch bei den Radioprogrammen. Wie oft musste ich miterleben das die Bitraten meiner Lieblingsradios sinken. Gravierende unterschiede gab es bei Radio Company oder Contact FM. Die einzigste Art unkompriemiertes Radio zu hören ist UKW oder analoges Sat-Radio. Es ist zwar analog, aber wer denkt digital sei besser, der hat sich gewaltig geirrt.

    Wer digital umsteigen will, der sollte sein analog Receiver nicht in den Keller stellen!
     
  3. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Leider finden sich nicht sehr viele, die über die Schwächen des Digitalfernsehen berichten bzw. klagen.
    Die Erfinder des Mpeg2 Kompressionsverfahrens habe sehr gute Arbeit geleistet.
    Nur einen Fehler haben sie begangen, indem sie keinen Mindeststandard festgeschrieben haben.
    Somit verunstalten nicht wenige Anbieter die Parameter soweit nach unten, dass es grauenvoll ist.
    Bedauerlicherweise wird das schlechte Bild nicht von allen wahrgenommen, oder besser gesagt es wird einfach so akzeptiert.
    Digitalisierung wir sehr oft mit hoher Qualität gleich gesetzt.
    Das kann richtig sein, in sehr vielen Fällen ist es nicht so.
    Stabilere Empfangsverhältnisse bringt es allemal.
    Aber gegen Datensparen ist man machtlos.
    Traurig, dass die Technik soviel Spielraum zum Negativen zulässt.
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    In der Tat !!

    Ich kann mich noch an die Anfangszeit erinnern, 4 Programme pro Transponder, glasklar und gestochen scharf, wer zu mir kam und das Bild sah, war ausser sich, wurde garnicht mehr fertig.
    Und nun ist die analoge Qualität der digitalen Qualität " fast überlegen ".
    Traurig, traurig, traurig !!

    digiface
     
  5. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    Wenn die Anbieter das nur einsehen würden:

    WDR (nicht lokal) 8 MBit (wie früher)
    arte 6-14 h abschalten
    Eurosport nach Sendeschluss bis 8 Uhr abschalten
    SW nur ein Hauptstream mit Lokalfenstern (aber getrennten Teletexten)
    ebenso rbb (vielleicht kommt das eh)

    Das wäre schon ein Fortschritt.
     
  6. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    Dann viel Glück bei der Suche nach UKW-Sendern, die ohne Komprimierung auskommen. In Österreich zB gibt es nur eine Handvoll davon.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Besonderst schlimm ist es ja auf Eutelsat. Ich schaue regelmäßig die diversen Musik TV Programme. Die sind ja eigentlich schon unter VHS Niveau.
    Es geht also noch viel schlechter.

    Blockmaster
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Viva Polska is der einzige Musiksender, der wirklich in akzeptabler Qualität sendet.

    Andererseits hab ich lieber ab und zu paar kaum sichtbare Klötzchen als bei Regen Fische im Bild wie im Analogempfang.

    Vielleicht fällt bei meiner Mini-Glotze das auch gar nicht so auf.
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.531
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 VR
    Ich nehme die Brille ab wenn´s zu schlimm wird! breites_
     
  10. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    In ein paar Jahren gibt es doch eh wieder einen neuen Standard!! breites_

    <small>[ 28. Februar 2004, 22:56: Beitrag editiert von: Satikus ]</small>
     

Diese Seite empfehlen