1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Showview und DVBT

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von hvr83435, 5. März 2003.

  1. hvr83435

    hvr83435 Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Bisher habe ich meinen Videorekorder von Sony über die Showviewzahl programmiert. Mit DVBT klappt dies nicht. Gibt es das Signal nicht mehr? VPS soll ja auch nicht mehr gehen.
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Show View hat mit VPS oder auch DVB-T nichts zu tun. Du musst aber nun dem Videorekorder sagen, dass er alle Showview Programme von der DVB-T Box aufnehmen soll und nicht mehr von den Programmplätzen.
    VPS gibt es per DVB (egal ob SAT /Kabel und Antenne) leider nicht das ist richtig.
    MfG
    Terranus
     
  3. c00l.wave

    c00l.wave Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Berlin
    Mal so eine ganz dumme Frage: Weiß eigentlich jemand, warum es kein VPS (ich nehme an, PDC wird es dann auch nicht geben) gibt? Die Box könnte doch im Standby-Modus ruhig für die nächste einprogrammierte Aufnahme nach einem entsprechenden Ersatzsignal suchen und das dann als VPS/PDC-Signal an den Rekorder schicken, der sich daraufhin zur richtigen Zeit anschaltet: Zum Einen ist der EPG meist nicht sehr aktuell und zum Anderen löst keine mir bekannte Box so ein Signal über den EPG aus. Wenn sich also eine Sendung z.B. wegen einem ARD-Brennpunkt verschiebt, so wird das Programm den Brennpunkt aufzeichnen und dafür ca. 15-30 Minuten am Ende des Films weglassen. Auch nicht grade die beste Lösung...
     
  4. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin

Diese Seite empfehlen