1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.665
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Los Angeles - Im langwierigen Patentstreit zwischen Samsung und Sharp konnte Samsung einen Teilerfolg verbuchen: Die US-amerikanische Handelskommission hat ein Einfuhrverbot für LCD-Panels von Sharp verhängt, bis die Schuldfrage geklärt ist.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

    Patentstreit hin oder her. Aber das haben Samsung und Sharp untereinander vor Gericht zu klären.
    Mit welchem Recht maßen sich die USA bitteschön an, den kompletten Verkauf von Sharp-LCDs zu verbieten???
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

    Mit dem selben Recht, mit dem auch ohne klare Lizenz hergestellte "Nike" Schuhe abgewiesen werden können.
     
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

    Äh. Und welches Recht soll das bitte sein? Für die Verfolgung von Produktfälschungen ist immer noch der benachteiligte Hersteller verantwortlich und nicht die Regierung eines Landes!

    Wo kommen wir denn dahin? Sollte Opel plötzlich einfallen, dass VW ein Patent ihrer Einspritzpumpe abgekupfert hat, verbietet Deutschland oder eine deutsche Behörde plötzlich den Verkauf aller VWs oder was?
    Genau so benehmen sich die USA aber im Fall Sharp-LCDs.
     
  5. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    9.011
    Zustimmungen:
    2.686
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

    Das erzähl mal unserem Zoll. Da gibt es Gruppen die speziell für das Finden von gefälschten Produkten, z.B. in den Häfen zuständig sind.
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

    Bald sind sie vollständig damit beschäftigt Glühbirnen zu suchen. :D Es wäre schon schön, wenn man den Zoll nur mit wichtigen Dingen beschäftigen würde.
     
  7. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

    Originelle Rechtsauffassung. Nehmen wir mal Deutschland.

    Der Hersteller darf solche Taten nicht "verfolgen", höchstens Anzeigen. Verfolgen darf nur der Staat. Wenn der Zoll am hiesigen Flughafen deinen Koffer aufmacht und darin deine stolz im Urlaub erworbenen Mitbringsel für Freunde und Verwandte, wie "superbilligen" Nike-T-Shirts, die "Gucci"-Handtaschen und die "Rolexx"-Uhren findet, wer kassiert die, der Zoll - oder stehen Abgeordnete des Herstellers dabei?

    Wer räumt auf den Elektronikmessen immer die Receiverstände leer, der Zoll oder angeheuerte Trupps der Patentinhaber? :)
     
  8. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

    Der Zoll agiert praktisch im Auftrag des Patentinhabers oder hat jemand anderes daran ein Interesse? Mir ist es ziemlich egal ob Mode nachgemacht wird.
     
  9. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

    Nein tut er nicht. Er agiert, weil es für gefälschte Ware ein Einfuhrverbot gibt. Das gilt für Schuhe wie auch für die nachgemachten blauen Pillchen.
     
  10. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.234
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sharp erhält Einfuhrverbot für LCD-Panels in USA

    Das ist mir durchaus bekannt. Da handelt es sich aber eben um billige Fälschungen.
    Mir ist aber kein Fall bekannt, bei dem Produkte eines etablierten Herstellers aus den Regalen genommen werden, weil die Konkurrenz behauptet, ihre Patentrechte seien verletzt worden.
    Wenn also Samsung behauptet, Sharps LCDs würden Patente verletzen, müssten, analog zum US-Beispiel, also Saturn und Co. alle Sharp-LCDs aus den Regalen räumen. So eine Aktion ist mir bisher nicht bekannt.
     

Diese Seite empfehlen