1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sharp LC70LE740E oder Panasonic TX-P65VT50E ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von CityCobra, 10. August 2012.

  1. CityCobra

    CityCobra Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ahoi!

    Ich habe zwei Geräte in der engeren Auswahl, den Sharp LC70LE740E sowie den Panasonic TX-P65VT50E.
    Der Vergleich zwischen LCD und Plasma ist eigentlich unfair, beide Techniken haben ihre Stärken und Schwächen, trotzdem bin ich auf der Suche nach der für mich besten Lösung.
    Ich sehe z.B. bei dem Plasma von Panasonic das Problem mit dem spiegelnden Bildschirm, denn das Gerät würde bei mir direkt seitlich in der Nähe des Terassenfenster stehen.
    Da wir auch mal tagsüber TV schauen sehe ich beim Plasma einen Nachteil.
    Der Stromverbrauch liegt beim Panasonic Plasma in etwa doppelt so hoch wie beim Sharp LCD Gerät.
    In erster Linie geht es mir aber vorrangig um eine gute Bildqualität, 3D ist zwar ein nettes Gimmick, würde von uns aber eher selten genutzt werden.
    Wenn die Bildqualität des Sharp Geräts unwesentlich schlechter als die des Panasonic TV ist, tendiere ich eher zum LCD-Modell von Sharp.
    Leider findet man zum Sharp LC70LE740E (noch) nicht viele Testberichte und Erfahrungen.
    Rein von der äußeren Optik des Gehäuses finde ich den Panasonic attraktiver, aber beim TV-Kauf zählen mehr die inneren Werte.
    Zu welchen der beiden oben genannten Modelle würdet Ihr mir raten und warum?

    Im Voraus vielen Dank!

    Mit besten Grüßen,
    CC
     
  2. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.985
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Sharp LC70LE740E oder Panasonic TX-P65VT50E ?

    Lichteinfall und insbesondere direkter, trübt die Qualität eines selbst leuchtenden Bildes immer. Es ist dann egal welches Gerät du unter diesen Umständen betreibst.

    Wenn es nur um einen hellen Raum geht, plädiere ich für einen LCD. Bei dem von dir beschriebenen Problem bleibt tagsüber nur Abdunkeln oder ein anderer Standort.

    Bei uns zu Hause ist die Situation ähnlich, großer Erker im Süden, großes Terrassenfenster im Westen. Alles was da von Mai bis Oktober bei unbedecktem Himmel hilft, ist Rollläden teilweise runter. Ist dank Fernsteuerung zum Glück recht schnell gemacht.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.963
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sharp LC70LE740E oder Panasonic TX-P65VT50E ?

    Ich habe zwar das Vorgängermodell (TX55VT30E, aber der spiegelt überhaupt nicht wenn er eingeschaltet ist. (im Gegensatz zu meinem vorgängerModell auch von Panasonic). Ich wohne Ostseitig und mit der Helligkeit keinerlei Probleme selbst am Vormittag wenn die Sonne rein scheint (Die Helligkeit steigt dann allerdings auch automatisch an).
    Von der Bildqualität gibts da überhaupt nichts zu meckern, vor allem braucht man da nicht Stundenlang diesen zu kalibrieren. Etwas schärfe zurück Kontrast dunkler und Helligkeit minimal höher und schon passt alles. ;)
     
  4. CityCobra

    CityCobra Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    So langsam blicke ich nicht mehr durch bei diesem Thema. :confused:
    Von der einen Seite wird mir ein Plasma empfohlen, von der anderen ein LED-LCD.
    Dann gibt es Leute die behaupten ein Plasma spiegelt zu sehr in der Nähe des Fensters, andere sagen das ist Blödsinn.
    Ich habe schon unzählige Seiten im Netz durchforstet, aber klarer sehe ich trotzdem nicht.
    Sind denn die aktuellen LCD-TV deutlich schlechter in der Bildqualität im Vergleich zu einem Plasma der neuesten Generation?
    Wie bereits erwähnt geht es mir vorrangig um ein gutes Bild, auf die 3D-Funktion könnte ich verzichten, bzw. ist mir nicht so wichtig.
    Auch mit dem höheren Stromverbrauch eines Plasma könnte ich leben.
    Das TV läuft bei uns täglich für ca. 5 Stunden.

    Auch bezüglich der Bildschirmgröße bin ich verunsichert.
    Unter 50-Zoll will ich eigentlich nicht gehen, da ich ca. 5 Meter vom Stellplatz des Fernseher entfernt sitze.
    Und ein richtiges Kino-Feeling kommt bei zu kleinen Geräten auch nicht auf.
    Also bleibt die Frage ob nun ein 50, 55, 60, 65 oder sogar ein 70-Zoll die richtige Wahl für mich wäre?

    Welche Frage mich außerdem beschäftigt ist, welche Hersteller empfehlenswert sind, gerade auch im Bezug zur Qualität und Zuverlässigkeit, nicht nur bei der Bildqualität und technischen Features.
    Über Samsung wurde hier bereits negative Kritik geäußert, kann man aber wohl nicht unbedingt verallgemeinern.
    Wie empfehlenswert sind z.B. Sharp, Loewe, Toshiba, Panasonic, Sony, Phillips etc., und gibt es überhaupt DIE Topmarke bei den Fernsehgeräten?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.963
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sharp LC70LE740E oder Panasonic TX-P65VT50E ?

    Richtig. jeder hat da seine eigene Sichtweise. Daher sollte man sich immer selbst ein Bild machen.
    Ich kann mit den derzeitigen LCDs nichts anfangen.
    Richtig, die Testzeitschriften sind sich da auch nicht einig. Einige behaupten mein TV spiegelt extrem (sie hatten ihn offensichtlich nicht eingeschaltet) und andere schreiben das er sehr gut entspiegelt ist (wenn er läuft). Ich hatte hier mal einen LG LCD der spiegelte so extrem das ich selbst bei komplett dunklem raum mich vom Licht des TVs im LCD sehen konnte.
    Bei der Entfernung hast Du von HDTV (fast) nichts (zumindest die höhere Auflösung wirsd Du da überhaupt nicht erkennen können) 3D ginge bei der Entfernung dann sowieso nicht mehr.

    LCDs sind vom Schwarzwert deutlich schlechter, da versucht man mit technischen Tricks diesen zu verbessern (Lokale Hintergrund Beleuchtung bei hellen Bildanteilen) Das ganze hat dan aber auch immer ihre Nachteile. (oft Sichtbare abdunkelungen der Ränder von hellen Bildanteilen) Die Wiinkelabhänigkeit ist dann auch noch ein Problem (wobei das bei Deiner Entfernung zum TV dann zu vernachlässigen ist).


    Kurz gesagt bei sehr hellen Räumen sind Plasmas nicht so gut geeignet, bei Normalen ist das Plasma Bild (meiner Meinung) deutlich besser. Der Stromverbrauch ist bei LCDs mit LED Hintergrundbeleuchtung niedriger wie bei Plasmas er ist aber meistens nicht so hoch wie angegeben (schon gar nicht wie in den Technischen Daten, da das dort der Maximalwert ist und dieser sehr von der Helligkeit des Bildes abhängt)
     

Diese Seite empfehlen