1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sicherheitskopien von DVDs

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von AMDKiller, 11. Dezember 2004.

  1. AMDKiller

    AMDKiller Senior Member

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Kreis Höxter
    Anzeige
    Ich hab mal wieder eine Frage.
    Ich habe einige DVDs, original natürlich. Von denen möchte ich jeweils eine Sicherheitskopie anlegen.
    Mit Nero funktioniert das allerdings nicht wegen dem Kopierschutz.
    Meine Frage:
    Mit welchem Programm lassen sich gute Sicherheitskopien von DVDs erstellen. Wenn möglich sollte die Kopie auch das Menü und die Audiospuren enthalten.

    Gruß

    AMD :winken:
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Sicherheitskopien von DVDs

    Wenn da ein Kopierschutz jedweder Art vorhanden ist,
    dann ist das verboten nach neuester Rechtsprechung.

    Wenn Dir das egal ist dann nimm shrink.
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Sicherheitskopien von DVDs


    Oder lass ANYDvd im Hintergrund laufen.

    bye Opa :winken:
     
  4. Leto

    Leto Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Sicherheitskopien von DVDs

    Hallo Leute!


    Jetzt habe ich da ein gutes Diskussionsthema.

    Ich habe da ne' kopiergeschütze DVD die ich kopieren will.
    Das darf ich ja nicht in Deutschland -- OK.
    Wenn ich aber mit einem Laptop (und diversen Proggies)
    ins Ausland fahre und die DVD kopiere.......

    is das legal ????? :D:D:D:D

    cu Leto

    PS:
    Wenn man schon ins Ausland dann kopiert man natürlich mehr DVD's, damit sich's rentiert. Bis der Akku leer ist :D
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Sicherheitskopien von DVDs

    Spaßvogel.

    Eigentlich kann man nicht gegen Copyrights verstoßen, wenn man von seiner käuflich erworbenen, eigenen DVD nur für sich selbst Kopien anfertigt. Nur für die eigene Nutzung. Ansonsten sind die DVDs nur lizenziert vom Studio und dieses muss kostenlos Ersatz bei Kratzern etc. leisten. Unentgeldlich.
     
  6. AMDKiller

    AMDKiller Senior Member

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Kreis Höxter
    AW: Sicherheitskopien von DVDs

    Erstmal danke für die Antworten.

    Gruß

    AMD
     
  7. zischer

    zischer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Schleswig
    AW: Sicherheitskopien von DVDs

    Natürlich kann man gegen Copyrights verstoßen, nämlich dann wenn die erworbene DVD einen Kopierschutz hat und dieser umgangen wird.
     
  8. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2004
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Sicherheitskopien von DVDs

    Das ist ein schönes Thema für Winkeladvokaten. Das Umgehen des Kopierschutzes ist verboten, aber nicht strafbar. Du kannst für das Umgehen des Kopierschutzes also keine Strafanzeige bekommen. Allerdings können Rechteinhaber, deren Kopierschutz umgangen wurde, von Dir Schadenersatz fordern. Im Rahmen einer Sammelklage oder einer kostenpflichtigen Abmahnung könnte das auch schon Einzelpersonen betreffen, die z. B. DVDs aus der Videothek für ihren Privatbedarf kopiert haben (was bis zur Gesetzesänderung legal war bzw. immer noch legal ist, sofern die DVD keinen Kopierschutz aufweist).

    Nun stellt sich allerdings die Frage, welcher Schaden dem Rechteinhaber entsteht, wenn Du die legal erworbene DVD im Schrank liegen läßt und währenddessen die Sicherheitskopie abspielst. Okay, das macht wenig Sinn (so empfindlich sich DVDs nun auch wieder nicht).
    Man denke aber mal an einen Single, der zwischen zwei Wohnungen pendelt und sich deshalb von seiner gesamten DVD-Sammlung Sicherheitskopien für die Zweitwohnung brennt. Da eine der Wohnungen immer leer steht, kann niemand das andere Exemplar benutzen. Wo also liegt der Schaden?
     
  10. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    AW: Sicherheitskopien von DVDs

    seit wan gibts in .de Sammelklagen?

    Meines Wissens muss man hier nach wie vor jeden einzeln verklagen. :confused:
     

Diese Seite empfehlen