1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Siehferninfos Auslesedauer ?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von bupet, 3. September 2005.

  1. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    Anzeige
    Hi,
    da ich heute als Notreceiver einen Digit MF4-S bekommen habe, konnte ich es natuerlich nicht lassen, etwas mit dem Teil herumzuspielen.
    Da ich das Auslesen der Siehferninfos bisher nur vom VDR (da existiert ein entsprechendes Programm, um die Infos aus dem Viva-Kanal zu extrahieren) kannte, erstaunt es mich nun doch, dass der Technisat (bei mir, aber gleiche Sat-Anlage wie beim VDR --> Empfang identisch) fuer (habe da alle 95 Sender drinngelassen) das Auslesen"Ewigkeiten" zu brauchen scheint.
    Wird da tatsaechlich pro Sender (und evtl. gar noch pro Tag) der komplette Stream ausgelesen und das Ergebnis verifiziert ?
    Ich weiss, dass das Wochenende nicht unbedingt ideal fuer das Holen der Daten ist, doch gibt es Tageszeiten bzw. Wochentage, die eine bessere download-Zeit bieten ?
    Mein DVB-Receiver ist uebrigens tagsueber un auch zur Schlafenszeit komplett vom Strom getrennt, so dass ich hier eine manuelle Loesung suche.
    Gruss
    Burkhardt
     
  2. Master_Chief

    Master_Chief Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    144
    AW: Siehferninfos Auslesedauer ?

    Normalerweise wird in der Nacht mit einem Timer das EPG geladen. Geht natürlich nur wenn man den Receiver nicht vom Strom nimmt ;)
    Man kann den Receiver aber auch manuell laden über den Menüpunkt Programmzeitschrift oder man schaltet den Receiver in Standby und drückt direkt die SFI Taste. Dann wird im Standby das EPG geladen.
     
  3. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    AW: Siehferninfos Auslesedauer ?

    Hi,
    es ging mir weniger um die Bedienung (ja, ich lese durchaus manuals), sondern um Erfahrungswerte, wann man am besten auslesen lassen tut und wie das Auslesen (im dvb-stream werden in einer Endlosschleife die Daten z.B. ueber viva uebermittelt - und zwar immer tageweise fuer alle Sender - so dass ich nicht verstehe, warum er Receiver dem user ein Einlesen pro Sender weismachen moechte) geschieht.
    Gruss
    Burkhardt
     
  4. Master_Chief

    Master_Chief Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    144
    AW: Siehferninfos Auslesedauer ?

    Technisat Receiver speichern alle ausgewerteten Daten ab. Deswegen kannst du auch Daten von Programmen abrufen die nicht auf dem jetzt eingestellten Transponder sind. Das dauert halt etwas länger.
    Wenn du den Receiver nachts laden lassen würdest hättest du die Daten auch ohne Verzögerung.
     
  5. satpfutzi

    satpfutzi Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Germany
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder ISIO S, 85er-dish Multifeed 13°+19,2°, Grundig und Invacom LNB
    AW: Siehferninfos Auslesedauer ?

    Bei mir dauerts so um die 20 minuten ...
     
  6. Philipp139

    Philipp139 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Siehferninfos Auslesedauer ?

    Mach die Premiere- und Radiosender raus! Dann gehts schon VIEL schneller!
     

Diese Seite empfehlen